Schlagwort-Archive: Architektur

„Alles andere verschwindet wieder“

Neue Südtiroler Tageszeitung, 24.10.2013 – Die Architekten Armin und Alexander Pedevilla sind mit ihrer behutsamen Neuinterpretation der Bautradition der „Viles“ im Gadertal für den Südtiroler Architekturpreis nominiert. Ein Gespräch mit Armin Pedevilla über das Besondere an den Weilern und Identität in der Architektur.

Tageszeitung: Herr Pedevilla, was ist das architektonisch Besondere an die ladinischen Weilern, den […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Michil Costa: Earth Day

Alto Adige, 22.04.2013 – L’“Earth Day” per cullare Madre Terra
L’altro giomo perccrrevo la Val Pusteria in auto. Guardavo le nuove costruzioni, i ponti, i viadotti, le circonvallazioni attorno a quei brutti paesoni che una volta, da armonici paeselli, punteggiavano gradevolmente la Valle del Sole. Allora vi sorgevano costruzioni che s’integravano nel paesaggio, vi si inserivano […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Michil Costa: Earth Day

Peter Ortner: Andauernder Verlust an bäuerlicher Baukultur

Dolomiten, 5.März 2013 – Zur Kulturlandschaft unserer Heimat gehören ganz wesentlich die Bauernhöfe. Sie weisen eine überraschende Vielfalt auf. Die Bauernhöfe sind für die Indentität Südtirols und seiner Bewohner ebenso wichtig wie Kirchen, Adelsbauten und Bürgerhäuser.

Die bäuerliche  Baukultur hat sich grundlegend verändert
Zur Kulturlandschaft unserer Heimat gehören ganz wesentlich die Bauernhöfe. Sie weisen eine überraschende Vielfalt […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Peter Ortner: Andauernder Verlust an bäuerlicher Baukultur

SRF Kulturplatz, 16.01.2013: Vom Bauen zwischen Gipfeln und Chaletgiebeln

In den Bergen suchen die immer zahlreicheren Gäste aus Unterland und Übersee die reine alpine Schönheit. Und sie finden gleich daneben architektonisches Ödland zwischen Chalet-Getto und gesichtslosem Pseudo-Heimatstil. Doch wer Alternativen zu Luxusresorts, Eventitis und Chalet-Manie sucht, stösst auf Widerstände. «Kulturplatz» stellt die Frage nach der Zukunft alpinen Bauens. Antworten geben Architekt Peter Zumthor und […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für SRF Kulturplatz, 16.01.2013: Vom Bauen zwischen Gipfeln und Chaletgiebeln

Andreas Gottlieb Hempel: Renovieren statt Abriss

Im Bild: Huberhof in Natz (Foto Georg Hofer): Beispielhafte Erneuerung alter Substanz.
Viele alte Bauernhöfe mussten in den vergangenen Jahrzehnten Neubauten weichen. Deren häufig gesichtslose Austauschbarkeit kann es nicht mit der Atmosphäre der oft jahrhundertealten Höfe aufnehmen. Ein Großteil der bäuerlichen Baukultur Südtirols ist damit verloren gegangen. Hier wird ein Beispiel sorgfältigen Erhalts vorgestellt. 
Ein geschichtsträchtiger Ort
Die […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Premio Architettura Oderzo 2012 für historische Rasner Brücke

DREIBRÜCKEN.DREIEPOCHEN.DREISTRUKTUREN
Sanierung und museale Aufwertung der historischen Rasner Brücke wird mit dem Premio Architettura Oderzo 2012 ausgezeichnet.
Bereits vor mehreren Jahren hat die Gemeindeverwaltung von Rasen-Antholz eine Initiative zur Aufwertung wichtiger archäologischer und historischer Stätten in Angriff genommen. Der Ausgangspunkt für ein Themenwegenetz mit dem Namen „thema!“ war die archäologische Zone „Windschnur“ mit ihren wertvollen Funden sowie […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Premio Architettura Oderzo 2012 für historische Rasner Brücke

