Schlagwort-Archive: Tourismus

Mittagsmagazin 22.02.2014: Interview mit Lois Hechenblaikner

RAI Südtirol Mittagsmagazin 22.02.2014 – Interview mit Lois Hechenblaikner
„Miss deinen Erfolg daran, was du dafür hast aufgeben müssen“ (Dalai Lama)

www.hechenblaikner.at

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Mittagsmagazin 22.02.2014: Interview mit Lois Hechenblaikner

Die 7 Hauptsünden des Südtiroler Tourismus

Text und Inhalt: Hans Heiss, aus einem Vortrag in Gsies

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die 7 Hauptsünden des Südtiroler Tourismus

Reischach: Kampf um Luxusbetten

TZ online, 02.10.2013 – Streit um das geplante Golfhotel in Reischach: Obwohl sich die Gemeinderäte aus Reischach querlegen, genehmigt Bruneck die luxuriöse Bettenburg. – von Silke Hinterwaldner

Rendering: Francesco Minniti

Der Bürgermeister ist stolz. In seiner letzten Gemeinderatssitzung vor den Landtagswahlen hat er ein Wirtschaftsvolumen von sagenhaften 70 Millionen Euro auf den Weg gebracht. „Ich lege für alle […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Reischach: Kampf um Luxusbetten

A piedi, a cavallo, in bicicletta: il boom del viaggio ambientalista

Repubblica.it, 16.09.2013 – La parola d’ordine per gli italiani in vacanza o nei weekend di relax è ormai una sola: ambientalismo. Un principio in nome del quale molti sono disposti ad abbandonare le comodità e a spendere qualche soldo in più. Per disintossicarsi dallo stress e riassaporare il piacere di un rapporto più intimo e […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für A piedi, a cavallo, in bicicletta: il boom del viaggio ambientalista

CIPRA: Vielfältiger Tourismus im Alpenzustandsbericht

CIPRA alpMedia, 10.07.2013 – Wie können Tourismus und nachhaltige Entwicklung in den Alpen harmonieren? Diese Frage soll der vierte Alpenzustandsbericht der Alpenkonvention, gegliedert nach sieben Haupttypen des Alpentourismus, beantworten.
Nachhaltige Entwicklung im Alpentourismus heisst, dass An- und Abreise, Aktivitäten und Aufenthalt umweltschonend, sozialverträglich und im Interesse der einheimischen Bevölkerung sein müssen. Touristische Leistungen und Angebote sind in […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

WDR „die story“: Alpen abgezockt – Berge, Schnee und Billiglohn

WDR, 01.07.2013 – Ein Film von Johannes Höflich und Jo Angerer
Garmisch-Partenkirchen, Alpenstädtchen: 27.000 Einwohner, 800 Hotels und Pensionen, über 200 Restaurants und Bars, 500 Geschäfte, eine Spielbank, ein Kongresszentrum. Über 1,3 Millionen Übernachtungen zählt man in Garmisch Jahr für Jahr. Dazu rund fünf Millionen Tagesgäste. Im Winter locken 60 Kilometer Skipiste, größtenteils künstlich beschneit, und Deutschlands […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Südtirol ist schön

TZ online, 22.02.2013 – Die Artbrothers Kraxentrouga schließen in der Galerie foto-forum ihr Fotoprojekt „Südtirol ist schön“ ab.
Das Projekt „Südtirol ist schön“ wurde 2007 begonnen und ist eine Reaktion auf die inszenierte Bildsprache der Dachmarke Südtirol, in dem das urbane Südtirol nicht vorkommt, und an 365 Tagen die Sonne lacht. Die klischeehaften Postkartenmotive suggerieren eine aufgesetzte […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Südtirol ist schön

Leserbrief: Ausverkauf der Heimat und das „Venedig-Prinzip“

Der Ausverkauf der Heimat ist kein raumbegrenztes Phänomen. Auch in Venedig geht er vonstatten und wird eindrucksvoll-authentisch in Bilder gepackt und dieser Tage im Bozner Filmclub vorgeführt. Andreas Pichler, der Regisseur von „Das Venedig-Prinzip“ zeigt aufrüttelnd aber nicht anklagend, sachlich und nicht emotional anhand von erzählenden Protagonisten, wie die Lagunenstadt verschandelt und verhunzt wird. Fluchtartig […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Ausverkauf der Heimat und das „Venedig-Prinzip“

