Schlagwort-Archive: Transitverkehr

Arge Stop Transit: PM Plöckentunnel

Auch ein Plöckenscheiteltunnel heizt den Transit-Verkehr durch Osttirol an (auch er schaltet alle transithemmenden Spitzkehren auf österreichischer und italienischer Seite aus)
Was die Bürgerinitiativen schon längst vermutet hatten, geht es bei dem vom Matreier Bürgermeister Andreas Köll wiederaufgewärmten Projekt eines Plöckentunnels vorwiegend darum, den Verkehr auf der Felbertauernstraße und damit die stagnierenden Mauteinnahmen und die Gewinne […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Arge Stop Transit: PM Plöckentunnel

Dachverband: Was tut die neue Landesregierung, um die Gesundheitsbelastung entlang der Transitachse Brenner-Salurn jetzt zu reduzieren?

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 20.03.2014 – Was tut die neue Landesregierung, um die Gesundheitsbelastung entlang der Transitachse Brenner-Salurn jetzt zu reduzieren? – Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz hat heute zusammen mit dem Heimatpflegeverband Südtirol und dem Alpenverein Südtirol eine gemeinsame Pressekonferenz abgehalten, um auf die immer noch ungelöste Problematik der Gesundheitsbeeinträchtigung aufgrund des Transits […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

CIPRA: Alpentransitbörse ist rechtlich machbar

CIPRA, 28.01.2014 – Der Einführung einer Alpentransitbörse (ATB) steht rechtlich nichts entgegen – vorausgesetzt die Alpenstaaten haben den politischen Willen dazu. Zu diesem Schluss kommt jetzt eine Studie im Auftrag der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.
«Der Einführung einer Alpentransitbörse stehen keine unüberwindlichen rechtlichen Hindernisse entgegen.» Zu diesem Schluss kommt Astrid Epiney, Direktorin des Europainstituts der Universität Fribourg, in […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Alpentransitbörse ist rechtlich machbar

Tempo 100: Ja oder nein? (TT) Antwort Fritz Gurgiser

07 01 2014 Tiroler Tageszeitung: „Tiroler lassen sich nicht (aus)bremsen“
Noch vor einem Jahr sprachen sich 52 Prozent für ein Tempolimit aus, wenn die EU gleichzeitig das sektorale Lkw-Fahrverbot für bestimmte Güter einführt. Jetzt sind 53 Prozent generell gegen Tempo 100.
Innsbruck – Eklatanter Meinungsumschwung in der Tiroler Bevölkerung. Noch vor einem Jahr fand sich bei der […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tempo 100: Ja oder nein? (TT) Antwort Fritz Gurgiser

ARGE Stop Transit: In Kufstein wurde auch gegen den Plöckentunnel demonstriert

In Kufstein wurde am 1.12.2013 nicht nur gegen die Aufhebung der Mautbefreiung auf der Autobahn sondern auch gegen den Plöckentunnel demonstriert, der Kufstein auch von Süden her eine Transitlawine durch den Ort bescheren könnte. -> mehr zum Plöckentunnel

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für ARGE Stop Transit: In Kufstein wurde auch gegen den Plöckentunnel demonstriert

Arge Stop Transit: Pustertal – Wo bleibt die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene?

Im Jahr 2009 beschlossen die Landtage von Tirol, Südtirol und Trient, die jeweiligen Landesregierungen sollten aufeinander abgestimmte verkehrslenkende Maßnahmen ergreifen, um bestehende Potenziale auf der Schiene für die Verlagerung des Güterverkehrs zu nutzen, des weiteren bei den nationalen Regierungen weitergehende Schritte einzumahnen.
Dieser Beschluss gilt offenbar nicht für das Pustertal. Dort wurden etliche Verladebahnhöfe aufgelassen und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Arge Stop Transit: Pustertal – Wo bleibt die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene?

