Schlagwort-Archive: Biodiversität

Slow Food: Il pianeta vive, se vive la biodiversità

Che cos’è la biodiversità, cosa c’entra con il nostro cibo quotidiano, cosa possiamo fare per preservarla.

Veröffentlicht unter italiano, Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Slow Food: Il pianeta vive, se vive la biodiversità

Allarme Ue, metà delle farfalle a rischio per pesticidi e attacco alla biodiversità

Repubblica.it, 23.07.2013 – Il rapporto dell’Agenzia europea per l’ambiente conferma un panorama inquietante: delle 17 specie esaminate, 8 sono in netta diminuzione, 2 appaiono stabili, 1 è in espansione e 6 hanno un trend incerto. Colpa delle colture intensive e dell’abbandono dei campi marginali   –  di ANTONIO CIANCIULLO
ROMA – Nella Valle delle Farfalle, a […]

Veröffentlicht unter Artikel, italiano | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Allarme Ue, metà delle farfalle a rischio per pesticidi e attacco alla biodiversità

Freie Sicht für freie Bürger: Die Wildnis gerät unter die Räder des grünen Fortschritts

taz.de, 16.07.2013 – Kommentar von Ulrike Fokken
Wenn Sie in diesen Tagen mit dem Auto über Land fahren, kann Ihnen die tolle Sicht auffallen. Kaum ein Falter oder eine Fliege klatscht auf die Windschutzscheibe und verschmiert das Glas. Sollten Sie älter als 30 Jahre alt sein, erinnern Sie sich vermutlich noch daran, dass Autofahrer früher nach einer […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Freie Sicht für freie Bürger: Die Wildnis gerät unter die Räder des grünen Fortschritts

Vereinigung Südtiroler Biologen: Offener Brief zur geplanten Verbauung des Brixner Lidos

Vereinigung Südtiroler Biologen, 12.07.2013
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Stadträtin,
mit großem Erstaunen haben wir aus den Medien entnommen, dass es Bestrebungen eines Sportfunktionärs gibt im Areal des Brixner Lidos Tennisplätze zu errichten und dass dafür ein beträchtlicher Teil der heutigen Wasserfläche zugeschüttet werden soll.
Dem Statut unserer Vereinigung folgend, das vorsieht in Themen mit Naturschutz-Relevanz Stellung […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vereinigung Südtiroler Biologen: Offener Brief zur geplanten Verbauung des Brixner Lidos

Landwirtschaft in Südtirol – ein Beitrag zur Biodiversität?

Thomas Wilhalm, salto.bz, 07.06.2013 – Die Landwirtschaft hat nicht nur einen prägenden Einfluss auf das Landschaftsbild, sondern auch auf die Flora. In der Öffentlichkeit wird viel über Artenvielfalt und die wichtige Rolle des Bauern als Landschaftspfleger gesprochen. Im Folgenden möchte ich ein paar Fakten zu diesem Thema darlegen und zeigen, wie entscheidend eine umsichtige Bewirtschaftung ist, […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Landwirtschaft in Südtirol – ein Beitrag zur Biodiversität?

Monsanto, Dupont und Syngenta: Aufstand gegen die Saatgut-Lobby

Süddeutsche.de, 24.04.2013 – Die Hobby-Gärtner sind wütend: Sie fürchten, dass die EU künftig regelt, ob sie eigenes Saatgut tauschen oder verschenken dürfen. Konzerne wie Monsanto, Dupont und Syngenta hingegen könnten ihre Macht vergrößern. Denn bei dem Streit geht es um viel mehr als nur Saatkörner.    –  Von Silvia Liebrich
Die Europäische Union will die Verwendung und […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Monsanto, Dupont und Syngenta: Aufstand gegen die Saatgut-Lobby

Leserbrief: Bäume entlang der Ahr: Überlebenskorridore

Ich gebe Ihnen recht, Frau Dr. Steiner (Leserbrief vom 26. 3.), die Liste solcher Kahlschlagstorys ist mittlerweile unendlich, weil das unbelehrbare Kind unter den Röcken seiner Mutter spielen darf und nach seinen feigen Manövern gegen unsere Natur – stets mit dem neuesten Maschinenpark ausgerüstet – lustig grölend zeitig vor Sonnenuntergang wieder heimwärts tuckert. Was können […]

Veröffentlicht unter Leserbriefe | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief: Bäume entlang der Ahr: Überlebenskorridore

CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

CIPRA alpMedia, 12.03.2013 – Am Morgen des 19. Februar um 9.30 Uhr wurde das Todesurteil am Puschlaver Bären vollstreckt. Die Anklage: Er hatte sich zu nahe an die Menschen herangewagt. Dabei hätte er mildernde Umstände wohl verdient.
Der Jungbär räumte unter anderem ein Bienenhaus aus, bediente sich in der Vorratskammer zweier Wohnhäuser und erschreckte eine 14-Jährige. Er […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

CIPRA: Für Berghexen und Feuersalamander – Wie Gemeinden in den Alpen Lebensräume vernetzen

Alpine Ecological Network, 15.02.2012 – Die Vielfalt an Tieren und Pflanzen ist im Alpenraum besonders gross und wertvoll. Sie kann nur weiter bestehen, wenn die Lebensräume erhalten und miteinander verbunden bleiben. Gemeinden haben hierbei viele Möglichkeiten mitzuwirken. Deshalb spricht die CIPRA mit einem Kurzfilm GemeindevertreterInnen an, diese Möglichkeiten zu nutzen. ->  zum Artikel

Veröffentlicht unter Artikel, Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Für Berghexen und Feuersalamander – Wie Gemeinden in den Alpen Lebensräume vernetzen

Gelbe Tomaten und blaue Kartoffeln – Umwelttag in Bruneck

PM Gemeinde Bruneck, 18.09.2012 – Gelbe Tomaten und blaue Kartoffeln, garniert mit feinen Wildkräutern aus Wald und Wiese, dazu ein kräftiger Energiedrink aus der Bienenküche und als Nachtisch ein würziger Blumenblütenkuchen. Wer meint, in Bruneck würden nur Kartoffeln wachsen, der hat sich getäuscht. Beim Umwelttag am Sonntag, 16. September zum Thema „Biodiversität – Lebensräume in […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gelbe Tomaten und blaue Kartoffeln – Umwelttag in Bruneck

ff 27/2012: „Der Bär passt in unsere Zeit“

Andreas Zedrosser ist Bärenforscher in Skandinavien. Er findet, dass es in unserer urbanisierten Welt genug Platz für Bären gibt, von denen keine große Gefahr ausgeht. Es sei denn, man trägt ein Gewehr.
ff: Herr Zedrosser, ganz provokativ: Passt ein Bär in unsere Zeit?
Andreas Zedrosser: Ganz provokativ zurück: Warum sollte er nicht in unsere Zeit passen? Es […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für ff 27/2012: „Der Bär passt in unsere Zeit“

CIPRA: Meister Petz ist da!

http://www.cipra.org/de/alpmedia/news-de/4588
In der Provinz Trient gibt es immer mehr Bären. Dabei sind die Schäden deutlich weniger geworden. Das steht im Bärenreport der Provinz. So gut geht es Meister Petz nicht überall.
Der Bär fühlt sich sehr wohl in der Provinz Trient. Das geht aus dem aktuellen Bärenreport hervor. Die Population im Trentino und der Umgebung nimmt weiter […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Meister Petz ist da!