Schlagwort-Archive: Umwelt

Hubert Weinzierl: „Wir brauchen eine Kultur der Bescheidenheit“

Süddeutsche.de, 23.09.2013 – Kein anderer hat in den vergangenen Jahrzehnten den Natur- und Umweltschutz derart geprägt wie Hubert Weinzierl. Im Interview kündigt er an, dass er auch in Zukunft vor hat, sich einzumischen – von der Energiewende bis zur Umweltbildung.   –  Von Horst Hamm und Ilona Jerger
natur: Herr Weinzierl, die Energiewende gerät in letzter Zeit […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hubert Weinzierl: „Wir brauchen eine Kultur der Bescheidenheit“

PM: Michil Costa ausgezeichnet

Pressemitteilung
WENN DIE APUANISCHEN ALPEN DIE DOLOMITEN PRÄMIEREN…
In seinen geliebten Dolomiten gilt er als Umweltschützer, den man bekämpfen oder wenigstens zügeln sollte. In den Apuanischen Alpen dagegen wird Michil Costa als bester umweltfreundlicher Hotelier ausgezeichnet.
Der Badeort Forte dei Marmi liegt zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den herrlichen Apuanischen Alpen in einer wahrhaft einzigartigen Landschafts- und Umweltposition – auch ihrer besonderen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM: Michil Costa ausgezeichnet

Rio +20, giorno dopo giorno

Riccardo dello Sbarba: -> Tagebuch aus Rio

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Rio +20, giorno dopo giorno

Rio +20: The future we want?

Riccardo dello Sbarba da Rio de Janeiro, 19.06.2012
RIO +20, NUMERI – Il programma Onu per l’ambiente ha reso ieri noto uno studio secondo il quale negli ultimi 10 anni il Brasile ha accresciuo il suo PIL del 31% e contemporaneamente ha perso il 25% del suo patrimonio naturale. Miracoli dello sviluppo. Nello stesso periodo […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Rio +20: The future we want?

PM HPV Pustertal: Nachbesetzung des Umwelt- und Energieressorts

Der Heimatpflegeverband Bezirk Pustertal begrüßt die Bemühungen der Südtiroler Landesregierung, die das anstehende Raumordnungsgesetz noch innerhalb der Sommermonate dieses Jahres verabschieden möchte.
Der Südtiroler Heimatpflegeverband weist schon seit Jahren immer wieder auf das schwammige, dschungelhafte und löchrige Raumordnungsgesetz hin. Das alte Raumordnungsgesetz hat sich sehr negativ auf die Südtiroler Kulturlandschaft ausgewirkt. Zersiedelung […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM HPV Pustertal: Nachbesetzung des Umwelt- und Energieressorts

Sueddeutsche.de: 2025 – die Welt vor dem ökologischen Kollaps

Sueddeutsche.de, 07.06.2012
Die Zeit läuft uns davon: Laut einer neuen Studie droht bereits im nächsten Jahrzehnt der Zusammenbruch des ökologischen Gleichgewichts. Wenn Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltzerstörung sich weiterentwickeln wie bisher, sind demnach die Folgen für das globale Ökosystem verheerend. Und unumkehrbar. 
Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltzerstörung könnten nach Ansicht führender Wissenschaftler möglicherweise noch in diesem Jahrhundert zu einem […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Sueddeutsche.de: 2025 – die Welt vor dem ökologischen Kollaps

TAZ.de: Mehr grüner Ärger schadet nicht

taz.de, 24.05.2012: Wie viele Kuschelgipfel soll es noch geben?
Kommentar von Hanna Gersmann
Hört auf mit Versöhnung, liebe Umweltschützer. Sie bringt nichts. Gestern lud die Kanzlerin zum Energiegipfel, und wo war der Protest, dass es mit der Umsetzung hapert, dass die konventionelle Wirtschaft blockiert und blockiert? In knapp einem Monat steht in Rio de Janeiro der nächste […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TAZ.de: Mehr grüner Ärger schadet nicht