Brennerachse: Ungebremst wachsende Transit-Belastung

mehr dazu: http://www.suedtirol-tirol.cc/zunahme-lkw-verkehr-09-12/

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Brennerachse: Ungebremst wachsende Transit-Belastung

Fritz Gurgiser/TFA: Der Brenner als Umwelttransitkaiser

Liebe Damen und Herren,
heute vor 15 Jahren (am 11./12. Juni 1998) sind wir von Freitag 11:00 Uhr bis Samstag 15:00 Uhr in Schönberg AUF der Autobahn gestanden. Die EU-Kommission wollte damals die bestehenden Sonn- und Feiertagsfahrverbot auf nur mehr ganz wenige Stunden am Sonntag reduzieren und hat daran sehr hart gearbeitet. In Folge wurden mehr […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

PM Dachverband: A22 – Aussagen Baumgartners

Das Thema der Gesundheitsgefährdung wird endlich ernst genommen
Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz zeigt sich über die Reaktion von Thomas Baumgartner in der „Neuen Südtiroler Tageszeitung“ erfreut. Art und Heftigkeit der Reaktion zeigen, wie nervös mittlerweile auch die Transportlobby reagiert und wie ernst das Thema der Gesundheitsgefährdung genommen wird. Inhaltlich ist die Reaktion Baumgartners aber […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM Dachverband: A22 – Aussagen Baumgartners

Transitverkehr: Dachverband will Staat verklagen

TZ, 16.05.2013
Jährlich sterben sind Südtirol bis zu 200 Menschen an den Folgen der NO2-Belastung. Das kann von einer Schweizer Studie abgeleitet werden. Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz erwägt deshalb eine Klage gegen den Staat. – von Erna Egger
Die Studie zur NO2-Belastung in Südtirol, durchgeführt von der Landesumweltagentur, zeigt eine alarmierende Situation auf: Im Sanierungsgebiet […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Transitverkehr: Dachverband will Staat verklagen

Dieselabgase schädlich wie Asbest! Stiller Killer Autobahn

Zett, 12.05.2013
Feinstaub, Ozon, Stickoxide – diese unsichtbaren Feinde unserer Gesundheit lauern vor der Haustüre. Wer aber ist dafür verantwortlich? Ein Gespräch mit dem Sterzinger Schadstoff-Forscher Armin Wisthaler.
BOZEN — Feinstaub und Co. bestimmen Armin Wisthalers Leben. Seit zwei Jahren arbeitet der Sterzinger Physiker und Schadstoff—Forscher im Auftrag der Uni Innsbruck und der NASA am norwegischen […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dieselabgase schädlich wie Asbest! Stiller Killer Autobahn

“Brenner-Autobahn: Grenzwerte und Gesundheit – Wer trägt die Verantwortung?” – Brixen, 11.05.2013

Bericht RAI Sender Bozen, Tagesschau 10 nach 10, 12.05.2013

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für “Brenner-Autobahn: Grenzwerte und Gesundheit – Wer trägt die Verantwortung?” – Brixen, 11.05.2013

PM C. Kury/M. Costa: „Alemagna“ nicht vom Tisch

Mit Gesetz 196 vom 09.11.2012 wurde in Italien das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention ratifiziert. Dabei wurde das für Südtirol so wichtige Verkehrsprotokoll durch eine „Interpretationsnote“ derart aufgeweicht, dass der Weiterbau der „Alemagna“ sehr wohl möglich ist.
Dies geht eindeutig aus dem am 13. Februar 2013 veröffentlichten Auszug aus dem Bundesgesetzblatt der Republik Österreich hervor.
Es ist mehr als […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM C. Kury/M. Costa: „Alemagna“ nicht vom Tisch

TFA zu Verkehrsprotokoll: Alpenkonvention-Kuckucksei

Mit der Hinterlegung der Ratifikationsurkunde am 7. Februar 2013 zum lange heiß umstrittenen Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention hat sich die Republik Italien (siehe beiliegendes Bundesgesetzblatt der Republik Österreich) nun geoutet und dem „Alpenschutz ein Kuckucksei“ gelegt.
Hat sich die Republik Italien doch tatsächlich erdreistet, sich mit einer „Auslegungserklärung“ von zwei wesentlichen Inhalten zu verabschieden.
Einerseits will Italien weiter […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Umweltmaßnahmen entlang der A22: Forderungen der SVP-Bezirksobleute wenig griffig

