Schlagwort-Archive: Pustertaler Bahn

Brief an LH Kompatscher: Riggertalschleife

S.g. Herrn Landeshauptmann Arno Kompatscher
z.K. LR  Florian Mussner, z.K. LR Christian Tommasini
Betrifft: Riggertalschleife
Werter Herr Landeshauptmann Kompatscher!
Die „Plattform Pro Pustertal“ als Volontariatsverein setzt sich seit 2004 für eine nachhaltige Entwicklung des Lebensraumes Pustertal  ein, insbesondere für eine verbesserte Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln  und Reduzierung des PKW- und LKW-Verkehrs. Nun haben wir mit großer Sorge aus den Medien […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Brief an LH Kompatscher: Riggertalschleife

Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck gestartet

Die ersten Schritte der Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck sind gesetzt.
Nachdem der „Verein zur Förderung der Mobilität in Osttirol“ die Rodlauer Consulting GmbH für die Erstellung einer Mobilitätsstudie beauftragt hat, sind u.a. die Vorbereitungen zu drei Workshops in den direkt betroffenen Städten Lienz, Bruneck und Innsbruck in vollem Gange. Hier finden die Bürgerinnen und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck gestartet

Beliebter Direktzug

Neue Südtiroler Tageszeitung, 16.05.2014 – Der Landtag hat einstimmig beschlossen,  die Wiedereinführung des Korridorzuges von Innsbruck nach Lienz  voranzutreiben. Dieser könnte in den vorgesehenen Fahrplan der FLIRT-Züge integriert werden. – von Heinrich Schwazer
In der vergangenen Woche trafen sich in Innsbruck insgesamt neun Oppositionsparteien aus den Landtagen beider Regionen, um einen Mehrparteienantrag zu erstellen. Dabei geht […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Beliebter Direktzug

Osttirol: Fördergebiet protestiert gegen Erschließung

Benno Kusstatscher, salto.bz 26.02.2014 – Seit der Einstellung des Direktzuges Lienz-Innsbruck übt sich Osttirol, allen voran die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, wohl nicht zu Unrecht regelmäßig in Kritik an nachbarschaftlicher Verkehrspolitik. Aber jetzt wird der Bogen bis zur Unglaubwürdigkeit überspannt.
Die Osttiroler Ausgabe der Kleinen Zeitung berichtet gerne, wenn sich Frau Blanik auf die Landeshauptmannstellvertreterin Felipe […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Osttirol: Fördergebiet protestiert gegen Erschließung

Osttirol: Dieser Zug regt auf

Kleine Zeitung, 24.02.2014 – Südtirol-Bahn in Sillian: Bürgermeisterin Blanik schießt sich auf Landeshauptmann-Stellvertreterin Felipe ein. Kaufkraftabfluss wird befürchtet.
Aus Sicht von Elisabeth Blanik schlägt die jüngste Aktion von ÖBB und Südtirol-Bahn (SBA) dem Fass den Boden aus. Die SBA hat im Beisein von Alexander Jug, dem Leiter für Personenverkehr bei den ÖBB in Innsbruck, in Sillian die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Initiativgruppe Riggertalschleife trifft Mobilitäts-Landesrat Florian Mussner in Schabs

Die Initiativgruppe Riggertalschleife hat sich am 7.02.2014 mit dem Mobilitätslandesrat Florian Mussner in Schabs getroffen.
Bei dem sehr konstruktiven Gespräch und Gedankenaustausch gab es Konsens darüber, dass in den vergangenen Jahren im öffentlichen Personennahverkehr viel verbessert wurde und nun für eine weitere Steigerung der Attraktivität Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur notwendig seien.