20 Jahre nach Rio sind die Zahlen düsterer denn je

WWF Schweiz, 15.05.2012
Mit der Bevölkerungszahl und dem Verbrauch pro Kopf ist die Belastung für die Natur weiter gestiegen: Die Weltbevölkerung braucht inzwischen mehr als eineinhalb Mal so viele Ressourcen, wie die Erde auf die Länge bieten kann. Dies zeigt der neue WWF Living Planet Report, der wohl umfassendste Bericht zum Zustand der Erde. Das Hauptproblem: […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 20 Jahre nach Rio sind die Zahlen düsterer denn je

30 Jahre Dachverband für Natur- und Umweltschutz

30 Jahre und kein bisschen leise
Am Freitag, 4. Mai feierte der Dachverband für Natur- und Umweltschutz auf Schloss Maretsch sein 30-jähriges Bestehen. Im Zentrum stand dabei der Dank an die vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen in all den Jahren und Jahrzehnten, ohne deren unermüdlicher Einsatz der Dachverband in seiner heutigen Form nicht bestehen würde. Die Feier wurde […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Dachverband verleiht „Goldenen Lugenbeitl“

http://www.umwelt.bz.it/presse/delegiertenversammlung/goldener-lugenbeitl.html
Am Mittwoch 15.02.2012  hat der Dachverband für Natur- und Umweltschutz seine Delegiertenversammlung erfolgreich abgehalten und dabei Rückblick auf die vielfältigen Tätigkeiten des vergangenen Jahres und Ausblick auf das kommende Jahr gehalten. Erstmals wurde im Zuge der Delegiertenversammlung der „Goldene Lugenbeitl“ verliehen. Erster Preisträger ist die Südtiroler Landesregierung aufgrund der gebrochenen Versprechen zur Pistenverlängerung am Bozner […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Dachverband verleiht „Goldenen Lugenbeitl“

ff 05/2012: Antworten auf die Krise

Eine Umfrage des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz zeigt: Die Sorge um eine stagnierende Wirtschaft ist größer als die Bereitschaft zu sparen. Vor allem wollen die Südtiroler „mehr mitentscheiden“.
Finanzkrise, Sparprogramm, Wirtschaftskrise – es sind Schlagwörter, die seit Monaten die europäischen Schlagzeilen beherrschen. Dank der drastischen Sparpakete der italienischen Regierung haben die Mantras rund um das […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für ff 05/2012: Antworten auf die Krise

Leserbrief Rudolf Siller: Ebners Unerreichbarkeit

Während wir einfachen Leute über eine Flut von verlogenen und heimtückischen Informationen durch Telefon, Handys, Internet, Post und Breitband in einer nie dagewesenen Weise jahraus, jahrein verfolgt und belästigt werden, leidet unser Handelskammer-Präsident unter zunehmender Unerreichbarkeit.
Nun haben Sie uns aufgefordert unsere Köpfe anzustrengen und bevor wir beginnen konnten geben Sie – und wohl auch LH […]

Veröffentlicht unter Der bemerkenswerte Leserbrief, Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Rudolf Siller: Ebners Unerreichbarkeit

CIPRA zum Nationalpark Stilfser Joch

Cipra AlpMedia 20.01.2011 http://www.cipra.org/de/alpmedia/news-de/4276
Berlusconi deklassiert Nationalpark Stilfser Joch
Die italienische Regierung hat im Dezember die Verwaltung des Nationalparks Stilfserjoch den zwei autonomen Provinzen Trient und Bozen und der Region Lombardei übergeben – gegen den Willen der Umweltministerin Stefania Prestigiacomo und unter lauten Protesten von Umweltschutzorganisationen.
Mit der Auflösung der gemeinsamen Parkverwaltung wird das grösste Schutzgebiet in den italienischen […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA zum Nationalpark Stilfser Joch

Leserbrief Rudolf Siller: Die größten Umweltschützer, TZ, 211010

Immer, wenn unser Großlandeshauptmann eine unangenehme Sache zum Ausbaden hat, wird sofort einer seiner zahnlosen Verbände eingespannt. Beispiel Antersasc: Hier spielen sich sämtliche bäuerliche Vertreter im Land, Bezirk und Ortsebenen als „die wahren Naturschützer und Erhalter“ auf. Wo war und bleibt eure Stimme, wenn die gesamten Talböden verbetoniert, vergiftet und verlärmt werden? Wieso steht ihr […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Rudolf Siller: Die größten Umweltschützer, TZ, 211010