Schlagwort-Archive: Osttirol

Arge Stop Transit: PM Plöckentunnel

Auch ein Plöckenscheiteltunnel heizt den Transit-Verkehr durch Osttirol an (auch er schaltet alle transithemmenden Spitzkehren auf österreichischer und italienischer Seite aus)
Was die Bürgerinitiativen schon längst vermutet hatten, geht es bei dem vom Matreier Bürgermeister Andreas Köll wiederaufgewärmten Projekt eines Plöckentunnels vorwiegend darum, den Verkehr auf der Felbertauernstraße und damit die stagnierenden Mauteinnahmen und die Gewinne […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Arge Stop Transit: PM Plöckentunnel

Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck gestartet

Die ersten Schritte der Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck sind gesetzt.
Nachdem der „Verein zur Förderung der Mobilität in Osttirol“ die Rodlauer Consulting GmbH für die Erstellung einer Mobilitätsstudie beauftragt hat, sind u.a. die Vorbereitungen zu drei Workshops in den direkt betroffenen Städten Lienz, Bruneck und Innsbruck in vollem Gange. Hier finden die Bürgerinnen und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz – Innsbruck gestartet

Beliebter Direktzug

Neue Südtiroler Tageszeitung, 16.05.2014 – Der Landtag hat einstimmig beschlossen,  die Wiedereinführung des Korridorzuges von Innsbruck nach Lienz  voranzutreiben. Dieser könnte in den vorgesehenen Fahrplan der FLIRT-Züge integriert werden. – von Heinrich Schwazer
In der vergangenen Woche trafen sich in Innsbruck insgesamt neun Oppositionsparteien aus den Landtagen beider Regionen, um einen Mehrparteienantrag zu erstellen. Dabei geht […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Beliebter Direktzug

Bergsteigerdörfer: ein Erfolg

TT online, 05.04.2014 – Seit zwei Jahren läuft ein Interreg-Pilotprojekt der Alpenvereine Österreichs und Italiens. Das Interesse der Nachbarn im Belluno an dieser Idee ist groß.
Kartitsch – „Bergsteigerdorf: Das ist eine Antwort des Oesterreichischen Alpenvereins auf die massiven Erschließungen im Alpenraum“, sagt Projektleiter Roland Kals. „Vor zehn Jahren wurde die Idee aus dem wachsenden Unbehagen heraus […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Osttirol: Fördergebiet protestiert gegen Erschließung

Benno Kusstatscher, salto.bz 26.02.2014 – Seit der Einstellung des Direktzuges Lienz-Innsbruck übt sich Osttirol, allen voran die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, wohl nicht zu Unrecht regelmäßig in Kritik an nachbarschaftlicher Verkehrspolitik. Aber jetzt wird der Bogen bis zur Unglaubwürdigkeit überspannt.
Die Osttiroler Ausgabe der Kleinen Zeitung berichtet gerne, wenn sich Frau Blanik auf die Landeshauptmannstellvertreterin Felipe […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Osttirol: Fördergebiet protestiert gegen Erschließung

Plöckentunnel: PM Arge Stop Transit

Reaktion auf ORF-Bericht „Plöckentunnel erneut in Diskussion“ (siehe weiter unten)
Mit dem Totschlag-Argument „Verhinderung der Abwanderung“ wollen manche Politiker in Osttirol und Oberkärnten nunmehr wieder den Plöckentunnel zwischen dem Oberen Gailtal und Friaul der Bevölkerung schmackhaft machen.  Sie bleiben aber jeden wissenschaftlichen Beweis schuldig, mit Straßenausbau die Abwanderung aus dem Bezirk verhindern zu können. Z.B. leidet […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Plöckentunnel: PM Arge Stop Transit

Tirol und Südtirol einigten sich im Schienenverkehr

osttirol-heute.at, 12.10.2013 – In Neustift bei Brixen unterzeichneten die Länder Tirol und Südtirol am Donnerstag, 10. Oktober 2013, einen Vertrag zum grenzüberschreitenden Schienenverkehr.
Die Länder Tirol und Südtirol stellen den grenzübergreifenden Schienenverkehr im nächsten Jahr neu auf. Das besagt der Vertrag, der am Donnerstag, 10. Oktober 2013, in Neustift bei Brixen unterschrieben wurde.  -> zum Artikel

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Osttirol: Umfahrung Mittewald feierlich eröffnet