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 18.02.2013 – A22/Umweltmaßnahmen – Wenige Tage nach dem offenen Brief des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz an LH Durnwalder und Brennerautobahn-Präsident Pardatscher protestieren nun auch die SVP-Bezirksobleute für Umweltmaßnahmen entlang der Brennerautobahn. Allerdings sind die Forderungen nach pauschalen Umweltmaßnahmen und „mehr Lebensqualität“ allein zu wenig. Es braucht endlich konkrete Maßnahmen, die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Umweltmaßnahmen entlang der A22: Forderungen der SVP-Bezirksobleute wenig griffig

Pressekonferenz: Mehr Lebensqualität entlang der A22…

Herbert Dorfmann: Wir wollen mehr Lebensqualität entlang der A22! — mit Christian Egartner und Philipp Achammer (Facebook).
Einige Kommentare dazu:
Siegfried Unterkircher: Mit Verlaub: An wen ist diese Botschaft gerichtet? Es stehen jene Männer hinter den Schildern, welche mit konkreten Maßnahmen, Vorschlägen, Ideen und Visionen die berechtigte Forderung einer Lösung zuführen könnten. Diese Inszenierung suggeriert, „wir können […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Dachverband: Offener Brief an Brennerautobahn AG

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 11.02.2013 – A22: Wo bleibt der Schutz von Gesundheit und Umwelt?
Sehr geehrte Herren,
vor kurzem hat die Autobahngesellschaft A22, welche zu 85% der öffentlichen Hand gehört und an der auch die Provinz Bozen einen erheblichen Anteil hat, beschlossen, 752 Mio. Euro für den Ausbau der dritten Spur zwischen Modena und Verona bereitzustellen.
Gleichzeitig […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Dachverband: Offener Brief an Brennerautobahn AG

Offener Brief von Umweltschützern an Brennerautobahn AG

suedtirolnews.it, 11.02.2013 – „Wo bleibt der Schutz von Gesundheit und Umwelt?“
Vor kurzem hat die Autobahngesellschaft A22, welche zu 85 Prozent der öffentlichen Hand gehört und an der auch die Provinz Bozen einen erheblichen Anteil hat, beschlossen 752 Millionen Euro für den Ausbau der dritten Spur zwischen Modena und Verona bereitzustellen. Dies betont zumindest der Dachverband […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Offener Brief von Umweltschützern an Brennerautobahn AG

Landtagsanfrage Grüne: Erschreckende Resultate der Mobilen LKW-Kontrollstation

Erschreckende Resultate der Mobilen LKW-Kontrollstation auf der Brennerautobahn: Ca. 13% der Fahrzeuge wegen schwerer Mängel aus Verkehr gezogen. Wann kommt endlich fixe Kontrollstelle nach Tiroler Vorbild?
Der Einsatz der mobilen LKW-Kontrollstation Südtirols hat in den Jahren 2009 und 2010 wie in früheren Jahren trotz begrenzter Stichproben erschreckende Befunde erbracht:

So kam die Mobile Prüfstelle auf dem SADOBRE-Gelände […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Landtagsanfrage Grüne: Erschreckende Resultate der Mobilen LKW-Kontrollstation

CIPRA: Verkehrte Verkehrspolitik

cipra.org, 15.11.2012 – Gross war die Freude über Italiens Ratifizierung des Verkehrsprotokolls der Alpenkonvention, nicht nur bei Umweltorganisationen und Kritikern der grossen transalpinen Infrastrukturprojekte. Papiere und Projekte für den Alpenraum gibt es genug. Was fehlt, ist eine echte Verkehrspolitik.
Zwölf Jahre hat die Debatte in Italien gedauert. Jetzt hat das Parlament auch das letzte der Alpenkonventionsprotokolle, jenes […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Verkehrte Verkehrspolitik

TFA: „Facta, non verba – Taten, keine Worte“

PM Transitforum Austria-Tirol, 12.10.2012 – Sehr geehrte Damen und Herren, der Ordnung halber sei mit aller Deutlichkeit darauf verwiesen, dass es bis heute
KEINE gemeinsame Alpenstrategie gibt, auch wenn noch so oft davon „geredet, geschrieben und resolutiert wird“, wie nun wieder anlässlich dieser „Konferenz der Alpenstaaten und Alpenregionen“ – so leid es uns tut und so […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

