Schlagwort-Archive: öffentlicher Verkehr

PM Grüne zu Machbarkeitsstudie Tauferer Bahn

Tauferer Bahn: eine Perspektive, wenn… ¦ Ferrovia di Tures: una prospettiva, se…
Das Kuratorium für technische Kulturgüter liefert mit der am 21. Februar vorgestellten Machbarkeitsstudie für eine neue Tauferer Bahn einen sehr wertvollen Beitrag zum Thema Verkehr im Raum Bruneck-Taufers.
Die Machbarkeitsstudie von Prof. Monheim ist sehr konkret gehalten und der gewählte […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne zu Machbarkeitsstudie Tauferer Bahn

Belluno: Appello per la „Carta della mobilità sostenibile di montagna“

Per il 21 e il 22 febbraio l’Assemblea Veneta 30N, costituita da associazioni e comitati che lottano in difesa dei beni comuni, ha promosso una 2 giorni di mobilitazioni territoriali a favore di una mobilità sostenibile e contro le grandi opere inutili e dannose.
A Belluno, abbiamo deciso di aderire all’iniziativa organizzando per sabato 22 febbraio […]

Veröffentlicht unter italiano | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Belluno: Appello per la „Carta della mobilità sostenibile di montagna“

TZ: Letzter Bus ins Hochpustertal gestrichen

Neue Südtiroler Tageszeitung, 12.10.2013 – Die letzte Busverbindung des Tages wurde sang – und klanglos gestrichen. Sehr zum Ärger der Jugendlichen, die nun nicht mehr wissen, wie sie am Abend von Bruneck ins Hochpustertal kommen sollen.
Lukas Patzleiner hat es anfangs gar nicht glauben können. Er arbeitet beim Jugenddienst Hochpustertal, und immer wieder beschwerten sich die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

„Nicht einmal einen Stehplatz“

Dolomiten, 13.09.2013 – Nahverkehr:Welsberger und Taistner Pendler klagen über überfüllte Busse -Landesrat Widmann will Sache prüfen
Pustertal (ru). ,,Wir fahren wieder mit unserem Privatauto, und zwar gezwugenermaßen“, sagen mehrere verärgerte Pendler aus Welsberg, die täglich pünktlich um 8Uhr an ihrem Arbeitsplatz in Bruneck sein müssen. Sehr viel lieber würden sie für die Fahrt zur Arbeit den Bus […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

PM Freiheitliche: Demokratischer Zugsitz kostet 52.800 Euro

22.10.2012 – Der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Roland Tinkhauser hat im Südtiroler Landtag eine Anfrage zum Thema „Was kostet die Mitsprache bei der Wahl der Sitze“ eingereicht. Es ging um die Wahl der neuen Zugsitze und nun hat er der Abgeordnete die Antwort erhalten: 52.800 Euro.
Konkret ging es um jenes Projekt, bei der die Bevölkerung über die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM Freiheitliche: Demokratischer Zugsitz kostet 52.800 Euro

Kein Geld für Metrobus, sehr wohl aber für den Flugplatz

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 09.10.2012 – Die Tram ins Überetsch wurde politisch mit dem Verweis auf die Kosten verworfen und als Alternative ein Metrobus-Konzept präsentiert. Nun versenken jene Politiker, die den Metrobus als finanzierbares Projekt präsentiert hatten, auch diese öffentliche Verkehrsverbindung von Bozen ins Überetsch. Die ins Spiel gebrachten finanziellen Argumente scheinen aber für […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kein Geld für Metrobus, sehr wohl aber für den Flugplatz

InfoBruneck: Brunecker Bevölkerung sehr zufrieden mit Citybus

PM Gemeinde Bruneck, 26.09.2012 – Bürgermeister Christian Tschurtschenthaler zeigte sich sehr erfreut über das positive Zeugnis, welches die Brunecker Bevölkerung dem Citybus-Dienst ausstellte.
Hierzu hat die Stadtpolizei Bruneck im August eine Umfrage durchgeführt. Befragt wurden die Benutzer der Citybuslinien von Bruneck direkt im Citybus. Zusammenfassend hat die Umfrage ergeben, dass der Citybus von den Brunecker Bürgern […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für InfoBruneck: Brunecker Bevölkerung sehr zufrieden mit Citybus