SRF Kulturplatz, 16.01.2013: Fotograf Lois Hechenblaikner, Schreckgespenst aller Touristiker

Seine Heimat Tirol nennt er den «alpinen Promille-Gürtel», Après-Ski ist für ihn «hormoneller Schwarzmarkt». Lois Hechenblaikner blickt mit seiner Kamera in den Maschinenraum des Fremdenverkehrs und hinter die Kulissen des alpinen Massentourismus: dahin, wo sich Müllberge zwischen Pisten erheben. «Kulturplatz» begleitet den Fotografen mit der spitzen Zunge zur Weltcup-Station Adelboden. -> zum Video

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für SRF Kulturplatz, 16.01.2013: Fotograf Lois Hechenblaikner, Schreckgespenst aller Touristiker

„Neve finta e boschi violati: così le mie montagne sono diventate un luna park

La Repubblica, 06.01.2013 – Intervista a Mauro Corona, di Caterina Pasolini
ROMA – «Hanno ucciso la montagna per quattro schei, hanno svenduto la sua innocenza per soddisfare chi ha la frenesia della vita breve, chi vuole neve firmata e vive cercando di sfuggire la noia usando, consumando […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Neve finta e boschi violati: così le mie montagne sono diventate un luna park

La montagna degli eccessi che diventa pericolosa

Corriere della Sera, 06.01.2013 – Isabella Bossi Fedrigotti
Sei turisti sono morti ieri notte in val di Fiemme e altri due sono feriti gravi; sono morti in vacanza, nel corso di un’escursione che doveva essere spensierata e, perciò, ogni parola rischia di essere eccessiva, fuori luogo, forse anche per qualcuno inaccettabile. E tuttavia, purtroppo, il concetto va […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für La montagna degli eccessi che diventa pericolosa

Alto Adige: Reinhold Messner zu Tourismus

Alto Adige 7. Gennaio 2013, Mauro Corona: ,,Ormai stiamo superando il limite“ + Interview vom Reinhold Messner.
Hier nur ein kurzer Auszug: Reinhold Messner: ,,Guardi, io credo che negli ultimi 30 anni abbiamo comesso tutti degli errori. Abbiamo costruito troppo e male, alberghi con migliaia di metri quadrati che non servono a nessuno, nemmeno al cliente. Un […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Alto Adige: Reinhold Messner zu Tourismus

Sommertourismus im Hoch, Winter gibt nach: Tourismuspolitik muss darauf reagieren.

PM Grüne Landtagsfraktion, 06.12.2012 – Der Sommertourismus wird sich gegenüber dem Winter zunehmend als attraktivere Saison behaupten, dementsprechend genießen die Erhaltung von Natur- und Kulturlandschaft mehr denn je Priorität.
Wie schon in früheren Sommersaisonen, so hat auch das Sommerhalbjahr 2012 nach jüngster ASTAT Statistik mit einem Rekord abgeschlossen: Mit 18,235 Mio. Nächtigungen (+ 1,6%) ist dies […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Sommertourismus im Hoch, Winter gibt nach: Tourismuspolitik muss darauf reagieren.

Leserbrief: Tourismus und Bahn

Als Mitglied der „Plattform Pro Pustertal“ las ich die erfreulichen Ansichten von Handelskammer-Präsident  Dr. Michl Ebner  “ Mehr Kooperation zwischen Bahn und Tourismus“  in der Dolomiten vom 28.7.2012. Dass es dazu „ein gemeinsames Vorgehen und ein umfassendes Konzept  braucht“, vertritt die PPP seit Jahren und hat viele  konkrete Vorschläge  an das Assessorat für Mobilität geliefert. […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Tourismus und Bahn

PM: Michil Costa ausgezeichnet

Pressemitteilung
WENN DIE APUANISCHEN ALPEN DIE DOLOMITEN PRÄMIEREN…
In seinen geliebten Dolomiten gilt er als Umweltschützer, den man bekämpfen oder wenigstens zügeln sollte. In den Apuanischen Alpen dagegen wird Michil Costa als bester umweltfreundlicher Hotelier ausgezeichnet.
Der Badeort Forte dei Marmi liegt zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den herrlichen Apuanischen Alpen in einer wahrhaft einzigartigen Landschafts- und Umweltposition – auch ihrer besonderen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM: Michil Costa ausgezeichnet