TFA: Schwarz auf Weiß

PM Transitforum Austria-Tirol, 08.10.2012 – Hätte es noch eines „Beweises“ für den jahrelangen Konflikt gebraucht, liegt er nun schwarz auf weiß vor und braucht nur mehr kurz kommentiert werden.
Die aktuellen Daten der Luftgütemessstelle Vomp zeigt mit aller Deutlichkeit, woher die „Stickstoffdioxide tatsächlich wehen“ – nicht vom oft gescholtenen Hausbrand, nicht von den oft gescholtenen Gewerbe-, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TFA: Schwarz auf Weiß

3661 Tage Grenzwertüberschreitungen bei Stickstofdioxid im Nordtiroler Zentralraum

PM BürgerKlub Tirol, 08.09.2012 – Müll- und Schrotttransit wichtiger als Gesundheit der Bevölkerung und Wettbewerbsfähigkeit der Gewerbe- und Industriebetriebe samt ihren Arbeitsplätzen – Kein neuerliches „Placebo-Paket“ vor Vertragsverletzungsverfahren!
Sehr geehrte Damen und Herren,
zeitgerecht für die morgige Sitzung der Tiroler Landesregierung haben wir ein auf Basis von nationalen und internationalen Verpflichtungen erstelltes Schreiben an die Mitglieder der […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 3661 Tage Grenzwertüberschreitungen bei Stickstofdioxid im Nordtiroler Zentralraum

PM Bürgerversammlung Autobahn Vomp, 28.09.12

APA/EPA Chronik Inntalautobahnblockade: Gurgiser droht mit weiteren Sperren
Der Chef des Transitforums Austria-Tirol, LAbg. Fritz Gurgiser (Bürgerklub) droht mit weiteren Autobahnblockaden, sollte das vom EuGH aufgehobene „Sektorale Lkw-Fahrverbot“ nicht bis Jahresende umgesetzt sein. Das erklärte er bei einer Pressekonferenz auf der seit Freitag, 11.00 Uhr gesperrten wichtigen Nord-Süd-Route. Als weitere Forderungen an die Landes- und Bundespolitik […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM Bürgerversammlung Autobahn Vomp, 28.09.12

Bürgerversammlung Inntalautobahn, Fr 28.09.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
gestern Abend wurde ich davon informiert, dass die Bürgerversammlung des Transitforum Austria-Tirol von der Behörde nicht untersagt wird und daher wie vorgesehen am
28. September 2012, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr auf allen Fahrspuren der A 12 Inntalautobahn zwischen den Anschlussstellen Schwaz und Vomp, Autobahnkilometer 49,50 bis Autobahnkilometer […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bürgerversammlung Inntalautobahn, Fr 28.09.2012

Gurgiser: „Habe klare Signale, dass man auch in Südtirol auf die Straße gehen wird“

aus stol, 06.09.12
Von einem neuen sektoralen Lkw-Fahrverbot auf der Inntalautobahn geht der Obmann des Transitforums Tirol-Austria und Chef des mit zwei Mandataren im Tiroler Landtag vertretenen Bürgerklubs Tirol, der Landtagsabgeordnete Fritz Gurgiser, aus. Der „Druck von der Straße“ durch die für den 28. September angekündigte, halbtägige Blockade der Inntalautobahn werde dafür sorgen, dass das Land […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gurgiser: „Habe klare Signale, dass man auch in Südtirol auf die Straße gehen wird“

TFA: 10 Jahre Luftsanierungsgebiet

Pressekonferenz 31.08.2012, Vomp
Am 1. Oktober 2012 jährt sich zum 10. Mal die erste Verordnung des größten Luftsanierungsgebietes des gesamten Binnenmarktes – es konnte sich durch tatkräftiges „Wegschauen“ der Politik und Placebo-Maßnahmen in Land, Bund, EU sowie insbesondere unserer engsten Nachbarländer Bayern, Südtirol und Trentino ausbreiten wie ein „bösartiger Lungenkrebs“. Stickstoffdioxid ist sehr giftig, löst Kopfschmerzen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TFA: 10 Jahre Luftsanierungsgebiet