Osttirol heute, 05.10.2013 – Seit August 2012 wurde an der Umfahrung Mittewald gebaut – am 5.10.2013 eröffneten LH-Stv. Josef Geisler und die Bürgermeister von Assling und Anras das Straßenstück.
Die Musikkapelle Assling und die Schützenkompanie Anras waren aufmarschiert, um am Samstagvormittag, 5. Oktober 2013, die feierliche Eröffnung und Segnung der Umfahrung Mittewald zu umrahmen. 15 Monate wurde […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Osttirol: Umfahrung Mittewald feierlich eröffnet

Arge Stop Transit zu Plöckentunnel und Pustertaler Schnellstraße

Presse-Aussendung der Arbeitsgemeinschaft Stop Transit,
Bereich Kärnten, Ost- und SüdtirolNein zu Bezirkspolitikern von ÖVP, BZÖ u.a., die Osttirol zu einem Transitkreuz übelster Sorte ausbauen wollen (Plöckentunnel, B100-Ausbau):

Jeder Plöckentunnel, auch der Scheiteltunnel, ist eine Alemagna-Transitachse über die Hintertür (nicht alpenkonventionsverträglich)

Erzeugt LKW-Transitverkehr Tag und Nacht von den nordadriatischen Häfen nach Süddeutschland und weiter

Der Ausbau der Straße […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

E66, Plöckentunnel: Osttiroler ÖVP-Bezirksparteitag fordert Straßenausbau

ARGE Stop Transit, 18.09.2013 – Auf dem Bezirksparteitag der ÖVP-Osttirol in Lavant am 17.09.2013 wurde der AAB-Leitantrag einstimmig angenommen, in dem u.a. folgende Passage zum Thema Verkehr enthalten ist:
„…Dennoch gilt es gerade in einem, von Abwanderung bedrohten Bezirk, die Straßen und Schienenanbindungen kontinuierlich auszubauen sowie das Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu verbessern.Obwohl derzeit fast […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für E66, Plöckentunnel: Osttiroler ÖVP-Bezirksparteitag fordert Straßenausbau

E66/Osttirol: Umfahrung Mittewald

Während die Zugverbindungen immer unattraktiver gestaltet werden (zumindest auf österreichischer Seite), werden die Straßenverbindungen immer besser für den Transit und Autoraserei ausgebaut (E66). Jüngstes Beispiel ist die Umfahrung Mittewald im Osttiroler Pustertal, die offiziell im November eröffnet werden soll, aber jetzt schon in Betrieb ist. In der offiziellen Kundmachung für dieses Projekt wird dezidiert als […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für E66/Osttirol: Umfahrung Mittewald

Direktverbindung Lienz-Innsbruck: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen

PM Grüne, 10.09.2013 – Chance zur Erhaltung des Direktzuges muss genutzt werden: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen zwischen der Tiroler und Südtiroler Landesregierung
Die Reaktionen vieler Bürgerinnen und Bürger Osttirols und des Pustertals sowie die politischen Stellungnahmen mehrerer Parteien bekunden eindrucksvoll den Wunsch nach Erhaltung einer Direktverbindung zwischen Lienz und Innsbruck. Zu offenkundig sind die Nachteile […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direktverbindung Lienz-Innsbruck: Grüne Südtirols hoffen auf erfolgreiche Verhandlungen

„Ich bau die Skischaukel, du brauchst das Speibsackl“

Dolomitenstadt.at, 01.09.2013 – Vom Unterschied zwischen benachbarten Regionen. Ein Kommentar.
Manche Ereignisse korrelieren erst auf den zweiten Blick. Zum Beispiel die politische Farce rund um die “Direktverbindung Lienz Innsbruck” und der Konflikt um den Ausbau des Skigebietes Sexten-Rotwand. Bei näherer Betrachtung hängt beides zusammen und zeigt wunderbar, wie unterschiedlich das kollektive Selbstwertgefühl von benachbarten Regionen sein […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Ich bau die Skischaukel, du brauchst das Speibsackl“

PM Grüne Osttirol zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Die Grünen Ost- und Südtirols ziehen am gleichen „Schienen-Strang“
Haidenberger: „Die Zeit ist reif für die Sachebene“
„Die Emotionen um den Direktzug zwischen Lienz und Innsbruck gehen jetzt schon seit Wochen hoch. Tatsachen und Informationen (z.B. Fahrpreise am Direktbus nach ÖBB-Tarif) sind bei vielen OsttirolerInnen leider noch immer nicht angekommen. Ich halte die Zeit für reif, wieder […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne Osttirol zu Zugverbindung Lienz-Innsbruck