LPA: Neues Mobilitätskonzept für das obere Pustertal in Ausarbeitung

LPA, 10.07.2012 – Der öffentliche Nahverkehr im oberen Pustertal soll einer grundlegenden Neustrukturierung unterzogen werden: Das Landesamt für Personenverkehr hat in Absprache mit Vertretern aus dem Pustertal ein Konzept ausgearbeitet, das gestern (9. Juli) im Landesressort für Mobilität vorgestellt wurde. „Vorgesehen“, legt Mobilitätslandesrat Widmann dar, „ist ein maßgeschneidertes Angebot ab Sommer 2013.“ 
„Mit der modernisierten Bahn, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für LPA: Neues Mobilitätskonzept für das obere Pustertal in Ausarbeitung

Protestschreiben gegen die Versetzung bzw. Annullierung der Bushaltestelle Parkcafé in der Gemeinde Welsberg/Taisten

Zur Erinnerung: Seit Mitte Februar 2011 fahren die Busse der Seiwald –Linie, Gsies – Welsberg die Haltestelle beim Parkcafé in Zentrum von Welsberg nicht mehr an. In einer ,,Hau –Ruck – Aktion“ und ohne Einbeziehung der Pendler hat man die Haltestelle einfach auf die andere Straßenseite verlegt.
Vormalige Haltestelle. Wo soll das Problem sein?
Buchstäblich im […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Protestschreiben gegen die Versetzung bzw. Annullierung der Bushaltestelle Parkcafé in der Gemeinde Welsberg/Taisten

LPA: Pusterer Bahn: Winterfahrplan bringt Halbstundentakt auch am Wochenende

LPA, 21.06.2012 – Der Halbstundentakt der Pustertaler Bahn wird im Winter 2012/13 auch auf die Wochenenden ausgedehnt. Das vereinbarte vor kurzem Mobilitätslandesrat Thomas Widmann mit den Tourismustreibenden des Pustertals.
Nach der Gesamtsanierung der Pustertaler Bahnlinie und der Einführung des Halbstundentakts von Montag bis Freitag auf der Trasse Franzensfeste-Innichen war es das letzte Puzzleteil, das noch fehlte: Die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

PM PPP zu Riggertalschleife

Pressemitteilung der Plattform Pro Pustertal
Riggertalschleife
Letzthin häufen sich öffentliche Forderungen nach dem baldigen Bau der Riggertalschleife. Angeblich steht einer Realsierung das Veto des Landeshauptmannes wegen finanzieller Bedenken im Wege. Dies ist angesichts der anstehenden Ausgaben für zum Teil von der betroffenen Bevölkerung unerwünschte Großumfahrungen schwer nachvollziehbar. Die Riggertalschleife und weitere gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrtzeiten und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM PPP zu Riggertalschleife

Grüne zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Pressekonferenz Grüne Nord-, Süd- und Osttirol, Innichen 24.04.2012:
BahnkundInnen in Wartehallen? – Politik am Zug!
Zugverbindung Lienz – Innsbruck: Von leeren Versprechungen und grünen Plänen
Die Zugverbindung Lienz- Innsbruck eine Geschichte von leeren Versprechungen und nicht umgesetzten Landtagsbeschlüssen:
1995 Beschluss des Tiroler Landtages

endlich zeitgemäße Zugverbindungen von und nach Osttirol zu realisieren und beabsichtigte Einschränkungen zu verhindern. 

2002 Sillianer Deklaration der […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Grüne zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Umweltgruppe Eppan: Metrobus oder Tram?

Es scheint ein Glaubenskrieg zu werden. LR Widmann hält an seiner Idee eines Metro-Busses (in Nantes heißt es „Busway“) fest, führt die Lokalpolitiker des Überetsch nach Nantes spazieren, die sodann gleichfalls dieser Idee verfallen scheinen. In Bozen sympathisiert man immer noch mit der Trambahn als Verbindung ins Überetsch.
Metrobus oder Tram? Welches der beiden Systeme wird […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Umweltgruppe Eppan: Metrobus oder Tram?

