Schlagwort-Archive: Ensembleschutz

PM HPV zum Abbruch der Villa „Villa Friedheim“ in Taisten

Der Heimatpflegeverband Bezirk Pustertal zeigt sich sehr enttäuscht über den Abbruch der Villa ,,Friedheim“ in Taisten und fordert endlich politische Initiativen für den Erhalt wertvoller historischer Bauten.

Trotz gültigem Ensembleschutz müssen wir feststellen, dass in Welsberg/Taisten immer wieder historisch wertvolle Bausubstanz abgerissen wird. Die um die Jahrhundertwende erbauten Villen ,,Rosenheim“ und ,,Friedheim“ hatten […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM HPV zum Abbruch der Villa „Villa Friedheim“ in Taisten

Andreas-Hofer-Straße: Die vergessene Schmiede

Neue Südtiroler Tageszeitung, 11./12.01.2014 – von Silke Hinterwaldner
Irmgard Kootsch kam aus Hamburg. Sie hat im Februar 1938 Felix Crepaz während ihres in Südtirol verbrachten Winterurlaubs kennengelernt. Im Oktober 1940 haben die beiden dann in Innsbruck geheiratet. So kam Irmgard Kootsch nach Bruneck in das alte Haus der Garage Crepaz in der Andreas-Hofer-Straße.
Felix Crepaz hat dort die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Andreas-Hofer-Straße: Die vergessene Schmiede

Zum Europäischen Tag des Denkmals

Obergschwendt, Gsies

Hotel Post, Sexten

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zum Europäischen Tag des Denkmals

Kurz vor dem Abbruch: Schneiderhof in Taisten

Veröffentlicht unter Pustertal | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Historische Bausubstanz: Ungerbremste Abbruchwut/Petition

von Andreas Gottlieb Hempel, Dolomiten, 02.08.2013
Bauernhöfe: Untergang der alten Baukultur geht weiter
Obwohl mehrere hundert Persönlichkeiten inzwischen die untenstehende Petition unterschrieben haben, ist dem Abbruch historischer Bausubstanz in der neu gefassten Bauordnung wieder kein Riegel vorgeschoben worden. Vielmehr steht zu erwarten, dass dank Kubaturbonus u.a. weitere Höfe der Spekulation zum Opfer fallen.
Die baukulturelle Identität Südtirols geht […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Historische Bausubstanz: Ungerbremste Abbruchwut/Petition

RAI-Bericht zum Abbruch alter Höfe in Gsies

RAI Sender Bozen, Tagesschau 17.07.2013 – Abbruch verhindern? Viele alte Bauernhöfe werden abgerissen. Gibt es einen Ausweg? Das Beispiel Gsies

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für RAI-Bericht zum Abbruch alter Höfe in Gsies

Vereinigung Südtiroler Biologen: Offener Brief zur geplanten Verbauung des Brixner Lidos

Vereinigung Südtiroler Biologen, 12.07.2013
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Stadträtin,
mit großem Erstaunen haben wir aus den Medien entnommen, dass es Bestrebungen eines Sportfunktionärs gibt im Areal des Brixner Lidos Tennisplätze zu errichten und dass dafür ein beträchtlicher Teil der heutigen Wasserfläche zugeschüttet werden soll.
Dem Statut unserer Vereinigung folgend, das vorsieht in Themen mit Naturschutz-Relevanz Stellung […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vereinigung Südtiroler Biologen: Offener Brief zur geplanten Verbauung des Brixner Lidos

HPV zum Abbruch des Poscherhofes in Pichl/Gsies

Obwohl im Gsiesertal noch viele schöne Höfe zu bewundern sind, folgt ein Abbruch nach dem anderen. Der erst kürzlich in die Medien geratene Obergschwendt (Alt-Hintner) scheint Nachahmer zu haben. Derzeit erfolgt ein weiterer Gebäudeabbruch – nämlich der Poscherhof in Pichl/Gsies. Zwar nicht denkmalgeschützt, aber immerhin ist der Poscherhof ein historisch bedeutender Hof, der identitätsstiftend […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Online-Petition: Schluss mit dem mutwilligen Abbruch erhaltenswerter Gebäude in Südtirol!