Auszeichnung: Alte Rasner Brücke, Der große Preis, TZ, 071112

Der heurige Premio Architettura Oderzo ist ein großer Preis für ein bescheidenes Bauwerk. Die Wahl fiel auf die neu sanierte Rasner Brücke, ein Projekt aus drei Brücken, drei Epochen und drei Strukturen in sich vereint. Die Auszeichnung ist ein Kompliment für die Planer, die Gemeinde – und die Landesverwaltung. Am 24. November erfolgt die Preisverleihung.
Dass […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Auszeichnung: Alte Rasner Brücke, Der große Preis, TZ, 071112

Leserbrief Michael Burger: Mega – Hotel am Jaufenpass

Das geplante Monster – Hotel am Jaufenpass ist ein Hammer! Ein futuristisch – abstoßendes Großprojekt, das 10 mal größer werden soll als die Bestandskubatur. Der Bauherr, der vom Wachstumsvirus zerfressen ist, plant ein gigantisches, luxuriöses Großhotel mit 180 Betten, Wellness-Oasen und Garagen für 120 Autos. Von SVP – Freunden im stillen Kämmerlein abgesegnet und von […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Michael Burger: Mega – Hotel am Jaufenpass

Grüne: Landtagsanfrage zur Umwidmung des Jaufenhauses

Umwidmung des Jaufenhauses zum 65.000 m3-Resort-Palast: Wie kann ein touristisches Megaprojekt ohne Bauleitplan-Änderung erfolgen?
Seit Wochen schäumt der Volkszorn gegen den geplanten Neubau dreier Schutzhütten, deren vom Land in einem Wettbewerb ermittelte Entwürfe wegen angeblich fehlender Traditionsbindung und architektonischen Heimatverrats auf facebook und Internet-Foren verdammt werden. Das von zahlreichen Unterstützern getragene „gesunde Volksempfinden“ bleibt allerdings dann […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Grüne: Landtagsanfrage zur Umwidmung des Jaufenhauses

Kommentar Albert Willeit zur Schutzhüttendiskussion

Schutzhüttendiskussion – was ist schön?
Über die „richtige“ Architektur von Gebäuden lässt sich bekanntlich streiten und damit auch über die Frage, was eigentlich schön ist. Ästhetik hat eben mit Geschmack zu tun. Die Globalisierung von Gesellschaft und Baustilen hat auch bei uns längst die letzten Winkel erreicht. Überall herrscht ein Chaos an Stilformen, Materialien und Farben. […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kommentar Albert Willeit zur Schutzhüttendiskussion

TZ, 220812 „Modische Architekten“ Vom doppelten Holzweg zu den Schutzhütten

TZ, 220812 „Modische Architekten“
Vom doppelten Holzweg zu den Schutzhütten
Den ganzen heißen Sommer lang hat sich die langwierige und langweilige Diskussion über den Schutz der Schutzhütten entlanggequält. Und nun haben sich beide Parteien, ohne es zu merken, in einer Sackgasse im Hochgebirge so verstiegen, dass sie nicht mehr weiter können. Ein Kommentar von Oswald Zöggeler. 
Auf der […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für TZ, 220812 „Modische Architekten“ Vom doppelten Holzweg zu den Schutzhütten

Leserbrief: Schutzhüttendiskussion

Es ist nicht zu fassen, mit welcher Vehemenz und Härte gegen die neuen Schutzhütten losgezogen wird! Zum Teil gleich erschreckend wie einst gegen den gekreuzigten Frosch. Sowie damals bin ich auch hier ganz klar für die Freiheit der Kunst. Nicht weil die drei Projekte besonders innovativ und überaus schön wären, sondern deshalb, weil es richtig […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Schutzhüttendiskussion

Leserbrief: Neue Schutzhütten

Was mich bei der heftigen Reaktion auf die modernen Entwürfe der Berghütten besonders irritiert, ist die Scheinheiligkeit der selbsternannten Hüttenromantiker. Bei den Berghütten, die im Sommer vielleicht von ein paar hundert Wanderern besucht werden,lässt sich leicht der Ruf als engagierter Heimatschützer verdienen. Bei der Zersiedelung im Tal und der Kulturlandschaft herrscht jedoch Stillschweigen. Da könnten […]