Die Investitionen sollten so geplant werden, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Initiativgruppe Riggertalschleife trifft Mobilitäts-Landesrat Florian Mussner in Schabs

Korridorzug – die letzte Fahrt

Video von Dolomitenstadt.at

Veröffentlicht unter Pustertal, Videos | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Korridorzug – die letzte Fahrt

Initiative Riggertalschleife: Stellungnahme zu Einwänden Gemeinde Franzensfeste

Am 9.12.2013 hat sich die Gemeinde Franzensfeste in einer Stellungnahme gegen das Projekt Riggertalschleife ausgesprochen.
Die Initiativgruppe für die Riggertalschleife bezieht mit diesem Dokument zu den Argumenten der Gemeinde Franzensfeste Stellung.
1) Argument Gemeinde Franzensfeste:
Durch organisatorische Verbesserungen ließe sich ein Teil der durch die Riggertalschleife angestrebten Zeitersparnis von 12 Minuten erreichen.
Argument Initiativgruppe Riggertalschleife:
Im […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Großer Bahnhof für den letzten Korridorzug

Dolomitenstadt.at, 14.12.2013 – Es war ein durchaus emotionaler Moment als heute, Samstag, um punkt 17.28 Uhr Jürgen Hanser die Signalhupe seiner Lok ertönen ließ und der letzte Direktzug Lienz-Innsbruck aus dem Bahnhof der Dolomitenstadt rollte. “Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt” spielte die Eisenbahner-Stadtmusik. Zumindest mit dem Zug und […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Großer Bahnhof für den letzten Korridorzug

PK Mühlbach Riggertalschleife: Bericht Tagesschau

RAI Bozen Tagesschau, 05.12.2013 – Pressekonferenz der Initiative für die Riggertalschleife, Bahnhof Mühlbach

Veröffentlicht unter Pustertal, Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PK Mühlbach Riggertalschleife: Bericht Tagesschau

Mühlbach 05.12.2013: Starkes Signal für die Riggertalschleife

Die Pressekonferenz am Bahnhof Mühlbach zu der die Initiative „Für die Riggertalschleife“ einlud, war ein starkes Signal für die direkte Bahnverbindung von der Schabser Höhe Richtung Brennerbahn. Dadurch werden vom Pustertal Richtung Brixen und Bozen 15 Minuten eingespart. Auch abgelegene Ortschaften profitieren von diesem Projekt, das lästige Umsteigen in Franzensfeste entfällt und Schabs und Vahrn […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mühlbach 05.12.2013: Starkes Signal für die Riggertalschleife

salto.bz Pusterer Bahn: Wo bleibt das Bekenntnis zur Riggertal-Schleife?

salto.bz, 14.10.2013 – Mit der Einweihung der neuen Haltestelle Bruneck Nord ist die Pustertaler Bahnstrecke kurz vor den Landtagswahlen weiter potenziert worden. Doch ohne Riggertal-Schleife bleibt sie unattraktiv, kritisiert die Plattform pro Pustertal.  – Von Susanne Pitro
Modernisierung der Strecke, Renovierung der Bahnhöfe, Ankauf der neuen Flirt-Züge, Einführung des Halbstundentakts und Eröffnung der neuen Haltestellen St. […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für salto.bz Pusterer Bahn: Wo bleibt das Bekenntnis zur Riggertal-Schleife?

Die Plattform Pro Pustertal erzählt die „Unendliche Geschichte Riggertalschleife“

Nachdem es im Vinschgau dank tatkräftiger Menschen gelungen war, trotz der Widerstände der politischen Vertreter/innen die Vinschger-Bahn wieder zu aktivieren  und zum beliebten öffentlichen Transportmittel zu machen, begann die seit 2003 bestehende „Plattform Pro  Pustertal -PPP“ sich ebenfalls  für eine nachhaltige Verkehrsförderung einzusetzen. Zu diesem Zweck organisierte sie in Zusammenarbeit mit der „Initiative für mehr […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

PPP: Presseaussendung Riggertalschleife

Bruneck, 11.10.2013
Am 27. Oktober wird ein neuer Landtag gewählt.
Der Wähler ist aufgerufen, Bilanz über die letzten 5 Jahre zu ziehen, und Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.
In Sachen Mobilität hat es in den letzten 6 Jahren, mit dem Ausbau der Bahninfrastruktur, dem Halbstundetakt und dem Ankauf der neuen Flirtzüge zweifelsfrei große Fortschritte gegeben.
Allerdings muss gesagt […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PPP: Presseaussendung Riggertalschleife

Tirol und Südtirol einigten sich im Schienenverkehr

osttirol-heute.at, 12.10.2013 – In Neustift bei Brixen unterzeichneten die Länder Tirol und Südtirol am Donnerstag, 10. Oktober 2013, einen Vertrag zum grenzüberschreitenden Schienenverkehr.
Die Länder Tirol und Südtirol stellen den grenzübergreifenden Schienenverkehr im nächsten Jahr neu auf. Das besagt der Vertrag, der am Donnerstag, 10. Oktober 2013, in Neustift bei Brixen unterschrieben wurde.  -> zum Artikel

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Arge Stop Transit: Pustertal – Wo bleibt die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene?