Gemeinderat Bruneck: Beschlussantrag Grüne zu Zügen Innsbruck-Lienz

Grüne Bruneck, 28.08.2013 – Der Beschlussantrag der Grünen Ratsfraktion zu den Zugverbindungen Innsbruck-Bruneck-Lienz wurde in der Gemeinderatssitzung am 28. August behandelt und mit einem in Absprache mit der SVP-Fraktion neu forumulierten und erweiterten beschließenden Teil einstimmig genehmigt. Der beschlossene Text:
„Die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck haben nicht nur für Osttirol eine große Bedeutung, sondern werden […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Gemeinderat Bruneck, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gemeinderat Bruneck: Beschlussantrag Grüne zu Zügen Innsbruck-Lienz

Direktzüge Innsbruck-Lienz: zum Sonderlandtag Innsbruck 27.08.2013

orf.at: Emotionale Diskussion über Direktzug
Im Sonderlandtag ist es am Dienstag hauptsächlich um Verkehrsfragen gegangen. Nach einer emotionalen Debatte wurde der dringliche Antrag der Opposition zum Erhalt des Direktzuges zwischen Lienz und Innsbruck dem Verkehrsausschuss zugewiesen. -> zum Artikel
dolomitenstadt.at: Sonderlich? Sonderlandtag zum Thema Direktzug
Bahn-Aktivist Julian Zanon schildert seine Eindrücke
Bevor sich Landesparlament und -regierung am 27. August um […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direktzüge Innsbruck-Lienz: zum Sonderlandtag Innsbruck 27.08.2013

Osttirol Heute: Grüne zu Verbindung Lienz-Innsbruck

Osttirol heute, 19.07.2013 – Mit der Bus-Lösung zwischen Lienz und Innsbruck ab Dezember 2013 und dem neuen Flirt-Stundentakt bis Franzensfeste ab Ende 2014 sind die Tiroler Grünen (fast) zufrieden.
„Öffentlicher Verkehr zwischen Lienz und Innsbruck: Was wirklich geplant ist“ – zu diesem nicht erst seit der Landtagswahl und der Regierungsbeteiligung der Grünen heiß diskutierten Thema luden Georg […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Zugverbindung Lienz-Innsbruck: „Tirol zahlt, Südtirol verdient“

Kleine Zeitung, 15.07.2013 – Von Halb- und Unwahrheiten beim geplanten „Aus“ der Direktzugverbindung Lienz-Innsbruck sprach am Montag Liste-Fritz-Bezirkssprecher Markus Sint. Um in der Sache aufzuklären, kam er eigens nach Lienz. Vonseiten der schwarz-grünen Regierung in Tirol werde getarnt und getäuscht, sagte er. Laut Sint zahlen zwar ÖBB, Verkehrsverbund Tirol (VVT) und Land Tirol den Direktzug, wofür […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zugverbindung Lienz-Innsbruck: „Tirol zahlt, Südtirol verdient“

Direkte Zugverbindung landete im Südtiroler Landtag

Kleine Zeitung, 11.07.2013 – Fraktion Südtiroler Freiheit schlägt gemeinsame Finanzierung von Flirtzügen für Lienz-Innsbruck vor.
BOZEN, LIENZ. Die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck beschäftigen auch die Südtiroler Landespolitik. Gestern hat der Südtiroler Landtag einstimmig einen Beschlussantrag der Fraktion Südtiroler Freiheit angenommen, mit dem auch zukünftig die direkten Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck ermöglicht werden sollen. „Für […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Direkte Zugverbindung landete im Südtiroler Landtag

PM Grüne: Direktzüge Innsbruck-Lienz ¦ treni diretti Innsbruck-Lienz

Grüne Bruneck, 04.07.2013 – Die vorgesehene Streichung der Direktzüge zwischen Innsbruck und Lienz ist nicht nur für Osttirol eine schwerwiegende Angebotsverschlechterung, sondern betrifft auch die Verbindungen zwischen dem Südtiroler Pustertal und Innsbruck. Der Busverkehr, der als Ersatz angeboten wird, mag schneller sein als die derzeitigen Zugverbindungen, aber eine über […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Mehr als 2000 Unterschriften für den Korridorzug