Petition Kuratorium für technische Kulturgüter / Heimatpflegeverband an die Südtiroler Landesregierung/Abteilung Raumordnung   -> zur Petition
Was wäre die Südtiroler Kulturlandschaft ohne die alten und ehrwürdigen Bauernhöfe und erhaltenswerten Gebäude? Jede Talschaft weist ihre Besonderheiten auf. Die historische, bäuerliche Bausubstanz stellt ein unverzichtbares Kulturgut dar, das leider allzu häufig preisgegeben wird.
Vorschub leistet dabei das Raumordnungsgesetz. Die […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Online-Petition: Schluss mit dem mutwilligen Abbruch erhaltenswerter Gebäude in Südtirol!

Bauernhöfe in Not, von Matthias Mayr, ff, 20. Juni 2013

Architekten und Heimatpfleger kämpfen um den Erhalt der letzten alten Bauernhäuser. Das neue Raumordnungsgesetz könnte die Rettung sein, aber auch der Untergang der alten Baukultur.
Im Juni 2009 brachte Elmar Pichler Rolle, damals Fraktionssprecher im Südtiroler Landtag, einen Beschlussantrag ein. Darin forderte er die Landesregierung auf, dafür zu sorgen, dass ,, der Erhalt alter Bauernhöfe dem […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bauernhöfe in Not, von Matthias Mayr, ff, 20. Juni 2013

HPV/Kuratorium Technische Kulturgüter: Ortsbildprägende Bauten in Welsberg abgerissen

Der Südtiroler Heimatpflegeverband und das Kuratorium für technische Kulturgüter sind empört über die jüngsten Gebäudeabbrüche in der Marktgemeinde Welsberg/Taisten. Trotz mehrfacher Mahnungen, das ortsbildprägende Strasserhaus doch noch zu erhalten und zu sanieren, fiel es nun endgültig in die Hände der Baulobby. Betroffen und entrüstet nehmen wir diese Tatsache zur Kenntnis.
Strasserhaus, Welsberg
Unter die Spitzhacke fiel auch […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für HPV/Kuratorium Technische Kulturgüter: Ortsbildprägende Bauten in Welsberg abgerissen

LROG: Schutz alter Höfe und Gebäude

Tagesschau RAI Sender Bozen 10.06.2013 – Aufruf zur Förderung der Erhaltung nicht denkmalgeschützter alter Höfe und Gebäude im Zuge der Reform des Landesraumordnungsgesetzes.  Aufruf siehe hier.

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für LROG: Schutz alter Höfe und Gebäude

Ensembleschutz Bruneck: Spitalmühle – Abbruch und Neubau?

Dolomiten, 05.06.2013 – Gebäude: Erstes grundsätzliches Ja zu Aufhebung der Ensembleschutzbindung – Bernhard Lösch tritt aus Ensembleschutzkommission aus
Bruneck (ru). Mehrheitlich haben sich die politischen Vertreter der erweiterten Ensembleschutzkommission vergangene Woche grundsätzlich damit einverstanden erklärt, dass die Ensembleschutzbindung, mit der die Spitalmühle belegt ist, aufgehoben wird. Für Stadtmetzger Karl Bernardi könnte sich damit nun die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ensembleschutz Bruneck: Spitalmühle – Abbruch und Neubau?

HPV: Stellungnahme „Schmolza-Haus”, Prettau

Wie wir vor einiger Zeit in Erfahrung bringen konnten, beabsichtigt die Gemeinde Prettau das bestehende Schmolza-Haus abzubrechen und an dessen Stelle ein neues Rathaus zu errichten. Daraufhin ersuchten wir um ein Gespräch mit der Gemeindeverwaltung und in der Folge fand am 19.3.2013 eine Besprechung mit Lokalaugenschein statt. Darauf Bezug nehmend möchten wir unsere Meinung nochmals […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für HPV: Stellungnahme „Schmolza-Haus”, Prettau

„Stopp dem Flächenfraß”

Dolomiten, 06.05.2013 – Heimatpflegeverband: Gegen die Verbauung, für ein umweltfreundliches Raumordnungsgesetz und die Erhaltung prägender Ortsbilder
Klausen (hof). ,,Das geltende Raumordnungsgesetz ist ein Flickwerk aus vielen Detailregelungen und Ausnahmen“, kritisiert der Obmann des Heimatpflegeverbandes, Peter Ortner auf der Jahresvollversammlung. ,,Eine neue Ausrichtung ist dringend notwendig. Mit der Raumordnung hängen viele Probleme zusammen: Ausverkauf der Heimat, Verbauung […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für „Stopp dem Flächenfraß”