Veröffentlicht unter Der bemerkenswerte Leserbrief, Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Neue Schutzhütten

Bruneck Sa 09.06.2012: Südtiroler Architektur im Gespräch

SÜDTIROLER ARCHITEKTUR IM GESPRÄCH
2. Dorfgespräch zum Thema
„Zeitgenössische Architektur im Tourismus“
Samstag, 09. Juni 2012 – 18.30 Uhr
Im Forum der Raiffeisenkasse, Bruneck
Nach dem großen Anklang des ersten Dorfgespräches in Tramin zur Wechselwirkung zwischen Weinwirtschaft und Architektur lädt die Architekturstiftung Südtirol zum nächsten Höhepunkt: „Zeitgenössische Architektur und Tourismus“. 
Die Wichtigkeit qualitativ hochwertiger Architektur wurde in Südtirol nicht nur […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bruneck Sa 09.06.2012: Südtiroler Architektur im Gespräch

Einladung nach Gsies, 05.11.11

Einladung zum Dorfgespräch mit dem Titel „ALLES BEIM ALTEN?“
am Samstag, den 05. November um 20.00 Uhr im Bürgerhaus St. Martin Gsies.
seit den 1960er Jahren hat sich die Landschaft des Alpenraumes als gewachsener Kulturraum, geformt von der bäuerlichen Bewirtschaftung, stark verändert: intensivierter Anbau, die Möglichkeiten und Vorschriften der Raumordnung, aber auch die von der Politik verteilten […]

Veröffentlicht unter Pustertal, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Einladung nach Gsies, 05.11.11

Umdenken in der Architektur – PM Stiftung Harpfe, 16.07.2011

Zu einer offenen Debatte über Bauen ist es im Rahmen der Vorstellung der 3. Ausgabe der „Harpfe“ am Donnerstag in Innichen gekommen. Die Stiftung „Harpfe“ bzw. deren Präsident Helmut Rizzolli hatte auf den neu errichteten Platz „Zin Senfter“ vor dem erst kürzlich eröffneten „Senfter Residence“ geladen.
Die neue Ausgabe der Zeitschrift habe einen geographischen Schwerpunkt, das […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Umdenken in der Architektur – PM Stiftung Harpfe, 16.07.2011

Umdenken in der Architektur – Pressekonferenz Do. 14. Juli 2011 in Innichen

Umdenken in der Architektur
Neue Ausgabe der Zeitschrift „Harpfe“ und Debatte
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. Juli 2011 um 10.30 Uhr im neuerrichteten „Zin Senfter“ am Alten Markt 2/Senfterplatzl in Innichen statt.
Die dritte Nummer der Zeitschrift Harpfe beschäftigt sich mit einem Thema, das weit über das Pustertal hinaus den gesamten Alpenraum betrifft. Wir sind auf dem […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Umdenken in der Architektur – Pressekonferenz Do. 14. Juli 2011 in Innichen

TZ- Gastkommentar: Lederhosendisneyland

TZ, Mittwoch/Donnerstag, 5./6. Jänner 2011 – Nr. 2
Gastkommentar
Alter Riese
Über die neue Haunold-Hütte, über alte Traditionen und falsche Gefühle: Bernhard Lösch ist Architekt und Mitglied der Baukommission in Innichen.
Wuchtig geklotzt steht sie da, „die Neue“. Die Alte hatte nach über 30 Jahren ausgedient. Satteldächer ineinander gekeilt, um halbwegs  „klassische“ Proportionen einer Hütte nachzuempfinden. Nur mit harter […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für TZ- Gastkommentar: Lederhosendisneyland

Quale futuro per le imprese di costruzione della provinica?

Giorgio Mazzocchi, Roma
L’edilizia, come già osservato in altra mia lettera, sembra aver preso la mano agli Amministratori pubblici. Osservavo che se non si danno sempre nuove concessioni edilizie, gli imprenditori edili minacciano licenziamenti e tanto basta per costruire e urbanizzare in ogni dove.
Ma cosa accadrà da qui a cinque o dieci anni? Vedremo forse il […]

Veröffentlicht unter italiano, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Quale futuro per le imprese di costruzione della provinica?