Grüne Osttirol: Millionen für das Brennerloch

Will LR Steixner die Zugverbindung Lienz – Innsbruck kappen? „Während das Land Tirol kein Problem hat, für ein Tunnelprojekt mit zweifelhaftem Nutzen hunderte Millionen Euro zu investieren, gibt es offensichtlich weiterhin kein Geld für eine Verbesserung der direkten Zugverbindung Lienz – Innsbruck. Dabei ginge es hier wohl vor allem um organisatorische Kleinarbeit, und nicht um […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Grüne Osttirol: Millionen für das Brennerloch

ff 13/2012: „Die Leute wollen mitreden“

Die Mehrheit der Südtiroler findet, Südtirol sei erreichbar genug. Meinungsforscher Ulrich Becker hat dazu eine Umfrage gemacht, aus der hervorgeht, dass vor allem der Zugverkehr verbessert werden sollte.
ff: In Südtirol verkehren altertümliche Lokomotiven und Waggons, immer wieder klagen Bahnfahrer über unhaltbare Zustände im Zugverkehr. Hat er trotzdem eine Zukunft?
Ulrich Becker: Absolut. Unsere Umfrage hat ein […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für ff 13/2012: „Die Leute wollen mitreden“

„Südtirol Pass“: Übergangszeit

http://www.provinz.bz.it/lpa/285.asp?art=385441
Am kommenden Dienstag, 14. Februar, fällt der Startschuss für den Südtirol Pass und das neue Tarifsystem im öffentlichen Nahverkehr. „Wir möchten diesen Übergang so sanft wie möglich gestalten und haben eine Übergangsphase vorgesehen“, erklärt Thomas Widmann, der in der Landesregierung die Mobilität verantwortet. Um alle Südtiroler umfassend über die Neuerungen zu informieren, wird in den […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für „Südtirol Pass“: Übergangszeit

Leserbrief Maria (19), Pustertal: Junge Meinung: Das Fass kocht über!

Dass wir in einem gelobten Land leben, pfeifen inzwischen die Spatzen von den Dächern. Wir haben viel Geld, über das wir ver­fügen können, aber es cazzt mich, wenn ich mit ansehen muss, für was die Landesregierung das Geld ausgibt Für irgendwelche Bauten und Straßen, für Thermenhotels, Anlassgesetzgebung, für tolle Züge und Bahnhöfe. Nur leider zu […]

Veröffentlicht unter Der bemerkenswerte Leserbrief, Leserbriefe | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Maria (19), Pustertal: Junge Meinung: Das Fass kocht über!

Leserbrief Hanspeter Niederkofler: Einmischen lohnt sich…

Das Beispiel des Bozner Bahnhofs zeigt, dass es sich lohnt, sich einzumischen. Ohne die vielen kritischen Stimmen wäre die Bahnhofsverlegung wohl ihren Weg gegangen und irgendwann hätte man sich mit einem abgelegenen Retortenbahnhof abfinden müssen. Das jetzige Siegerprojekt zeigt einen anderen Weg auf. Der Bahnhof bleibt an seinem historischen, sehr günstigen Ort und die Bahnsteige […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Hanspeter Niederkofler: Einmischen lohnt sich…

Leserbrief Johann Kahn: Schlechte Verbindung, Dolomiten, 010311

von Johann Kahn, Gsies
Immer wieder höre ich Klagen, dass die Gsieser und Taistner nach Innichen eine schlechte Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln haben, wenn sie ins Krankenhaus wollen. Da der Gsieser Linienbus genau drei Minuten später ankommt am Bahnhof von Welsberg und der Zug nach Innichen genau schon drei Minuten vorher abfährt, wäre man dann genötigt, […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Johann Kahn: Schlechte Verbindung, Dolomiten, 010311

Realisierung Riggertalschleife: BA Hans Heiss, Riccardo Dello Sbarba

Liebe PPP-Aktive,
bei der Haushaltsdebatte haben wir auf Bitte von Christine einen
Beschlussantrag zur Riggertalschleife eingebracht, den ich beilege.
Fast hätten wir es geschafft, damit durchzukommen, es ging 11 : 13
aus, 1 Enthaltung. LR Widmann ist nicht willig, aber das Thema bleibt
offen.
Herzliche Grüße
Hans Heiss
——————————-
Beschlussantrag zu den LGE Nr. 79 und 80/10
Realisierung der Riggertalschleife
Im Pustertal hat sich neben dem […]

Veröffentlicht unter Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Realisierung Riggertalschleife: BA Hans Heiss, Riccardo Dello Sbarba