Im Jahr 2009 beschlossen die Landtage von Tirol, Südtirol und Trient, die jeweiligen Landesregierungen sollten aufeinander abgestimmte verkehrslenkende Maßnahmen ergreifen, um bestehende Potenziale auf der Schiene für die Verlagerung des Güterverkehrs zu nutzen, des weiteren bei den nationalen Regierungen weitergehende Schritte einzumahnen.
Dieser Beschluss gilt offenbar nicht für das Pustertal. Dort wurden etliche Verladebahnhöfe aufgelassen und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Arge Stop Transit: Pustertal – Wo bleibt die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene?

Direktverbindung Lienz-Innsbruck: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen

PM Grüne, 10.09.2013 – Chance zur Erhaltung des Direktzuges muss genutzt werden: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen zwischen der Tiroler und Südtiroler Landesregierung
Die Reaktionen vieler Bürgerinnen und Bürger Osttirols und des Pustertals sowie die politischen Stellungnahmen mehrerer Parteien bekunden eindrucksvoll den Wunsch nach Erhaltung einer Direktverbindung zwischen Lienz und Innsbruck. Zu offenkundig sind die Nachteile […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direktverbindung Lienz-Innsbruck: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen

PM Grüne Osttirol zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Die Grünen Ost- und Südtirols ziehen am gleichen „Schienen-Strang“
Haidenberger: „Die Zeit ist reif für die Sachebene“
„Die Emotionen um den Direktzug zwischen Lienz und Innsbruck gehen jetzt schon seit Wochen hoch. Tatsachen und Informationen (z.B. Fahrpreise am Direktbus nach ÖBB-Tarif) sind bei vielen OsttirolerInnen leider noch immer nicht angekommen. Ich halte die Zeit für reif, wieder […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne Osttirol zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Gemeinderat Bruneck: Beschlussantrag Grüne zu Zügen Innsbruck-Lienz

Grüne Bruneck, 28.08.2013 – Der Beschlussantrag der Grünen Ratsfraktion zu den Zugverbindungen Innsbruck-Bruneck-Lienz wurde in der Gemeinderatssitzung am 28. August behandelt und mit einem in Absprache mit der SVP-Fraktion neu forumulierten und erweiterten beschließenden Teil einstimmig genehmigt. Der beschlossene Text:
„Die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck haben nicht nur für Osttirol eine große Bedeutung, sondern werden […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Gemeinderat Bruneck, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gemeinderat Bruneck: Beschlussantrag Grüne zu Zügen Innsbruck-Lienz

Direktzüge Innsbruck-Lienz: zum Sonderlandtag Innsbruck 27.08.2013

orf.at: Emotionale Diskussion über Direktzug
Im Sonderlandtag ist es am Dienstag hauptsächlich um Verkehrsfragen gegangen. Nach einer emotionalen Debatte wurde der dringliche Antrag der Opposition zum Erhalt des Direktzuges zwischen Lienz und Innsbruck dem Verkehrsausschuss zugewiesen. -> zum Artikel
dolomitenstadt.at: Sonderlich? Sonderlandtag zum Thema Direktzug
Bahn-Aktivist Julian Zanon schildert seine Eindrücke
Bevor sich Landesparlament und -regierung am 27. August um […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direktzüge Innsbruck-Lienz: zum Sonderlandtag Innsbruck 27.08.2013

Die Pustertaler Bahn, vor nicht allzulanger Zeit…

Ferrovie On Line, 15.08.2013 – Nella vecchia Pusteria – di Fabio Veronesi
La tranquilla atmosfera delle stazioni, la linea che si snoda nel verde di prati e boschi, lo scorrere delle fresche acque della Rienza e della Drava a fianco dei binari. Sono queste le caratteristiche della ferrovia della Val Pusteria, che collega Fortezza con San Candido, […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano, Pustertal | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Pustertaler Bahn, vor nicht allzulanger Zeit…