Dolomitenstadt.at, 02.07.2013 – Während die beiden Studenten Julian Zanon und Alexander Mairginter schon mehr als 2000 Unterschriften für eine Beibehaltung der direkten Bahnverbindung Lienz-Innsbruck – im Volksmund “Korridorzug” – gesammelt haben, schwenken die Grünen voll inhaltlich auf die Linie des großen Regierungspartners ÖVP.
In einer Aussendung erklärt Verkehrssprecher Hermann Weratschnig, man wolle mehr Menschen dazu bewegen, auf […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mehr als 2000 Unterschriften für den Korridorzug

Korridorzug wird ein Fall fürs Parlament

TT online, 13.06.2013 – Parlamentarische Bürgerinitiative soll Korridorzug retten.
Lienz – Auf 2000 Unterschriften Pro-Korridorzug hoffen Alexander Mairginter und Julian Zanon. Die zwei Osttiroler, die in Innsbruck studieren, planen eine parlamentarische Bürgerinitiative, um die direkte Zugverbindung zwischen Lienz und Innsbruck zu retten. Sie mobilisieren seit einigen Tagen auch erfolgreich auf Facebook. Wie berichtet, soll der Direktzug ab […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Korridorzug wird ein Fall fürs Parlament

Aus für Ex-Korrdidorzüge: Stimmen aus Osttirol

Kleine Zeitung, 07.06.2013: Ärger über Aus für Korridorzüge – Bevölkerung ist empört über Streichung der Direktzüge Lienz-Innsbruck. Neuen Koalitionspartner ÖVP/Grünen verteidigen diesen Schritt.
Die Telefone laufen in der Redaktion der Kleinen Zeitung in Lienz heiß. Viele Osttiroler sind empört über die Streichung der Direktzüge zwischen Lienz, Innsbruck und retour. Ab dem Herbst 2013 werden diese […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Volldampf – Die Pustertalbahn 1869 bis 1918

Dolomitenstadt.at, 29.05.2013 – Tiroler Fotoarchiv dokumentiert an drei Orten die Bahngeschichte.
Zwei der aufwändigsten Kulturinitiativen Osttirols traten am 28. Mai gemeinsam den Beweis an, wie befruchtend und sinnvoll die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit auf unterschiedlichen Ebenen sein kann. Im historischen Heizhaus der Eisenbahnfreunde, das um 600.000 Euro saniert und zu einem Eisenbahnmuseum ausgebaut wird, zeigt das Tirol […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Volldampf – Die Pustertalbahn 1869 bis 1918

Osttiroler Politiker beharren auf Korridorzug

Dolomitenstadt.at, 17.04.2013 – Beim Erhalt des Korridorzuges zwischen Lienz und Innsbruck sind sich viele Parteien einig.
Geballte Unterstützung erhalten die Befürworter des Korridorzuges zwischen Lienz und Innsbruck von der SPÖ, den Grünen, der Liste Fritz und der FPÖ. Nachdem sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik von der SPÖ und ihr Parteikollege Willi Lackner bereits für den Erhalt der Verbindung […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Osttiroler Politiker beharren auf Korridorzug

Radzug Lienz-Innichen: Der Teufel steckt im Detail

TT online, 05.04.2013 – An den geplanten Südtirol-Taktverkehr zwischen Franzensfeste und Lienz ab 2014 müssen sich auch die beliebten Radtransporter der ÖBB anpassen. Probleme machen noch Radler, die ihr eigenes Bike benutzen.
Von Catharina Oblasser
Lienz – Ab 2014 oder 2015 sollen die Südtiroler Nahverkehrszüge, die so genannten „Flirt“, nicht nur bis Innichen, sondern bis nach Lienz […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Radzug Lienz-Innichen: Der Teufel steckt im Detail

Di 09.04.2013 Sillian: TT-Forum „Osttirols Bahn im Südtirol-Takt“

Mobilitäts-Turbo oder Weg aufs Abstellgleis?
Diskussionsforum der Tiroler Tageszeitung
Dienstag, 9. April 2013, 19.30 Uhr
Ort: Kultursaal Sillian
mit: Thomas Widmann und Anton Steixner, Verkehrslandesräte
Erwin Schiffmann, Bürgermeister Sillian
Elisabeth Blanik, Bürgermeisterin Lienz
Moderation: TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Di 09.04.2013 Sillian: TT-Forum „Osttirols Bahn im Südtirol-Takt“