CIPRA: Güterverkehr – Neue Autotunnel wären Sackgasse

CIPRA alpMedia, 20.06.2012 – Verkehrschaos in den Alpen: Diesen Sommer sind die wichtigsten Transitachsen für den Schienenverkehr gesperrt. Transportverbände fordern daher wieder neue Strassentunnels. Die Lösung des Verkehrsproblems liegt aber anderswo. Das haben die Alpenregionen beschlossen.
Im Spätsommer ist der Bahnverkehr durch die Alpen stark beeinträchtigt oder gar blockiert. Denn die für den Güterverkehr wichtigsten Verbindungen […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Güterverkehr – Neue Autotunnel wären Sackgasse

Blitz di Legambiente in Val di Susa: “Meno tir, più sicurezza”

Legambiente zur geplanten zweiten Tunnelröhre am Frejus. Widersprüchlicher geht’s nicht: Autobahn ausbauen und gleichzeitig die Hochgeschwindigkeitsbahn (TAV) mit aller Gewalt vorantreiben, während von der Region Piemont unter Präsident Cota (Lega Nord) eine ganze Reihe an Nebenbahnen von heue auf morgen stillgelegt werden (siehe hier) und der Güterverkehr auf der Bahnlinie Turin-Lyon ständig abnimmt.
Con un […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Blitz di Legambiente in Val di Susa: “Meno tir, più sicurezza”

CIPRA: Kurzsichtige Verkehrsminister

CIPRA alpMedia, 30.05.2012
Die Zahl der Lastwagen auf den Autobahnen soll in Zukunft die Höhe der Maut bestimmen. Das haben die Verkehrsminister der Alpenländer entschieden. Eine effektive Politik der Verkehrsverlagerung schaut anders aus, so die Alpen-Initiative.
Anfang Mai haben sich die Verkehrsminister der Alpenländer geeinigt, „Toll+“ – eine von der Nachfrage abhängige Strassengebühr – weiter zu verfolgen, […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Kurzsichtige Verkehrsminister

TFA: Tunnelprojekte

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TFA: Tunnelprojekte

CIPRA: Alpen vom Verkehr überrollt

Noch nie wurden so viele Güter durch die Schweiz transportiert wie 2011. Den Titel als „Transit-Übergang Nummer 1″ bekommt allerdings der Brennerpass.
Der alpenquerende Güterverkehr in der Schweiz knackt zwei Rekorde. Das geht aus dem Mitte März veröffentlichten Bericht des Eidgenössischen Departements für Umwelt und Verkehr hervor. Im Jahr 2011 wurden auf der Strasse und der […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Alpen vom Verkehr überrollt

PM Grüne zu BBT / Besuch von Pat Cox, 20.03.2012

BBT-Projekt bleibt fixiert auf Haupttunnel und prioritären Zulauf, strategische Zulaufstrecke ab Waidbruck ist völlig ungelöst!
Es nützt wenig, wenn BBT-Betreiber, Landesregierung und Eisacktaler Bürgermeister die Fortschritte beim Bau des Probestollens und der Planung der Zulaufstrecke Franzensfeste-Waidbruck beschwören, während über den Rest der Strecke von weit über 100 km Ungewissheit herrscht und seine Realisierung im Dunkeln bleibt. […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne zu BBT / Besuch von Pat Cox, 20.03.2012

TFA: Schreiben An Pat Cox – „Pay it or lose it“

Innsbruck, 11. Februar 2012
Brennerbasistunnel – „If you want this tunnel, pay it or lose it“
Sehr geehrter Herr Koordinator,
Sie wurden in verschiedenen Medien zum wiederholten Mal mit folgender Aussage an die Republik Österreich zur Mitfinanzierung des EU-Projekts „Eisenbahnachse Berlin-Verona/Mailand-Bologna-Neapel-Messina-Palermo“ im Teilbereich Brennerbasistunnel wie folgt zitiert: „If you don’t use it, you will lose it“.
Ohne Sie beleidigen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TFA: Schreiben An Pat Cox – „Pay it or lose it“

PM AST: Zweck der E66: Transitstrecke!