Osttirol Heute: Grüne zu Verbindung Lienz-Innsbruck

Osttirol heute, 19.07.2013 – Mit der Bus-Lösung zwischen Lienz und Innsbruck ab Dezember 2013 und dem neuen Flirt-Stundentakt bis Franzensfeste ab Ende 2014 sind die Tiroler Grünen (fast) zufrieden.
„Öffentlicher Verkehr zwischen Lienz und Innsbruck: Was wirklich geplant ist“ – zu diesem nicht erst seit der Landtagswahl und der Regierungsbeteiligung der Grünen heiß diskutierten Thema luden Georg […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Zugverbindung Lienz-Innsbruck: „Tirol zahlt, Südtirol verdient“

Kleine Zeitung, 15.07.2013 – Von Halb- und Unwahrheiten beim geplanten „Aus“ der Direktzugverbindung Lienz-Innsbruck sprach am Montag Liste-Fritz-Bezirkssprecher Markus Sint. Um in der Sache aufzuklären, kam er eigens nach Lienz. Vonseiten der schwarz-grünen Regierung in Tirol werde getarnt und getäuscht, sagte er. Laut Sint zahlen zwar ÖBB, Verkehrsverbund Tirol (VVT) und Land Tirol den Direktzug, wofür […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zugverbindung Lienz-Innsbruck: „Tirol zahlt, Südtirol verdient“

Direkte Zugverbindung landete im Südtiroler Landtag

Kleine Zeitung, 11.07.2013 – Fraktion Südtiroler Freiheit schlägt gemeinsame Finanzierung von Flirtzügen für Lienz-Innsbruck vor.
BOZEN, LIENZ. Die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck beschäftigen auch die Südtiroler Landespolitik. Gestern hat der Südtiroler Landtag einstimmig einen Beschlussantrag der Fraktion Südtiroler Freiheit angenommen, mit dem auch zukünftig die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck ermöglicht werden sollen. „Für […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direkte Zugverbindung landete im Südtiroler Landtag

PM Grüne: Direktzüge Innsbruck-Lienz ¦ treni diretti Innsbruck-Lienz

Grüne Bruneck, 04.07.2013 – Die vorgesehene Streichung der Direktzüge zwischen Innsbruck und Lienz ist nicht nur für Osttirol eine schwerwiegende Angebotsverschlechterung, sondern betrifft auch die Verbindungen zwischen dem Südtiroler Pustertal und Innsbruck. Der Busverkehr, der als Ersatz angeboten wird, mag schneller sein als die derzeitigen Zugverbindungen, aber eine über […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Mehr als 2000 Unterschriften für den Korridorzug

Dolomitenstadt.at, 02.07.2013 – Während die beiden Studenten Julian Zanon und Alexander Mairginter schon mehr als 2000 Unterschriften für eine Beibehaltung der direkten Bahnverbindung Lienz-Innsbruck – im Volksmund “Korridorzug” – gesammelt haben, schwenken die Grünen voll inhaltlich auf die Linie des großen Regierungspartners ÖVP.
In einer Aussendung erklärt Verkehrssprecher Hermann Weratschnig, man wolle mehr Menschen dazu bewegen, auf […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mehr als 2000 Unterschriften für den Korridorzug

Korridorzug wird ein Fall fürs Parlament

TT online, 13.06.2013 – Parlamentarische Bürgerinitiative soll Korridorzug retten.
Lienz – Auf 2000 Unterschriften Pro-Korridorzug hoffen Alexander Mairginter und Julian Zanon. Die zwei Osttiroler, die in Innsbruck studieren, planen eine parlamentarische Bürgerinitiative, um die direkte Zugverbindung zwischen Lienz und Innsbruck zu retten. Sie mobilisieren seit einigen Tagen auch erfolgreich auf Facebook. Wie berichtet, soll der Direktzug ab […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Korridorzug wird ein Fall fürs Parlament