Stundentakt Franzensfeste-Lienz

LPA, 07.03.2013 – LR Widmann trifft LR Steixner: Neue Direktzüge, Stundentakt und grenzüberschreitende Fahrkarten
Mehrere angestrebte Neuerungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr zwischen Süd-, Nord- und Osttirol sind auf bestem Weg in Richtung Umsetzung. Dies kündigt Mobilitätslandesrat Thomas Widmann nach einer Aussprache mit seinem Tiroler Amtskollegen Anton Steixner an. Geplant sind zwei weitere Direktverbindungen zwischen Bozen und Innsbruck, ein […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stundentakt Franzensfeste-Lienz

Widmanns Stundentakt: Osttiroler Bedenken

Dolomitenstadt.at, 08.03.2013 – SP warnt: Stundentakt gefährdet Korridorzug. Droht ein Fahrplan ohne Direktverbindung nach Innsbruck und ohne Fahrradzüge? Wenn die Stundentaktverbindung zwischen Lienz und Franzensfeste kommt, bedeute dies laut Willi Lackner und Elisabeth Blanik das Aus des Korridorzuges nach Innsbruck.
Scharf kritisierten am Freitagnachmittag, 8. März, die beiden SPÖ-Politiker Elisabeth Blanik und Willi Lackner jene Südtiroler […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Leserbrief: Lienz-Innsbruck, Eisenbahn versus Postbus

Osttiroler Bote, 31.01.2013 – Fahrt in unsere Landeshauptstadt: Eisenbahn versus Postbus
Schon der Einstieg in den Postbus ist für alte Menschen und Mütter mit Kleinkindern eine Herausforderung. Kinderwagen und Koffer müssen von den Reisenden selbst außen im Gepäckraum verstaut werden. Während der Fahrt ist jegliches Lesen bzw. Arbeiten am Laptop ein zittriges Unding.
Nicht nur Menschen mit […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Lienz-Innsbruck, Eisenbahn versus Postbus

Pustertalbahn nimmt wieder Fahrt auf

osttirol-heute.at, 18.01.2013 – „Ich bin froh, dass ab Montag wieder Personenzüge zwischen Lienz und Innsbruck verkehren“, so Thomas Haidenberger, Grünen-Bezirkssprecher, heute in einer Aussendung.
„Zum Glück haben die ÖBB Waggons gefunden, die den neuen italienischen Vorschriften entsprechen und einen Ausstieg jeweils nur auf Seiten des Bahnsteiges ermöglichen“, so Haidenberger weiter. „Komfort, Sicherheit und ein Beitrag zum Umweltschutz […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pustertalbahn nimmt wieder Fahrt auf

Lienz-Innsbruck: Bus statt Zug ab 1. Jänner

Dolomitenstadt.at, 29.12.2012 – Schienenersatzverkehr weil Türöffnung nicht gesetzeskonform ist.
Ab 1. Jänner ist in Italien die “seitenselektive Türöffnung” für Züge vorgeschrieben. Der Lokführer kann dabei die Ausstiegsseite festlegen. Das Gesetz gilt auch für Korridorzüge. Allerdings sind die REX-Garnituren, die zwischen Lienz und Innsbruck fahren, technisch nicht entsprechend ausgestattet. Deshalb müssen die ÖBB einen Schienenersatzverkehr zwischen Lienz und […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Weltladen Lienz: Ernährungssouveränität – Öko und Fair ernährt mehr

gegenverkehr Lienz, 19.12.2012 – Zum 15. Geburtstag des Weltladen Lienz und des Trägervereins Trikont, der dem Weltladen vorsteht, referierte Univ. Prof. Dr. Dipl. Ing. Christian Vogl von der Universität für Bodenkultur Wien am 15. Oktober in der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Lienz/Peggetz. Das Thema „Ernährungssouveränität – Öko und Fair ernährt mehr“ ist aktueller denn je, zumal am […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Weltladen Lienz: Ernährungssouveränität – Öko und Fair ernährt mehr

OeAV Sillian: Das Sillianer Hochwasser beginnt in Sexten!

alpenverein.at, 20.11.2012 – Vom 11-13. November kam es nach mehrstündigen Regenfällen zu Murenabgängen und zum Überlaufen von mehreren kleineren Wildbächen. Die Situation schaukelte sich so weit auf, bis die Drau in Sillian drohte überzugehen.
Bei 4 bis 5-fach schnellerem Abfluss in den Gebieten Sexten, Innerfeldtal und Vierschach werden die Abfluss-Spitzenwerte viel schneller erreicht. Abflussveränderungen für diese […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für OeAV Sillian: Das Sillianer Hochwasser beginnt in Sexten!