Welsberg hat Ensembleschutzliste: Kommentar

aus „Dolomiten“, 08.04.2013 (Auszug)
Welsberg/Taisten: Das geplante Leitbild für Taisten war der erste Diskussionspunkt in der jüngsten Sizuung des Rates der Marktgemeinde Welsberg/Taisten. Nach einem entsprechenden Beschluss des Gemeindeausschusses Ende Dezember 2010 wurde das Büro Cima GmbH mit der Erstellung des Leitbildes zur Dorfzentrumsentwicklung von Taisten beauftragt. Nun liegt das Ergebnis vor und jetzt gilt es, […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Welsberg hat Ensembleschutzliste: Kommentar

Schlossgaragen-Standorte. PM HPV zu Kritik des Landesbeirates für Baukultur und Landschaft

aus SüdtirolNews, Lokal, 13.03.2013 13:36

Schlossgarage Bruneck: „Große Bedenken“ des Heimatpflegeverbands
Bruneck – Der Heimatpflegeverband Bezirk Pustertal nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass auch der Landesbeirat für Baukultur und Landschaft die großen Bedenken hinsichtlich des Landschaftseingriffes des riesigen Garagenprojektes am Standort Schlosswiese in Bruneck teile. Dies wird in einer Aussendung betont.

Zudem rege der Fachbeirat an, einen geeigneteren […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Peter Ortner: Andauernder Verlust an bäuerlicher Baukultur

Dolomiten, 5.März 2013 – Zur Kulturlandschaft unserer Heimat gehören ganz wesentlich die Bauernhöfe. Sie weisen eine überraschende Vielfalt auf. Die Bauernhöfe sind für die Indentität Südtirols und seiner Bewohner ebenso wichtig wie Kirchen, Adelsbauten und Bürgerhäuser.

Die bäuerliche  Baukultur hat sich grundlegend verändert
Zur Kulturlandschaft unserer Heimat gehören ganz wesentlich die Bauernhöfe. Sie weisen eine überraschende Vielfalt […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Peter Ortner: Andauernder Verlust an bäuerlicher Baukultur

Ensembleschutz: Kellerei Bozen darf volles Volumen bauen

„Dolomiten“, 08.02.2013, von Ursula Pirchstaller – Staatsrat:Rekurs von Anwalt Rudi Benedikter wurde abgewiesen- Die Altmann -Teile der Kellerrei Gries können abgerissen werden
Bozen. Für die Kellerei Bozen ist jetzt der Weg zur Umwandlung des Geländes in eine Wohnbauzone frei. Der Staatsrat hat Rudi Benedikters Rekurs in letzter Instanz abgewiesen. Die Kellerei muss somit keine Rücksicht mehr […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ensembleschutz: Kellerei Bozen darf volles Volumen bauen

Leserbrief: Vinschgau, Gsies und Kulturerbe

Wie schön, dass sich die Gemeinde Prad für die Nutzung von alter Baukubatur einsetzt! (siehe unten, Bericht TZ, 23.01.13: Alte Mauern mit Leben füllen) Mögen die Vinschgauer Gemeinden Vorbild sein für alle Gemeinden Südtirols, insbesondere für Gsies, wo sehr viele wertvolle Gebäude leer stehen und einer ungewissen Zukunft entgegen sehen.
Leider haben die Gsieser Gemeindeverwalter […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Vinschgau, Gsies und Kulturerbe

Leserbrief: Bau(un)kultur

Jeder weiß, wie erholsam der Aufenthalt in harmonischen, hauptsächlich alten Ortschaften sein kann. Wandern durch schöne Ensembles und freie Landschaft stärkt Leib und Seele. Um diese schönen Ecken unserer Gegend zu schützen, wurden Gesetze erlassen zu Landschafts- und Umweltschutz, Urbanistik, Bauwesen, Ensemble- und Denkmalschutz. Die Flut der Gesetze dient allerdings mehr der Scheinheiligkeit, als unsere […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Leserbrief: Dietenheim – Altes Ensemble