Aus für Ex-Korrdidorzüge: Stimmen aus Osttirol

Kleine Zeitung, 07.06.2013: Ärger über Aus für Korridorzüge – Bevölkerung ist empört über Streichung der Direktzüge Lienz-Innsbruck. Neuen Koalitionspartner ÖVP/Grünen verteidigen diesen Schritt.
Die Telefone laufen in der Redaktion der Kleinen Zeitung in Lienz heiß. Viele Osttiroler sind empört über die Streichung der Direktzüge zwischen Lienz, Innsbruck und retour. Ab dem Herbst 2013 werden diese […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ausstellung „Die Pustertalbahn 1869 – 1918″ 29.05.-28.07.2013 Bruneck, Toblach, Lienz

Gemeinde Bruneck, 30.05.2013 – Von München in einer Tagesreise in die Dolomiten!
Durch den Bau der Pustertalbahn in den Jahren 1869/71 kam die Anbindung an die große weite Welt im wahrsten Sinne des Wortes mit Volldampf. Die Ausstellung -Die Pustertalbahn 1869 – 1918- des Tiroler Archivs für photographische Dokumentation und Kunst widmet sich ganz dieser bahnbrechenden Entwicklung. […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ausstellung „Die Pustertalbahn 1869 – 1918″ 29.05.-28.07.2013 Bruneck, Toblach, Lienz

Volldampf – Die Pustertalbahn 1869 bis 1918

Dolomitenstadt.at, 29.05.2013 – Tiroler Fotoarchiv dokumentiert an drei Orten die Bahngeschichte.
Zwei der aufwändigsten Kulturinitiativen Osttirols traten am 28. Mai gemeinsam den Beweis an, wie befruchtend und sinnvoll die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit auf unterschiedlichen Ebenen sein kann. Im historischen Heizhaus der Eisenbahnfreunde, das um 600.000 Euro saniert und zu einem Eisenbahnmuseum ausgebaut wird, zeigt das Tirol […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Volldampf – Die Pustertalbahn 1869 bis 1918

Osttiroler Politiker beharren auf Korridorzug

Dolomitenstadt.at, 17.04.2013 – Beim Erhalt des Korridorzuges zwischen Lienz und Innsbruck sind sich viele Parteien einig.
Geballte Unterstützung erhalten die Befürworter des Korridorzuges zwischen Lienz und Innsbruck von der SPÖ, den Grünen, der Liste Fritz und der FPÖ. Nachdem sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik von der SPÖ und ihr Parteikollege Willi Lackner bereits für den Erhalt der Verbindung […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Osttiroler Politiker beharren auf Korridorzug

Radzug Lienz-Innichen: Der Teufel steckt im Detail

TT online, 05.04.2013 – An den geplanten Südtirol-Taktverkehr zwischen Franzensfeste und Lienz ab 2014 müssen sich auch die beliebten Radtransporter der ÖBB anpassen. Probleme machen noch Radler, die ihr eigenes Bike benutzen.
Von Catharina Oblasser
Lienz – Ab 2014 oder 2015 sollen die Südtiroler Nahverkehrszüge, die so genannten „Flirt“, nicht nur bis Innichen, sondern bis nach Lienz […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Radzug Lienz-Innichen: Der Teufel steckt im Detail

Di 09.04.2013 Sillian: TT-Forum „Osttirols Bahn im Südtirol-Takt“

Mobilitäts-Turbo oder Weg aufs Abstellgleis?
Diskussionsforum der Tiroler Tageszeitung
Dienstag, 9. April 2013, 19.30 Uhr
Ort: Kultursaal Sillian
mit: Thomas Widmann und Anton Steixner, Verkehrslandesräte
Erwin Schiffmann, Bürgermeister Sillian
Elisabeth Blanik, Bürgermeisterin Lienz
Moderation: TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Di 09.04.2013 Sillian: TT-Forum „Osttirols Bahn im Südtirol-Takt“

Stundentakt Franzensfeste-Lienz

LPA, 07.03.2013 – LR Widmann trifft LR Steixner: Neue Direktzüge, Stundentakt und grenzüberschreitende Fahrkarten
Mehrere angestrebte Neuerungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr zwischen Süd-, Nord- und Osttirol sind auf bestem Weg in Richtung Umsetzung. Dies kündigt Mobilitätslandesrat Thomas Widmann nach einer Aussprache mit seinem Tiroler Amtskollegen Anton Steixner an. Geplant sind zwei weitere Direktverbindungen zwischen Bozen und Innsbruck, ein […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stundentakt Franzensfeste-Lienz

