Schlagwort-Archive: Energie

Alpenflüsse ohne Wasser

CIPRA alpMedia, 19.02.2014 – Die Arbeitsgemeinschaft der Fischereiverbände warnt: Das per Gesetz bestimmte Restwasser fehlt in vielen Alpenflüssen. Das hat Folgen – nicht nur für Tiere und Pflanzen.
Der Fischereiverband zählte 400 Schweizer Kraftwerke auf, die zu wenig Wasser durchlassen. Ähnlich sei die Situation auch in anderen Teilen der Alpen: In Südtirol nutzten grosse KraftwerksbetreiberInnen gesetzliche Schlupflöcher, […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alpenflüsse ohne Wasser

salto.bz: Norbert Lantschner ruft auf: zu einem Innehalten, einem Umdenken, einem Handeln.

salto.bz, 21.01.2014 – Die Weichen der Zukunft
„Lebten alle Menschen wie wir Südtiroler, bräuchte die Menschheit ungefähr drei Planeten wie die Erde“, schreibt Norbert Lantschner. Der Klimavisionär ruft auf: zu einem Innehalten, einem Umdenken, einem Handeln.
Es ist still geworden in unserem Lande. Zu still. Warum? Weil es um nichts weniger als um unsere Zukunft geht. Energie und […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für salto.bz: Norbert Lantschner ruft auf: zu einem Innehalten, einem Umdenken, einem Handeln.

Fracking lohnt sich nicht

Süddeutsche.de, 09.01.2014 – Die Euphorie ist verflogen: Für Energiefirmen und Investoren hat sich Fracking bislang nicht ausgezahlt. Die Kosten sind hoch, die Preise niedrig und noch dazu sind die Schiefergasreserven wohl kleiner als bislang angenommen.
Von Silvia Liebrich
Der Schiefergasboom in den USA sorgt für Aufbruchstimmung in der Wirtschaft. Energie – reichlich und billig – gilt als Garant […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fracking lohnt sich nicht

Strompolitik Ahrntal: Stürmische Gemeinderatssitzung

salto.bz, 14.11.2013 – Die Strompolitik lässt im Ahrntal nach der abgelehnten Umweltverträglichkeitsprüfung zur Ahrstufe 4 die Wogen hoch gehen. Ein Antrag des Bürgerkomitees wurde abgeschmettert.
Doch der Reihe nach: Die Gemeinderatssitzung vom 12. November hätte eine außergewöhnliche sein sollen, mit der Priorität die Energiepolitik im Ahrnal kontrovers und konstruktiv zu diskutieren. Die 7 Oppositionsräte der Gemeinde Ahrntal […]

Veröffentlicht unter Artikel, Pustertal | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Strompolitik Ahrntal: Stürmische Gemeinderatssitzung

Il tuo iPhone consuma più del frigo di casa

greenme.it, 26.08.2013 – Un comunissimo iPhone, utilizzato „nella media“, in un anno consuma più del frigo di casa. E per tenere accesi gli smartphone degli americani si utilizza sempre più energia, proveniente in gran parte dal carbone. Ne consegue che abbiamo un problema.
Partiamo dai consumi dell’iPhone. Secondo un report di Digital Power Group, sponsorizzato da due […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Il tuo iPhone consuma più del frigo di casa

Agordo, dom. 28.07.2013: Manifestazione contro l’iper-sfruttamento idroelettrico

DOMENICA 28 LUGLIO 2013
MANIFESTAZIONE CONTRO L’IPER-SFRUTTAMENTO IDROELETTRICO
COME UN FIUME PER I FIUMI
APPELLO PUBBLICO
Vivendo nelle nostre valli montane, a dispetto della tutela dell’UNESCO e delle aree parco, dei siti Natura 2000, della bellezza del paesaggio, possiamo amaramente notare come ormai oltre il 90% dell’acqua dei nostri torrenti sia attualmente sfruttata per scopi idroelettrici e irrigui. I […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Agordo, dom. 28.07.2013: Manifestazione contro l’iper-sfruttamento idroelettrico

Südtirols Gemeinden unterstützen Energieeffizienz-Initiative

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 18.07.2013 – Im Sommer vergangenen Jahres startete der Dachverband für Natur- und Umweltschutz in Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige eine Umfrage zur öffentlichen Beleuchtung in allen 116 Südtiroler Gemeinden.
Ziel dieser Initiative war es, aufgrund aktueller Daten mögliche Effizienz- sowie Einsparpotentiale zu eruieren, um den Stromverbrauch durch die öffentliche Beleuchtung […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Südtirols Gemeinden unterstützen Energieeffizienz-Initiative

Per due ore soltanto rinnovabili, domenica l’Italia è stata più verde

Repubblica.it, 20.06.2013 – E‘ la prima volta in assoluto che il fabbisogno viene da fonti green. E‘ successo per 120 minuti domenica scorsa, quando il prezzo di tutta l’elettricità è andato a zero e non ci sono state emissioni. Fenomeno piccolo ma indicativo di una tendenza  – di ANTONIO CIANCIULLO
ROMA – Per un paio […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Per due ore soltanto rinnovabili, domenica l’Italia è stata più verde

Stein an Stein: Aktion Rückwärts

TZ, 12.06.2013
Im Sommer 2011 erließ der Landtag für Kraftwerkskonzessionäre eine Offenlegungspflicht bei Treuhandgesellschaften. Jetzt will die SVP diese Bestimmung mit dem neuen Energiegesetz wieder still und leise abschaffen. Es wäre die Sanierung für die „Stein an Stein GmbH“.
von Christoph Franceschini
Reden will darüber niemand. Denn man weiß in der SVP nur zugut, dass die Nachricht für […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stein an Stein: Aktion Rückwärts

Ratschings: Wasserläufe nicht mehr unter Schutz

Südtirolnews, 15.05.2013 -Ratschings – Der Gemeinderat von Ratschings hat im Jahr 2011 beschlossen, den Landschaftsplan abzuändern und alle Bachläufe im Gemeindegebiet unter Schutz zu stellen. Eine Ausnahme bildete die Achenrainschlucht. Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, haben vier Bürger der Gemeinde dagegen Rekurs vor dem Verwaltungsgericht eingelegt und nun Recht bekommen.
Damit wird die Unterschutzstellung wieder aufgehoben […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ratschings: Wasserläufe nicht mehr unter Schutz

Niederlage für Luis

TZ online, 09.05.2013 – Der Südtiroler Landtag hat am Donnerstag einen Beschlussantrag der Grünen zur Energie angenommen. Der LH und Landesrat Florian Mussner, die bockten, wurden überstimmt.
Die Grünen feiern den Erfolg in einer Aussendung:
„Unser Beschlussantrag wurde trotz ausdrücklichen Vetos von LH Luis Durnwalder und LR Florian Mussner, aber dank zahlreicher Ja-Stimmen von Kolleginnen und Kollegen der […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Niederlage für Luis

PM Grüne: Energie – LH Durnwalder ist geschlagen! ¦ Energia: Durnwalder battuto

Der Südtiroler Landtag hat heute einen Beschlussantrag der Grünen zur Energie angenommen, trotz ausdrücklichen Vetos von LH Durnwalder und LR Mussner, die sich dagegen ausgesprochen hatten! Aber dank zahlreicher Ja-Stimmen von Kolleginnen und Kollegen der SVP wurde der Beschlussantrag mit breiter Mehrheit angenommen.
Der Beschlussantrag betrifft das Problem der auslaufenden Grosswasserkonzessionen, die bis 2017 verlängert werden […]

Veröffentlicht unter Bruneck, italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne: Energie – LH Durnwalder ist geschlagen! ¦ Energia: Durnwalder battuto

PM Grüne: Konzession Hydros-Kraftwerk Bruneck ¦ concessione centrale Hydros di Brunico

Die SEL-Affäre hat auch direkte Auswirkungen auf die Gemeinde Bruneck. Die Verlängerung der Konzession des Brunecker Hydros-Kraftwerks als direkte Folge des Skandals ist ein großes Geschenk an Edison, während die Gemeinde mit ihren Stadtwerken nach wie vor keine Möglichkeit hat, sich um die im März 2014 auslaufende Konzession zu bewerben. […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Gemeinderat Bruneck, italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne: Konzession Hydros-Kraftwerk Bruneck ¦ concessione centrale Hydros di Brunico