Dietenheim wird durch seine denkmalgeschützten Ansitze mit ihren Grünflächen und Ostgärten zu einem geschichtsträchtigen Ort: Gerade der Ansitz Aschgut und die fast 100 Jahre alte Villa Mahl, am sonnigen Hang gelegen und ein Blickfang schon von Weitem, strahlen jene besondere Atmosphäre eines alten, natürlich gewachsenen Ensembles aus. Mittels Vertragsurbanistik und eines gelugenen Tauschhandels wird nun […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Dietenheim – Altes Ensemble

PM HPV – Pustertal zu Spekulationsobjekten bei Vertragsurbanistik

An den Landeshauptmann, an die Landesregierung, z. K. an die Presse
6. Dezember 2012
Betrifft: Neubauzone durch Raumordnungsvertrag zerstört Ensemble in Dietenheim
Der Bauleitplan wäre an und für sich ein gutes Instrument zur langfristigen baulichen Entwicklung einer Gemeinde. Seit es jedoch die Möglichkeit der Raumordnungsverträge gibt, wurden letzthin immer öfters kurzfristig und ohne sinnvolle ganzheitliche Planung fragwürdige Tauschhandel […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM HPV – Pustertal zu Spekulationsobjekten bei Vertragsurbanistik

Andreas Gottlieb Hempel: Renovieren statt Abriss

Im Bild: Huberhof in Natz (Foto Georg Hofer): Beispielhafte Erneuerung alter Substanz.
Viele alte Bauernhöfe mussten in den vergangenen Jahrzehnten Neubauten weichen. Deren häufig gesichtslose Austauschbarkeit kann es nicht mit der Atmosphäre der oft jahrhundertealten Höfe aufnehmen. Ein Großteil der bäuerlichen Baukultur Südtirols ist damit verloren gegangen. Hier wird ein Beispiel sorgfältigen Erhalts vorgestellt. 
Ein geschichtsträchtiger Ort
Die […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

PM HPV – Pustertal zum Teilabriss des Unterguggenberghofs in der Gemeinde Welsberg/Taisten

Seit vielen Jahrhunderten thront der ,,Unterguggenberghof“ am Hang oberhalb des Sonnendorfes Taisten. Mächtig und erhaben schaut der Hof auf das Dorf  herunter. Der Hof mit seinem dunklen Gebälk ist ein authentisches Wahrzeichen von Taisten und Ausdruck bäuerlichen Kulturgutes. Viele harte und entbehrungsreiche Jahrhunderte hat der Hof am Steilhang des Guggenbergs überdauert. Kriegsjahre, Faschistenzeit, Optionszeit, Hungersnöte […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

HPV: Drohender Abbruch des Strasser-Hauses in Welsberg

PM Heimatpflegeverband Bezirk Pustertal, 02.10.2012
Ensembleschutz – ein ungeliebtes Kind zahlreicher Gemeinden
Viele Südtiroler Gemeinden haben den Ensembleschutz immer noch nicht unter Dach und Fach, andere Gemeinden haben immer noch keine Ensembleschutzkommission ernannt. Auch im Pustertal, das gerne mit alter Bausubstanz und gepflegter Kulturlandschaft wirbt, findet man viele Gemeinden, die den Ensembleschutz noch nicht verabschiedet haben. Dabei […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für HPV: Drohender Abbruch des Strasser-Hauses in Welsberg

Erweiterung Musikschule Bruneck: Siegerpojekt

PM Gemeinde Bruneck, 21.09.2012 – Das Siegerprojekt für die Erweiterung und den Zubau des Ragenhauses stammt vom Architektenteam EBV Estudio Barozzi Veiga aus Barcelona. Das Projekt überzeugte das Preisgericht unter Vorsitz von Architekt Josef March vor allem durch das städtebauliche Konzept, das sehr sensibel auf das historische Umfeld reagiert.
Auch aus der Sicht des Denkmal- […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Erweiterung Musikschule Bruneck: Siegerpojekt

Villnöß: Stück für Stück…

„Dolomiten“, 22./23.09.2012 – Stück Alt -Villnöß ist verschwunden
Bauarbeiten: Alter Gasthof ,,Zellen“ abgerissen – Veranda wird gerettet – Voraussetzung für neue Hotels im Tal geschaffen
Villnöss (wd). Mehrere Bauvorhaben stehen im Mittelpunkt des Interesses der Villnösser Bevölkerung. In St.Peter entstehen am Standort des alten Gasthauses ,,Zellen“ zwei neue Wohngebäude mit Geschäften, die altehrwürdige Veranda wird restauriert. Nach […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Altes Rathaus von Neumarkt bleibt erhalten

PM L.Abg. Sigmar Stocker, Freiheitliche – Gemeinderat von Neumarkt hat beschlossen: „Altes Rathaus“ bleibt erhalten!
Beispielhaft für Südtirol – Neumarkt und Südtirol haben gewonnen!
„In den vergangenen Jahren wurde viel über den Abbruch oder den Erhalt des alten Rathauses von Neumarkt diskutiert und gestritten. Die Fronten zwischen Bürgerinitiative für den Erhalt und Gemeindeverwaltung schienen derart verhärtet, dass ein […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Altes Rathaus von Neumarkt bleibt erhalten

PM: Alte Bausubstanz. Verlust an unserer Heimat schreitet unaufhaltsam voran.

HPV – BEZIRK PUSTERTAL
Pressemitteilung: Mangelnde Sensibilität für alte Bausubstanz, Verlust an unserer Heimat schreitet unaufhaltsam voran.

Anlässlich der Ausstellung ,,Weiterbauen am Land“ konnte der Heimatpflegeverband zahlreiche Besucher begrüßen, die sich sehr interessiert gezeigt haben, wie man alte Bausubstanz zeitgemäß und gewinnbringend sanieren kann.
Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt in Bruneck und Gais zu besichtigen war, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM: Alte Bausubstanz. Verlust an unserer Heimat schreitet unaufhaltsam voran.

Der Behutsamkeit das Wort reden

Dolomiten, 07.08.2012 – Kultur: ,,Weiterbauen auf dem Land“ – Ausstellung in der Alten Turnhalle von Bruneck – Vortrag von Waltraud Kofler Engl
Bruneck (ru). ,,Zuviel Wertvolles ist schon zerstört, zuviel einst schöne Bauten durch unsachgemäße Sanierung die Seele graubt worden“, sagt Albert Willeit, Ausschussmitglied des Heimatpflegeverbandes Pustertal. Daher müsse ,, verstärkt an der Vermittlung positiver Beispiele […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Behutsamkeit das Wort reden

PM HPV zum Rücktritt des Ex-Bürgermeisters von Welsberg/Taisten, Friedrich Mittermair, 04.07.2012

Der Heimatpflegeverband – Bezirk Pustertal nimmt den Rücktritt des ehemaligen Bürgermeisters von Welsberg/Taisten, Herrn Friedrich Mittermair, der von all seinen politischen Ämtern zurückgetreten ist, zur Kenntnis.
Auch wir zeigen uns ,,erleichtert“, dass Herr Friedrich Mittermair nun ,,nicht mehr in der vordersten Reihe steht“, sondern eine Auszeit nehmen will. Den politischen Karriere-Knick hat sich Herr Mittermair wohl […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM HPV zum Rücktritt des Ex-Bürgermeisters von Welsberg/Taisten, Friedrich Mittermair, 04.07.2012

Leserbrief A. G. Hempel: Identitätsverlust

Der charakteristische Mittelpunkt von St.Peter im Villnösstal unten an der Talstraße bezieht seine Identität aus dem markaten hölzernen Vorbau des ehemaligen Gasthof ,,Zellen“ – einem städtebaulich einzigartigem Sonderfall ! – den Fassaden des alten Gasthofes, dessen anschließenden Gebäude und der den Platz abschließenden Kapelle. Dazu gekommen ist der architektonisch so gelungenen renovierte Gasthof Pitzok gegenüber. […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief A. G. Hempel: Identitätsverlust

Einladung nach Gsies, 05.11.11

Einladung zum Dorfgespräch mit dem Titel „ALLES BEIM ALTEN?“
am Samstag, den 05. November um 20.00 Uhr im Bürgerhaus St. Martin Gsies.
seit den 1960er Jahren hat sich die Landschaft des Alpenraumes als gewachsener Kulturraum, geformt von der bäuerlichen Bewirtschaftung, stark verändert: intensivierter Anbau, die Möglichkeiten und Vorschriften der Raumordnung, aber auch die von der Politik verteilten […]

Veröffentlicht unter Pustertal, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Einladung nach Gsies, 05.11.11

Abriss Rathaus Neumarkt: PM HPV

An die Medien
Bozen, 14.09.2011
Abriss Altes Rathaus in Neumarkt – Trauriger Sieg für die Abbruchlobby
Hotel Merano, Hotel Germania, Gerichtsgebäude Welsberg, Gasthof Oberhauser, Terlan, alte Bauernhöfe in Gsies, Greifhaus in Tramin, und, und, und. Das sind nur einige schmerzvolle Verluste an historischer Bausubstanz, die wir Heimatpfleger beklagen. Und immer ist eine ziemlich präpotente Vorgangsweise der lokalen Entscheidungsträger […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Abriss Rathaus Neumarkt: PM HPV

Freiheitliche zu Abriss des alten Rathauses Neumarkt

Beschlossener Abriss des alten Rathauses Neumarkt: Südtirols schändlicher Beitrag zum Europäischen Tag des Denkmals am kommenden 18. September 2011!
Die Freiheitlichen – Weshalb schweigen Landesrätin Kasslatter-Mur und Bezirkspräsident Oswald Schiefer? – Betonkästen statt Dorfgeschichte!
„Am Montag hat der Gemeinderat von Neumarkt über ihr schönes, altes Rathaus diskutiert und beschlossen, es niederzureißen! Der Neumarktner Rat hat somit gegen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Freiheitliche zu Abriss des alten Rathauses Neumarkt

Leserbrief Michael Burger: Abbruch des Neumarkter Rathauses

Das wunderschöne, imposante und Dorfbild – prägende alte Rathaus von Neumarkt wird demnächst niedergewalzt!
Das einst mit viel Einfühlungsvermögen, Mühe und Opfern erbaute Gebäude wird nun von den eigenen Verwaltern unwiderbringlich zerstört!
Eine Politik der vollendeten Tatsachen, zwingende Parteiräson und eine ebenso überwältigende wie ungesunde Machtfülle verschlingen immer öfter ganze Villen, Ansitze und alte Bauernhäuser.
Nicht zu verstehen […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Michael Burger: Abbruch des Neumarkter Rathauses

Umdenken in der Architektur – Pressekonferenz Do. 14. Juli 2011 in Innichen

Umdenken in der Architektur
Neue Ausgabe der Zeitschrift „Harpfe“ und Debatte
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. Juli 2011 um 10.30 Uhr im neuerrichteten „Zin Senfter“ am Alten Markt 2/Senfterplatzl in Innichen statt.
Die dritte Nummer der Zeitschrift Harpfe beschäftigt sich mit einem Thema, das weit über das Pustertal hinaus den gesamten Alpenraum betrifft. Wir sind auf dem […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Umdenken in der Architektur – Pressekonferenz Do. 14. Juli 2011 in Innichen

Hotel Post Sexten: Loch auf dem Platz, TZ, 080711

TZ, Freitag, 8. Juli 2011
Loch auf dem Platz
Doch kein echter Holzmeister? Besitzer und Experten streiten sich, ob das Hotel „Post“ in Sexten tatsächlich nach den Entwürfen von Architekt Clemens Holzmeister errichtet worden sei.
Indes wurde das Gebäude abgerissen.
von Silke Hinterwaldner
Seit gestern gibt es nichts mehr zu retten. In Sexten sind die Bagger aufgefahren, um das Hotel […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

AW: PM Heimatpflegeverband – Pustertal zu Abriss Hotel Post, Sexten (siehe unten)

„Hintnoch reitet die ôlte Urschl!“
Der Abbruch ist im vollen Gange, und sämtliche Warnungen von den direkten Anrainern wurden in den Wind geschlagen. Uns war vollkommen klar, dass mit dem Gebäude etwas geschehen musste, bevor es vollends baufällig geworden wäre.
Mehr noch: wir freuten uns auf eine längst überfällige Aufwertung des Gemeindeplatzes. Als dann schön langsam klar […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für AW: PM Heimatpflegeverband – Pustertal zu Abriss Hotel Post, Sexten (siehe unten)