Widmanns Stundentakt: Osttiroler Bedenken

Dolomitenstadt.at, 08.03.2013 – SP warnt: Stundentakt gefährdet Korridorzug. Droht ein Fahrplan ohne Direktverbindung nach Innsbruck und ohne Fahrradzüge? Wenn die Stundentaktverbindung zwischen Lienz und Franzensfeste kommt, bedeute dies laut Willi Lackner und Elisabeth Blanik das Aus des Korridorzuges nach Innsbruck.
Scharf kritisierten am Freitagnachmittag, 8. März, die beiden SPÖ-Politiker Elisabeth Blanik und Willi Lackner jene Südtiroler […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

InfoBruneck: Krankenhaus Bruneck bekommt direkten Zugang zur Bahn

Gemeinde Bruneck, 21.02.2013 – Im Laufe des Jahres wird die neue Haltestelle Bruneck Nord errichtet. Vom Krankenhaus und den Wohnvierteln in dieser Zone werden es dann nur mehr wenige Schritte bis zur Zughaltestelle sein. Mobilitätslandesrat Thomas Widmann hat das Projekt am Mittwoch, 20. Februar in Bruneck vorgestellt.
„Die direkte Bahnanbindung ist für Patienten, Besucher und Mitarbeiter des […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Neue Zughaltestelle in Bruneck: Direkter Zugang zum Krankenhaus

LPA, 20.02.2013 – Nur mehr wenige Schritte sind es in Kürze vom Brunecker Krankenhaus bis zur Zughaltestelle. Bereits im Sommer 2013 soll die neue Haltestelle in Bruneck Nord fertig gestellt sein. Zudem wird es in Vierschach ab Herbst 2014 eine neue Haltestelle geben. Dies kündigte Mobilitätslandesrat Thomas Widmann heute, 20. Februar, in Bruneck bei der […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neue Zughaltestelle in Bruneck: Direkter Zugang zum Krankenhaus

Leserbrief: Lienz-Innsbruck, Eisenbahn versus Postbus

Osttiroler Bote, 31.01.2013 – Fahrt in unsere Landeshauptstadt: Eisenbahn versus Postbus
Schon der Einstieg in den Postbus ist für alte Menschen und Mütter mit Kleinkindern eine Herausforderung. Kinderwagen und Koffer müssen von den Reisenden selbst außen im Gepäckraum verstaut werden. Während der Fahrt ist jegliches Lesen bzw. Arbeiten am Laptop ein zittriges Unding.
Nicht nur Menschen mit […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Lienz-Innsbruck, Eisenbahn versus Postbus

Pustertalbahn nimmt wieder Fahrt auf

osttirol-heute.at, 18.01.2013 – „Ich bin froh, dass ab Montag wieder Personenzüge zwischen Lienz und Innsbruck verkehren“, so Thomas Haidenberger, Grünen-Bezirkssprecher, heute in einer Aussendung.
„Zum Glück haben die ÖBB Waggons gefunden, die den neuen italienischen Vorschriften entsprechen und einen Ausstieg jeweils nur auf Seiten des Bahnsteiges ermöglichen“, so Haidenberger weiter. „Komfort, Sicherheit und ein Beitrag zum Umweltschutz […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pustertalbahn nimmt wieder Fahrt auf

Lienz-Innsbruck: Bus statt Zug ab 1. Jänner

Dolomitenstadt.at, 29.12.2012 – Schienenersatzverkehr weil Türöffnung nicht gesetzeskonform ist.
Ab 1. Jänner ist in Italien die “seitenselektive Türöffnung” für Züge vorgeschrieben. Der Lokführer kann dabei die Ausstiegsseite festlegen. Das Gesetz gilt auch für Korridorzüge. Allerdings sind die REX-Garnituren, die zwischen Lienz und Innsbruck fahren, technisch nicht entsprechend ausgestattet. Deshalb müssen die ÖBB einen Schienenersatzverkehr zwischen Lienz und […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare