Schlagwort-Archive: Finanzkrise

Mehr als 3.000 Banker verdienen über eine Million Euro

derStandard.at, 16.07.2013, András Szigetvari – Trotz Finanzkrise kassieren Finanzmanager in Europa prächtig. Laut EU-Bankenaufsicht finden sich drei Viertel der Top-Gagen in London
Wien/London – Wer als Banker richtig gut verdienen möchte, sollte es mit der Jobsuche in London versuchen. In Bukarest oder Sofia ist dagegen für Finanzmanager vergleichsweise wenig zu holen: Das geht aus der ersten umfassenden […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mehr als 3.000 Banker verdienen über eine Million Euro

Das Erste: Banken außer Kontrolle

Die Story im Ersten: Banken außer Kontrolle – Wie die Politik uns in die Krise führte
Film von Stefan Jäger und Julia Klüssendorf – ARD/Das Erste, 15.07.2013
Die Finanzkrise kam über Deutschland wie ein Tsunami, von weit her und völlig unvorhersehbar. Verantwortlich sind die USA, die Leidtragenden sind wir. Diese These ist ebenso eingängig wie falsch. Die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Das Erste: Banken außer Kontrolle

„Abkassiert und weiter so“- Bankgeschäfte trotz Finanzkrise

ARD Das Erste 01.07.2013 – Seit nunmehr fünf Jahren dauert die Banken- und Finanzkrise an. Aber ist es überhaupt eine vorübergehende Krise oder ein Zustand, an den wir uns gewöhnen müssen? Sind die Banken „geläutert“ oder haben sie nur Kreide gefressen?  -> zum Video

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Bankenrettung. Wer profitiert?

arte, 26.02.2013 – Im Verlauf der Eurokrise haben zahlreiche Banken gigantische Summen verloren. So sehen sich Staaten wie Griechenland, Spanien und Irland gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu stützen. Aber wohin fließt das Geld wirklich? Wem schulden die maroden Banken das Geld?

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bankenrettung. Wer profitiert?

Irische Notenbank erwägt Berufsverbot für Läster-Banker

http://www.heute.de, 29.06.2013 – Der Hohn und Hochmut irischer Pleite-Banker bringen nicht nur Kanzlerin Merkel und Premier Kenny in Wallung. Irlands Notenbank erwägt ein Berufsverbot und Geldstrafen für die Manager der gescheiterten Anglo Irish Bank.
Die in dieser Woche veröffentlichten Aufnahmen von internen Telefonaten irischer Spitzen-Banker schlagen hohe Wellen. In den Gesprächen vom Herbst 2008, die erst […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Irische Notenbank erwägt Berufsverbot für Läster-Banker

Peraltrestrade: Convegno „Grandi Opere – per chi?“, Pieve di Cadore 04.04.2013

„Grandi opere: per chi? I trucchi della finanza per indebitare in modo occulto le prossime generazioni. Come il denaro pubblico viene dirottato verso i mercati finanziari, a scapito di ospedali, scuole, enti locali e messa in sicurezza dei territori. Come la finanza sta uccidendo la democrazia.“ 
Interviste a margine del convegno a Pieve di Cadore (BL) […]

Veröffentlicht unter italiano, Videos | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Peraltrestrade: Convegno „Grandi Opere – per chi?“, Pieve di Cadore 04.04.2013

Die Blutspur des Geldes

Süddeutsche.de, 10.03.2013 – Von Irland bis Spanien, von Großbritannien bis Zypern: Die Banken nehmen mit ihren Problemen ganz Europa in Geiselhaft. Die Steuerzahler blechen dafür – mit 1600.000.000.000 Euro. Die Politik muss sich von dieser modernen Pest befreien.
Ein Essay von Alexander Hagelüken
Stellen wir uns einen Augenblick vor, Europa sei ein einziges großes Land. Vom Nordkap bis […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Blutspur des Geldes

Ein Summenvergleich

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ein Summenvergleich

J. Voggenhuber: Erinnern wir uns doch zurück!

Vor vier Jahren war es eine subprime crisis:
Faule Kredite, weltweit gehandelt, waren die Ursache.
Immobilienbanken kamen ins Wanken, die Betroffenen verloren ihre Häuser.
Der Staat half: den Immobilienbanken! mit Abermilliarden.
Vor zwei Jahren war es eine Bankenkrise:
Weltweit in Fehlspekulationen und faule Kredite verstrickt, misstrauten die Banken sich untereinander und drohten reihenweise einzustürzen und das Finanzsystem und die Gesamtwirtschaft […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für J. Voggenhuber: Erinnern wir uns doch zurück!

Lo scandaloso silenzio sulle banche

Informare per resistere, 04.08.2012 – Giuliano Garavini
Ci sono delle cose dell’economia che non possono essere dette in pubblico. Una di queste, lo sottolineano acutamente sia Luciano Gallino che Paul Krugman in recenti contributi, è che la crisi che stiamo vivendo non è una crisi del debito pubblico ma una crisi della finanza. In altre parole: […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Lo scandaloso silenzio sulle banche

NachDenkSeiten: Das Märchen von der Geldvernichtung

nachdenkseiten.de, 24.07.2012 – „Eine gigantische Geldvernichtung!“ „Billionenwerte in Luft aufgelöst!“ „Milliardensummen verbrannt!“ So ähnlich lauten die Schlagzeilen, wenn die Kurse an den Finanzmärkten wieder einmal in den Keller rutschen. Geldwerte entstehen, sie wachsen und wachsen – und fallen dann irgendwann wieder in sich zusammen; so sollte man meinen. Dies ist jedoch blanker Unsinn. Das Gerede von […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für NachDenkSeiten: Das Märchen von der Geldvernichtung

Nachhörempfehlung: „Der ökonomische Putsch oder was hinter den Finanzkrisen steckt“

Initiative für mehr Demokratie
Bis Freitag kann man unter folgendem Link: http://oe1.orf.at/programm/307765
die Sendung in Ö1 (55′), „Der ökonomische Putsch oder was hinter den Finanzkrisen steckt“ nachhören.
Sie stellt sehr aufschlussreich das neoliberale Wirtschaftsmodell als gezielt verfolgtes Projekt der Verknechtung und Ausbeutung der Menschen dar und sein Auftreten in einem historischen Moment, in dem ein unaufhaltsames Fortschreiten der Politik des […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Nachhörempfehlung: „Der ökonomische Putsch oder was hinter den Finanzkrisen steckt“

WOZ.ch: Die langsame Entdeckung der Nachfrage

WOZ, 07.06.2012 – Von Yves Wegelin
Mit dem neuen französischen Präsidenten, François Hollande, werden am kommenden EU-Gipfel erstmals all jene einen prominenten Vertreter haben, die eine Abkehr von Brüssels rigider Sparpolitik fordern. Ihre Forderung nach weiteren Schulden, um die Nachfrage anzukurbeln, greift jedoch zu kurz.
Das Zeitalter der neoliberalen Illusion ist zu Ende. «Abzocker», «Spekulanten»: Die Welt der […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Die Story im Ersten: Verzockt – und verklagt

Die guten Geschäfte der Deutschen Bank – tagesschau24.de – 26.05.2012
Zehn Jahre lang hat Josef Ackermann die Deutsche Bank geführt und zu einer Investmentbank umgebaut, die mit Zockermethoden Milliarden verdiente. Am 31. Mai 2012 geht die Ära Ackermann nun zu Ende. Zurück bleiben etliche Kunden, die sich von der Deutschen Bank geprellt fühlen: Kommunen, Landesbanken und Privatkunden.  […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Story im Ersten: Verzockt – und verklagt

Ulrich Ladurner: Der Markt als Religonsersatz

Katholisches Sonntagsblatt, 22/2012
Je freier der Markt, desto besser für uns alle. So lautet ein Standardsatz der Marktliberalen. Wenn der Markt – sagen sie – einmal aller Fesseln entledigt ist, kann er seine volle Kraft zu unserem Wohl entfalten. Befreit also den Markt! Wir werden alle mehr Arbeit haben und wohlhabender sein.
Zu wenig Regeln
Das ist nachweislich […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ulrich Ladurner: Der Markt als Religonsersatz

RAI Bozen Mittagsmagazin 19.05.2012: Was läuft falsch in unserem Wirtschaftssystem?

von Markus Lobis, 20.05.2012
Hans Scharpf: Vom braven Anwalt zum Aktivisten
Am liebsten würde er sie feuern, die Top-Banker und Bosse der Finanzindustrie. Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf hält viele von ihnen für unfähig und kriminell. Für ihn kann die Occupy-Bewegung gar nicht schnell genug wachsen.
Von Bastian von Jarzebowski (Frankfurter Neue Presse) 
Seine Mission sieht man ihm nicht an. Nicht […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für RAI Bozen Mittagsmagazin 19.05.2012: Was läuft falsch in unserem Wirtschaftssystem?

Deutschlandfunk: Der ökonomische Putsch

oder: Was hinter den Finanzkrisen steckt
Von Roman Herzog
Gezielte Spekulationsattacken auf ganze Volkswirtschaften, unantastbare Finanzagenturen, die Regierungen in die Knie zwingen, und ohnmächtige Politiker, die gebetsmühlenartig wiederholen, es gäbe keine Alternative: Europa befindet sich im Wirtschaftskrieg.  
Seit Jahrzehnten befinden sich Politiker im Bann neoliberaler Heilsverkünder. Wie entstand dieses heute unumstößlich scheinende System? Das Experimentierfeld Lateinamerika und […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Deutschlandfunk: Der ökonomische Putsch

Christian Felber: „Die Regierungen desinformieren uns ganz bewusst, weil sie die Oberschicht schützen“

Interview in „Wann & Wo“ (Vorarlberg), 05.02.2012
Der Keim der Lösung der Euro- und Schuldenkrise ist kaum bekannt: Die privaten Vermögen sind ungefähr fünfmal so groß wie die öffentlichen Schulden. Ein Prozent Vermögenssteuer reduziert die Staatsschulden um fünf Prozent. In zehn Jahren wären sie halbiert“, weiß der Autor und Journalist Christian Felber, dessen Buch „Retten wir […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Christian Felber: „Die Regierungen desinformieren uns ganz bewusst, weil sie die Oberschicht schützen“

Finanzspekulation einfach erklärt

… am Beispiel „Fusel-Anleihen.“ – Chin Meyer bei Markus Lanz, 30.08.2011

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Finanzspekulation einfach erklärt

Attac.at: „Wir wollen nur Ihr Bestes“

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Attac.at: „Wir wollen nur Ihr Bestes“

Jean Ziegler – Aufstand des Gewissens

In diesem Videobeitrag hat ein engagierter Mensch einige besonders markante Aussagen von Jean Ziegler zusammengeschnitten. Neben einem bemerkenswerten Beitrag auf SAT eins, ist hier auch die Rede an die Teilnehmer der Eröffnungsfeier der Salzburger Festspiele zu sehen und zu hören, zu der Jean Ziegler von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller eingeladen und dann auf Druck von Sponsoren […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Jean Ziegler – Aufstand des Gewissens