Felsmuseum am Skiberg? – Dolomiten 06.06.2012

Felsmuseum entsteht am Skiberg
Projekt: Sechstes Messner – Montain – Museum wird am Kronplatz stehen – Sprungschanzen – Architektein Zara Haidid ist im Gespräch
von Martin Tinkhauser
Bruneck. Dass Reinhold Messner ein sechstes Messner – Montain – Museum plant, ist nicht neu. Über den Standort wurde bisher zwar viel vermutet, offizielle Informationen von Seiten Messners gab es noch […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

„Stabile“ Wintersaison entpuppt sich als Dauerschwäche: Tourismuspolitik muss darauf reagieren.

PM Grüne Landtagsfraktion, 01.06.2012
Nach den Nächtigungszahlen ist Südtirols Wintertourismus 2011/12 mit einem „Blauen Auge“ davon gekommen und registriert nur minimale Einbußen von – 0,1%. Wertschöpfung und Umsatz sind aber weit stärker eingebrochen und bereiten vor allem den Betrieben der Dolomitenregion erhebliche Sorgen. Der Ausfall italienischer Gäste, der sich erstmalig durchzeichnet, wird sich als Dauertrend festigen, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Stabile“ Wintersaison entpuppt sich als Dauerschwäche: Tourismuspolitik muss darauf reagieren.

Venezia: „Era città, ora è vetrina“

Un’intervista alla città
Saluti da Venezia, Caterina Zanetto

Veröffentlicht unter italiano, Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Venezia: „Era città, ora è vetrina“

Film: Alpen-Monopoly in Andermatt

DOK vom 28.12.2011
Ich hab diesen Film gestern auf 3Sat gesehen und jetzt gefunden. Soweit sind wir noch nicht, dass so ein Riesenhoteldorf gebaut wird, um dann das Meiste zu verkaufen….
Wenn sich das jemand antut, der Film dauert 1,5 h! Aber man versteht mehr von den Global-Playern.
Alpen-Monopoly in Andermatt
Umbruch in Andermatt: das Prunkstück des ägyptischen Investors […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

ff 11/2012: Hinter den Kulissen der Glücksindustrie

Der Tiroler Fotograf Lois Hechenblaikner zeigt in seinen Bildern, was der moderne Tourismus Natur und Menschen zumutet. Dabei sucht er ungewöhnliche Orte auf. Im renommierten Steidl-Verlag ist sein neues Buch mit Bildern erschienen, die den schönen Schein entlarven.

Der Fotograf Lois Hechenblaikner weiß, wie ein Gastbetrieb funktioniert, er ist ein Experte für den modernen Tourismus, er […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für ff 11/2012: Hinter den Kulissen der Glücksindustrie

Leserbrief Kurt Duschek: Wintermarketing

Immer weniger Menschen können mit dem Begriff „Winter“ etwas anfangen. Der Schnee wird immer weniger – wenn überhaupt – fällt er im falschen Gebiet und bei uns muss er auch noch selbst produziert werden. Die Wintergäste, speziell die italienischen Schifahrer, kommen immer seltener, die Winterübernachtungszahlen sinken, die menschenleeren Schipisten werden immer länger und der künstliche […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Kurt Duschek: Wintermarketing

Sommertourismus im Hoch, Nachgeben des Wintertourismus zeichnet sich ab: Tourismuspolitik muss darauf reagieren

PM Grüne Landtagsfraktion, 02.12.2011
Wie bereits in früheren Sommersaisonen, so hat auch das Sommerhalbjahr 2011 nach jüngster ASTAT Statistik mit einem Rekord abgeschlossen: Mit rund 18 Mio. Nächtigungen ist dies der stärkste Sommer in der Tourismusentwicklung Südtirols, das Sommerhalbjahr erzielt über 62% der Jahresnächtigungen von ca. 29 Mio. Damit ist klar, dass das wärmere Halbjahr gegenüber […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Sommertourismus im Hoch, Nachgeben des Wintertourismus zeichnet sich ab: Tourismuspolitik muss darauf reagieren

Leserbrief Rudolf Trenkwalder: Tourismus-Werbeslogan

Die hiesigen Touristiker wollen das „Eisack- und Wipptal als Tal der Wege etablieren“ (Dolomiten vom 22. Juni, Seite 32). Wen soll dieser fade, nichts sagende Werbespruch beeindrucken? Wanderwege gibt es im ganzen Land und wohl auch in den Herkunftsländern der Südtirol-Urlauber. Warum zielt man nicht auf die wahren Stärken unserer Gebirgstäler ab, auf die echten […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Rudolf Trenkwalder: Tourismus-Werbeslogan

Leserbrief Thomas Wilhalm: Wir wollen die Nr. 1 in Europa werden!

Will Südtirol auch mit „Begehrlichkeiten“ bezüglich Natur werben? Dann benötigt es nicht nur die „verstärkte Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Tourismus“, sondern auch eine spürbare Verantwortung dieser beiden Bereiche und der dahinter stehenden Politik im Umgang mit Natur und Landschaft – auch außerhalb von Schutzgebieten! Das Prädikat „Natur“ beinhaltet immerhin den Anspruch, Natur und natürlich Gewachsenes […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Thomas Wilhalm: Wir wollen die Nr. 1 in Europa werden!

Tourismus: Drohende Überkapazitäten

Grüne Landtagsfraktion, 20.06.2011
22 Tourismusentwicklungskonzepte durch die Landesregierung genehmigt: Bettenproduktion durch neue Hotels und Campings sprengt Grenzen der Raumordnung, verdrängt kleinere Betriebe und setzt Landschaft unter Druck.
Bereits im Jahr 1997 wurde die bis dahin durch die Raumordnung stark eingeschränkte Ausweitung touristischer Gebiete und Betriebe erleichtert: Der „Bettenstopp“ wurde aufgehoben und vor allem geringer entwickelten Gebieten gute […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Tourismus: Drohende Überkapazitäten

Bürgerliste Sexten zur Vollversammlung des Tourismusvereins (09.06.2011)

Wir möchten uns zuerst bei dem Ausschuss des Tourismusvereines für die Einladung bedanken und auf diesem Wege versichern, dass wir an einer guten Zusammenarbeit der Bürgerliste Sexten mit dem Tourismusverein sehr interessiert sind.
Es ist uns aber auch ein großes Anliegen, unsere Sicht der Dinge einer größeren Öffentlichkeit kund zu tun.

Lobend hervorzuheben ist zunächst die […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bürgerliste Sexten zur Vollversammlung des Tourismusvereins (09.06.2011)

Leserbrief Margit Niedermair Steinhauser: Ausbau ist alles? März 2011

Ausbau ist alles!?
Wir bauen die Straßen aus, wir bauen die Schigebiete aus, wir bauen die Gastronomie-Betriebe aus. Und wenn dann alles ausgebaut ist, können wir das nicht mehr bieten, was  unser wertvollster Besitz ist und eigentlich unser Markenzeichen sein sollte: unsere (ursprünglich) unvergleichliche Natur- und Kulturlandschaft.
Es reicht bereits das, was wir bis jetzt an Verunstaltung […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Margit Niedermair Steinhauser: Ausbau ist alles? März 2011

CIPRA: Nur klimaverträglicher Tourismus ist nachhaltig

Auszüge aus dem neuen Dossier „compact“08/2011 „Tourismus im Klimawandel“ – mehr dazu hier. / in italiano
CC.ALPS: CIPRA FORDERUNGEN ZUM TOURISMUS
Der Klimawandel stellt den alpinen Tourismus vor grosse Herausforderungen. Er muss sich an den Klimawandel anpassen und gleichzeitig klimaverträglicher werden. Insbesondere in den Schlüsselbereichen Verkehr und Energie liegen grosse Potenziale für eine Reduktion des CO2-Ausstosses. Der […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Nur klimaverträglicher Tourismus ist nachhaltig

Dolomiten-Bericht (09.02.11) zu Bürgerversammlung in Innichen am 07.02.2011

Innichen. Massiv ist in den vergangenen Tagen für die Schaffung der
Skiregion Sextner Dolomiten/Hochpustertal geworben worden. Ein ganz anderer
Wind  wehte am Montag im Reschhaus.
Unter dem Motto „Der Tourismus  er geht uns alle an“  hatte die
Bürgerliste Innichen zu einem Informationsabend geladen. Ins Thema führte
der Historiker und Landtagsabgeordnete Hans Heiss ein, der über
Perspektiven in dem Bereich sprach.
Zentraler Punkt […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dolomiten-Bericht (09.02.11) zu Bürgerversammlung in Innichen am 07.02.2011

Leserbrief: Vision Skiregion Hochpustertal, 090211

TZ Mittwoch, 9. Februar 2011
Zur Resolution einiger Gemeindevertreter im Pustertal: Visionen kann jeder haben, und alle  können Willenserklärungen, Entscheidungen für und Verabredungen zu etwas treffen. Trotzdem, im Sinne eines Auskommens miteinander und Verstehens untereinander, sollen Visionen nicht einseitig einer Durchführung entgegengehen. Zeitgerecht mit einzubeziehen sind jene, welche die Folgen einer eventuellen Verwirklichung der jeweiligen Vision […]

Veröffentlicht unter Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Vision Skiregion Hochpustertal, 090211

Alpiner Skipistenbau oder Wald- und Naturzerstörung in Sexten

(Das organisierte „Wirtschafts“geplärre)
In der Pustertaler Zeitung, Ausgabe vom 02.01.2011, ist die „Sextner Dolomiten AG“ mit dem Artikel „Der Weg zum Skiparadies Hochpustertal“ wohl in erster Linie auf die Schreiben von „einigen wenigen Sextnern“ eingegangen und hat diesen wenigen Sextnern eine „passende“ Antwort gegeben. Damit hat man wohl hauptsächlich den Verein „Für ein lebenswertes Sexten“ gemeint. […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alpiner Skipistenbau oder Wald- und Naturzerstörung in Sexten

Leserbrief Erich Lanzinger: Alta Pusteria

TZ, 120111
Jetzt haben wir’s geschafft! Unsere Seilbahn-Gesellschaft nennt sich „Sextner Dolomiten – Alta Pusteria“! Tolomei hätte seine wahre Freude an uns „Alta Pusteresi“. Zumindest sind wir jetzt einnamig. Die Damen und Herren, welche diesen Namen kreiert haben, werden sagen, dies sei Teil der Marketing-Strategie! Nun gut, so viel ich von Markennamen und der dazugehörigen Strategie […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Erich Lanzinger: Alta Pusteria

PM der Gruppe “Für ein lebenswertes Sexten”, 04.01.2011

Die heutige Nachricht im Sender Bozen, dass die Anzahl der Schifahrer bei den Anlagen des „Super Ski Dolomiti“ um 10 % abgenommen hat, hat uns nicht überrascht! Dem Trend, den auch viele wissenschaftliche Studien aufzeigen, dass der Alpinschilauf stark rückläufig ist, sollte von den Touristikern unbedingt Rechnung getragen werden und dementsprechend sollten sie die Angebote vermehrt […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM der Gruppe “Für ein lebenswertes Sexten”, 04.01.2011

Leserbrief Michael Burger: Mister Sunny Boy und Co

Macht, Geld und Medien verfilzen sich in einer Partei, dessen Name mir momentan gar nicht einfällt. Aber egal, Hauptsache der SMG Chef kann einmal im Monat nach London ,, chartern“, um dort die Glanz-Broschüren der Südtiroler Hotelketten zu verteilen. Ein fescher und authentischer Botschafter, der im perfekten Englisch die Genuss-Provinz im Herzen Europas repräsentiert. Das […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Michael Burger: Mister Sunny Boy und Co

Un turismo sostenibile

Giorgio Mazzocchi, Roma
Settembre è iniziato e per le strade di Brunico continuano le code di auto.
Dunque le circonvallazioni non risolvono il problema traffico. Certamente danno un illusorio sollievo agli autisti dei TIR internazionali, che prima evitano gli attraversamenti, ma poi si ritrovano comunque in coda per entrare in autostrada.
Forse si è saturato il territorio, con […]

Veröffentlicht unter italiano, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Un turismo sostenibile