Energia: Il diktat di Durnwalder

Riccardo dello Sbarba, 16.04.2013 – La “soluzione” della Giunta provinciale: prendere tempo e intorbidire le acque
L’obbiettivo di quanto ieri il presidente Durnwalder ha fatto deliberare alla Giunta provinciale è quello di mantenere la SEL nella partita delle concessioni e così trattare con le altre società, innanzitutto coi Comuni, da posizioni di forza, sperando di costringerli ad […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Energia: Il diktat di Durnwalder

TZ online: Die Mittewalder Hintermänner

TZ online, 10.04.2013 – Im September 2011 wollte Michl Laimer die Treuhandverhältnisse rund um die „Stein an Stein GmbH“ offenlegen. Bisher nicht bekannte Dokumente und E-Mails belegen, wie die Hintermänner des Mittewalder Kraftwerks den damaligen Landesrat und die Öffentlichkeit an der Nase herumgeführt haben.
von Christoph Franceschini
Michl Laimer hat schon vor Monaten die Verantwortung für die […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TZ online: Die Mittewalder Hintermänner

Leserbrief: E-Werke Ahrntal. Erstaunlich!

Als im Juli 2009 das Göge- Werk im Ahrntal eingeweiht wurde, forderte der damalige Bürgermeister Dr. Hubert Rieder, die SEL AG sollte doch bitte ihre 30 Prozent Anteile der Gemeinde Ahrntal, der Fraktion Weißenbach und der E-Werk-Genossenschaft überlassen. Dies hat er wohl auch deshalb getan, weil die SEL AG beim größten Kraftwerk im Ahrntal (Klamme […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: E-Werke Ahrntal. Erstaunlich!

Gemeinderat Bruneck. Beschlussantrag Grüne zu Konzession Hydros-Kraftwerk Bruneck

Im Artikel 37 des Gesetzesdekrets Nr. 83 vom 22. Juni 2012 („Monti-Dekret“) hat die Regierung die Regelung der Ausschreibungen der Konzessionen für Großableitungen für Wasserkraftwerke abgeändert. Insbesondere sieht Absatz 2 vor, dass die Konzessionen, die innerhalb 31. Dezember 2017 ablaufen und für die die Fünfjahresfrist vor Ablauf der Konzession […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Gemeinderat Bruneck, italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gemeinderat Bruneck. Beschlussantrag Grüne zu Konzession Hydros-Kraftwerk Bruneck

Hintergrundinformationen Lüftungsanlagen und Wärmedämmung

NDR Fernsehen, 26.11.2012
Wärmedämmung – Der Wahnsinn geht weiter
Die Folgen des Dämmens mit Styropor können verheerend sein: für das Wohnklima und auch im Brandfall. Wer profitiert von den ständig verschärften Energiesparverordnungen?
http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/haushalt_wohnen/minuten667.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hintergrundinformationen Lüftungsanlagen und Wärmedämmung

CIPRA: Licht aus in Frankreich

CIPRA alpMedia, 12.03.2013 – Weniger Lichtverschmutzung und weniger Energieverbrauch: In Frankreich bleiben ab Juli Schaufenster dunkel und Fassaden unbeleuchtet. Die neue Bestimmung kurz zusammengefasst.
Jetzt ist es amtlich: Ab 1. Juli gilt in Frankreich ein nächtliches Beleuchtungsverbot für öffentliche Gebäude und Geschäftshäuser. Die Verordnung betrifft nur Schaufenster, Innenräume und Fassaden zwischen ein und sechs Uhr morgens. Die […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Licht aus in Frankreich

SEL-Skandal: Die unbequeme Beamtin

TZ online, 02.03.2013 – Cinzia Flaim hat sich als Abteilungsdirektorin jahrelang gegen die unlauteren Machenschaften bei der Vergabe der Stromkonzessionen gestellt. Weil sich die Beamtin dem politischen Druck nicht beugte und bei der Aufklärung der SEL-Affäre mit den Ermittlern zusammenarbeitete, wurde sie bestraft. Die Chronik eines Skandals im Skandal.
von Christoph Franceschini
Im Palais Widmann gibt es seit […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für SEL-Skandal: Die unbequeme Beamtin

PM Grüne: SEL-Skandal- Nach dem Ausgleich ist die Legalität der Konzessionen wiederherzustellen

Urteilssprüche sind zwar nicht zu kommentieren, dennoch liegt es in der Verantwortung der Politik, die entsprechenden Konsequenzen daraus zu ziehen.
Das Landesgericht hat heute einem Vergleich für den früheren Landesrat Michl Laimer und den früheren SEL-Direktor Maximilian Rainer zugestimmt. Damit ist die Tatsache amtlich und rechtsgültig bekräftigt, dass die Vergabe der Großwasserkonzessionen 2005-2010 verfälscht wurde und […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne: SEL-Skandal- Nach dem Ausgleich ist die Legalität der Konzessionen wiederherzustellen

M’illumino di meno – 15.02.2013

M’illumino di meno, la celebre Giornata del Risparmio Energetico lanciata da Caterpillar, Radio2, e tutti i suoi sostenitori virtuosi “scendono in campo” per un futuro più illuminato, all’insegna della razionalizzazione dei consumi energetici.
Dopo la stesura dell’Agendina Verde, in collaborazione con le menti più brillanti della ricerca ambientale, Caterpillar continua la “campagna elettorale” per gestire in […]

Veröffentlicht unter italiano | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für M’illumino di meno – 15.02.2013

Einsichten, die zu spät kommen

Leitartikel ff 06/2013 (07.02.2013), Norbert dall’O – Die Landesenergiegesellschaft soll eine Gesellschaft aller werden. Das wünscht sich jetzt der Landeshauptmann. Bei der Gründung der Sel hat er alles getan, um genau dies zu verhindern.
Der Strom ist das Land. Der Strom bin ich. Dies war die Maxime in der Südtiroler Strompolitik Marke Durnwalder. Schon bevor die […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Einsichten, die zu spät kommen

Leserbrief: A Taufra Gschichte

Es war einmal ein Bürgermeister, der einen Auftrag an seine Anstreicherfirma brauchte. Er ließ einen Schwimm- und Wellnesstempel planen. Der Bürgermeister selbst erteilte seiner eigenen Anstreicherfirma, die als Subunternehmen für eine große Baufirma arbeitet, den Auftrag. Ihm aber waren sein Bürgermeistergehalt und der Auftrag für seine Anstreicherfirma immer noch zu wenig. Er und seine Kumpanen […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe, Pustertal | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: A Taufra Gschichte

Greenpeace: Nessuna festa per Enel

Roma, 06.12.12 — Questa mattina 120 attivisti di Greenpeace provenienti da tutta Europa hanno protestato pacificamente in piazza del Popolo a Roma, dove Enel ha allestito un „museo“ multimediale dell’energia per festeggiare il suo cinquantenario.
Gli attivisti hanno deposto davanti alla struttura della multinazionale dell’energia oltre 360 sagome simboleggianti i casi di morte prematura che — […]

Veröffentlicht unter italiano, Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Greenpeace: Nessuna festa per Enel

Fracking: quei piccoli sporchi segreti tenuti nascosti

petrolio.blogosfere.it, 04.12.2012 – Inutili le rassicurazioni dei politici: il fracking causa disastri sanitari ed ambientali, e le leggi non servono a nulla. Ecco la dimostrazione in USA.
Come volevasi dimostrare, aprire al fracking apre anche al disastro ambientale e sanitario. E‘ inutile che i politici si sgolino a promettere regole e controlli: un sistema di estrazione così […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Fracking: quei piccoli sporchi segreti tenuti nascosti

Niko Paech: Das Märchen vom grünen Wachstum

taz.de, 25.11.2012 – Nun ist es wieder so weit. Die Klimaschutz-Musterschüler, allen voran die deutsche Delegation, dürfen dem geneigten Publikum ab Montag auf der nächsten Weltklimakonferenz in Doha das kleine Einmaleins der Weltrettung nahebringen. Hoffentlich sind dann alle dermaßen beeindruckt von der deutschen „Energiewende“, dass es kein Halten mehr gibt. Alle wollen dem wunderbaren Beispiel […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Niko Paech: Das Märchen vom grünen Wachstum

Windpark Brenner: Rekurs angenommen

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 16.10.2012 – Windpark Brenner/Verwaltungsgericht Bozen – Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz, der Alpenverein Südtirol und der CAI Alto Adige sind erfreut, dass der von Ihnen über den WWF eingereichte Rekurs vom Verwaltungsgericht angenommen wurde. Die Begründungen sind klar, denn ein Windpark am Brenner würde ja gegen den Beschluss der […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Windpark Brenner: Rekurs angenommen

Der Rambach soll naturbelassen bleiben!

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 08.11.2012 – Am 25.11.2012 wird auf Gemeindegebiet Mals die Volksabstimmung zum Rambach durchgeführt werden, die darüber befindet, ob am z.Z. naturbelassenen Rambach ein E-Werk mit der max. Nennleistung von 3 MW errichtet werden soll. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr in Mals und Fraktionen geöffnet. Allen Wahlberechtigten wird […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Rambach soll naturbelassen bleiben!

Der raine Wahnsinn. Letzte TZ- Berichte

Neue Südtiroler Tageszeitung, Mittwoch, 14. November 2012
Arbeitslosengeld für Rainer
Er war mit einem Jahreseinkommen von über 200.000 Euro einer der bestbezahlten Manager im Lande: Jetzt kassiert der Millionär Maximilian Rainer Arbeitslosengeld. Und was bislang niemand wusste: Im Arbeitsvertrag mit der SEL hatte sich Rainer eine Gewinnbeteiligung festschreiben lassen – die ihm nun mehrere Millionen Euro sichern könnte.Herr Dr. Schamlos
Da soll noch jemand sagen, das soziale […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

CIPRA: Neue Energiestrategie für die Schweiz

cipra.org, 17.10.2012 – Im Jahr 2050 will die Schweiz weniger Strom verbrauchen als heute, fast zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien setzen. Diese ambitionierte Vision liegt jetzt als „Energiestrategie 2050″ vor, mit einigen Schwachstellen.
Weniger Energie verbrauchen, mehr Strom aus erneuerbaren Quellen, eine ökologische Steuerreform: Die Schweizer Regierung hat Ende September ihre „Energiestrategie 2050″ der Öffentlichkeit vorgestellt. […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Neue Energiestrategie für die Schweiz

3sat: Ausgebrannt – Vom Ende der Glühbirne

3sat, 19.04.2012 – Im September 2012 werden auch die 25- und die 40-Watt-Glühbirnen aus den Läden verschwinden. Alle anderen herkömmlichen Birnen sind schon aus dem Verkehr gezogen. Dann gibt es keine Lampen mit dem Wolfram-Draht mehr zu kaufen.
Stattdessen sollen die Deutschen mit Energiesparlampen ihre Häuser und Büros beleuchten. Ein großer Fortschritt, sagen die Befürworter, denn […]

Veröffentlicht unter Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für 3sat: Ausgebrannt – Vom Ende der Glühbirne

Das Märchen vom teuren Ökostrom

Sueddeutsche.de, 06.11.2012 – Studien zeigen: Wind, Wasser und Sonne liefern schon heute die Energie billiger als Atom- und Kohlekraftwerke. Das fällt aber nicht auf. Die hohen Subventionen für konventionelle Erzeuger, die nicht auf der Stromrechnung erscheinen, müssen die Steuerzahler tragen.
von Silvia Liebrich
Windräder und Solarparks statt Atom-Meiler und Kohlekraftwerke: Dass die Energiewende notwendig ist, daran besteht bei […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Das Märchen vom teuren Ökostrom

SEL-Debatte Landtag 06.11.2012, Bericht Riccardo Dello Sbarba

Caso SEL: Linee guida per una nuova politica della Provincia nel settore idroelettrico.
Care colleghe e cari colleghi,
OGGI finalmente portiamo in consiglio provinciale il dibattito che da settimane si svolge sui media e in tutte le sedi politiche. La situazione è molto grave. Per effetto di processi che vedono imputati tutti i massimi responsabili della politica […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für SEL-Debatte Landtag 06.11.2012, Bericht Riccardo Dello Sbarba

Grüne zu SEL-Untersuchungsausschuss

Gratulation, Vezzali und Artioli an der Spitze der SEL-Untersuchungskommission! Mitte-Rechts soll im Dienst der SVP zur Vernebelung des größten Nachkriegsskandals beitragen!
Der SEL-Untersuchungsausschuss hat heute in seiner konstituierenden Sitzung auf Vorschlag von Donato Seppi den PdL-Abgeordneten Maurizio Vezzali zum Präsidenten gewählt. SVP-Fraktionschef Elmar Pichler Rolle hat sich selbst als sein Vize angeboten und wurde von den […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Grüne zu SEL-Untersuchungsausschuss

Wasserkraft – nachhaltig oder nachteilig?

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 25.10.2012 – Am 22.10.2012 fand in München ein gemeinsames Symposium der Naturschutzverbände Bayerns zum Thema Wasserkraft – nachhaltig oder nachteilig? statt.
Flüsse sind Leben, Lebensvielfalt, Dynamik und Energie. Darf diese Energie in den Flüssen „nur“ für das vielfältige Leben und damit „ungenutzt“ und frei fließen? Im Zuge der „Energiewende“ wird derzeit in […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wasserkraft – nachhaltig oder nachteilig?

HPV – Peter Ortner: Kein Wasserkraftwerk am Rambach!

aus: Dolomiten, 25 10.2012 – Noch unverbaut von der Quelle bis zur Mündung: Fließgewässer sind heute die am stärksten beeinträchtigten Lebensräume Südtirols

Wie ein weiter Trichter öffnet sich am Fuß der Malser Haide gegen Westen das Mündungsgebiet des Rambachs. Er entströmt dem Münstertal. Der Rambach und die Etsch haben der Stadt Glurns immer wieder schwer zugesetzt. […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für HPV – Peter Ortner: Kein Wasserkraftwerk am Rambach!

SEL – Zur Erinnerung: PM C. Kury, 10.12.2002

Energie: Kooperation statt Südtirol-interne Konkurrenz wäre sinnvoll. Dabei muss das Land allerdings seine Hegemoniebestrebungen aufgeben und sich auf die Rolle des Kontrolleurs zurückziehen.
Die bevorstehende Teilliberalisierung auf dem Energiesektor (Strom, Gas) hat in Südtirol zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Im Vordergrund stand dabei die Frage, wer in Zukunft in Südtirol diesen für die Entwicklung und die Finanzen […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für SEL – Zur Erinnerung: PM C. Kury, 10.12.2002

Grüne: SEL-Desaster ¦ Disastro SEL

PM Grüne Landtagsfratktion, 16.10.2012 – SEL-Desaster verlangt politische Konsequenzen und Reorientierung der Energie-Politik: Grüne bieten konstruktive Mitarbeit
Nach dem gestrigen, ersten Verhandlungstag ist das Desaster perfekt: Ein angestrebter Vergleich für Laimer und Rainer rückt außer Sicht, dafür droht den Bezichtigten Anklage wegen Betrugs. Und aus der Sicht des Landes Südtirol am schlimmsten: Der Verlust der elf […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Grüne: SEL-Desaster ¦ Disastro SEL

Atreconomia: Eni cambia la Costituzione

Was in erster Linie hinter der von der Regierung geplanten Verfassungsreform steckt: „Schnellere Entscheidungsprozesse“ für Ölbohrungen, vor Ort unerwünschte Großprojekte usw.
altreconomia.it, 11.10.2012 – Come già preannunciato nel nostro articolo “L’Italia secondo il Ministro” (AE 142) -sui risvolti e le implicazioni territoriali della Strategia energetica nazionale- il pieno raggiungimento di tutti gli obiettivi della road […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Atreconomia: Eni cambia la Costituzione