Umfahrung Mittewald/Osttirol: offizieller Startschuss

tt, 17.08.2012 – Die neue Umfahrung soll die Lebensqualität und Sicherheit der Bewohner steigern. Ende 2013 werden die Arbeiten abgeschlossen.
Von Claudia Funder
Assling, Anras – Es ist ein Projekt mit langer Vorlaufzeit. Schon vor einem Vierteljahrhundert war die Umfahrung ein Thema. Seit einigen Jahren wird intensiv an der Vorbereitung gearbeitet. Das Vorhaben, das den Ortskern von […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Umfahrung Mittewald/Osttirol: offizieller Startschuss

Mure in Virgen, Osttirol, 04.08.2012

dolomitenstadt.at, 09.08.2012: Im Auftrag der Gemeinde Virgen sammelte der Filmemacher Karl Steiner aus Prägraten mehrere Amateurfilme von Privatpersonen, und stellte aus diesen, gemeinsam mit eigenem Material, ein Video zusammen, das bei einer Pressekonferenz mit dem Virger Bürgermeister Dietmar Ruggenthaler am Mittwoch, 8. August, den Osttiroler Medien präsentiert wurde. Der Film macht die zerstörerische Wucht der […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Zweistundentakt zwischen Franzensfeste und Lienz ¦ Treni a cadenza bioraria tra Fortezza e Lienz

Gemeinsame PM Grüne Nord-, Süd- und Osttirol, 26.07.2012
Die Europaregion Tirol muss zusammenwachsen
Es wird höchste Zeit, die Weichen verbindlich zu stellen. Ein entscheidender Punkt dafür ist ein gut abgestimmter Bahnverkehr zwischen Nord-, Süd- und Osttirol. Das wertet die Europaregion als Ganzes auf und fördert das Zusammenwachsen der Landesteile.
Zweistundentakt zwischen Franzensfeste und Lienz bedeutet Partnerschaft über Grenzen […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zweistundentakt zwischen Franzensfeste und Lienz ¦ Treni a cadenza bioraria tra Fortezza e Lienz

Matrei/Osttirol, Do 12.07.12: Weizsäcker spricht über echte Energieeffizienz

Am Donnerstag, 12. Juli, spricht mit dem Erfolgsautor Ernst Ulrich von Weizsäcker, im Kessler Stadel in Matrei, um 20 Uhr einer der bekanntesten Physiker und Autoren Deutschlands zum Thema Energieeffizienz.
Dabei geht der Osttirol-Liebhaber, der mit seiner Familie in Prägraten viele Sommerurlaube auf einer Almhütte verbrachte, dem Thema „Energiewohlstand ohne neue Wasserkraft“ auf den Grund.
In seinen […]

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol zu Direktzügen Lienz-Innsbruck, April 2012

Martin Teißl ausführlich zur Problematik der Direktzüge Lienz-Innsbruck (als Antwort auf eine Anfrage per E-Mail)
—–
Sehr geehrte Frau Mag. Mayerl!
Zitat von Mag. Mayerl:
Sehr geehrter Herr Mag. Teißl,
mit Besorgnis verfolge ich die Presseberichte zur „Bahn/Busverbindung Lienz – Ibk.“.
Die Busverbindung ist eine schöne Ergänzung, vor allem wenn man so wie ich mehrmals wöchentlich zwischen Lienz und IBK pendelt.
Aber: 
– […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Iselfest in Lienz am 3.6.2012

Dolomitenstadt.at, 04.06.2012
Naturschutz als Happening an der Isel
Von Gerhard Pirkner
Für die Freiheit des Gletscherflusses wurde ein Fest gefeiert.
Es war eine starke Demonstration für den “Herzfluss Osttirols”, die am Sonntag, 3. Juni unterhalb der Glanzer Brücke über die Bühne ging. So bunt wie das Bild, das die rund 250 Teilnehmer abgaben, so bunt war auch das […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Iselfest in Lienz am 3.6.2012