Presseaussendung der Arge Stop Transit (Bereich Kärnten, Ost- und Südtirol)
27-01-2012
*Neuer Beweis durch das österreichische Verkehrsministerium, dass die angeblichen „Ortsumfahrungen“ an der B100 in Osttirol und Kärnten tatsächlich nur dem Ausbau der Ost-West-Transitroute E66 dienen*
Trotz aller Vernebelungsversuche von manchen Tiroler Landespolitikern und Exponenten der Straßenbauverwaltung, die den Anwohnern an der B100 in Kärnten und Osttirol die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM AST: Zweck der E66: Transitstrecke!

Radio Tirol: Transitgegner warnen vor Umfahrung Mittewald

Gegenverkehr Lienz, 11.01.2012
In Osttirol schürt eine neue Umfahrung alte Ängste. Die Umfahrung Mittewald sei der weitere Ausbau zu einer Transitstrecke, argumentieren Transitgegner. Darauf wiesen sie am Dienstag bei einer Informationsveranstaltung hin.
Schon in den 90er Jahren wurde die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Radio Tirol: Transitgegner warnen vor Umfahrung Mittewald

Di 10.01.2012 Lienz: Transitrouten durch den Bau von Ortsumfahrungen- die nächsten Kapitel?

Infoabend am Dienstag, 10.1.2012 um 20:15
in Lienz im Bildungshaus Osttirol, Kärntner Str. 42
Demnächst soll in Mittewald für die B100 eine weitere Ortsumfahrung gebaut werden, und die Diskussion um eine Umfahrung Lienz wurde wieder angeheizt. Durch den schleichenden Ausbau im Europastraßen-Format (Arnbach, Strassen, Abfaltersbach) stellt sich die Frage:
Dienen die Ortsumfahrungen im Drau- und Pustertal dem Transit […]

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Di 10.01.2012 Lienz: Transitrouten durch den Bau von Ortsumfahrungen- die nächsten Kapitel?

Pyrrhussieg verlangt Konsequenzen

Pressemitteilung Bürgerclub Tirol, 27.12.2011
Phyrrussieg von EU-Kommission und Republik Italien in der Sache „Sektorales Lkw-Fahrverbot“ und damit „Mülltransit vor Gesundheit“ – Ende der Tunnelpartnerschaft eingeläutet – Schwächung der Europaregion durch Südtirol und Trentino!
Wer den Südtiroler Landeshauptmann am 23.12.2011 in der ZiB2 gehört hat, musste ihn bedauern. Nur mehr ein entbehrliches Gestammel eines starrsinnigen Mannes zu einem […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pyrrhussieg verlangt Konsequenzen

PM Grüne zu Urteil sektorales Fahrverbot, 21.12.2011

Freizügigkeit rangiert vor Gesundheit: EU-Gerichtshof kippt sektorales LKW-Fahrverbot in Nordtirol, Solidarität Südtirols ist gefordert!

Der Europäische Gerichtshof hat heute in Sachen Sektorales Fahrverbot in Nordtirol eine bereits befürchtete Entscheidung getroffen und das seit 2009 gültige Verbot des Transports von Müll, Steinen, Rundholz, Metall und Schrott per LKW zwischen Brenner und Kufstein aufgehoben. Damit ist eine wirksame […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Fritz Gurgiser, TFA: EuGH zum sektoralen Lkw-Fahrverbot

Sehr geehrte Damen und Herren,
wenn morgen die Entscheidung des EuGH zum sektoralen Lkw-Fahrverbot veröffentlicht wird, ist es für uns in Tirol, der Alpenrepublik und dem gesamten Alpenraum im Anwendungsbereich des Rahmengebietes der Alpenkonvention die wichtigste und zukunftsweisendste Entscheidung seit mehr als 25 Jahren:
Grundrecht auf Gesundheit oder freier Mülltransit auf der Straße in einem der sensibelsten […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar