Schlagwort-Archive: Alpenkonvention

Alpenkonvention/Verkehrsprotokoll: RAI Südtirol 09.02.2014

Alpenkonvention/Verkehrsprotokoll – RAI Südtirol 09.02.2014 by forumbruneck
Italien akzeptiert nun zwar auf internationalen Druck das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention zur Gänze. Aber von den Plänen, die Alemagna weiterzubauen, rückt man in Rom dennoch nicht eindeutig ab. Österreich und gestern auch Deutschland haben deutlich reagiert. Benedikt Sauer berichtet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alpenkonvention/Verkehrsprotokoll: RAI Südtirol 09.02.2014

Protocollo Trasporti/Convenzione delle Alpi: Interrogazione cons. Pettenò, Regione Veneto

CONSIGLIO REGIONALE DEL VENETO – NONA LEGISLATURA
INTERROGAZIONE A RISPOSTA IMMEDIATA
LA REGIONE INTERVENGA AFFINCHÈ IL GOVERNO APPLICHI SENZA LIMITAZIONI IL PROTOCOLLO TRASPORTI DELLA CONVENZIONE DELLE ALPI, SCONGIURANDO NUOVE DEVASTAZIONI AMBIENTALI
Presentata il 4 febbraio 2014 dal cons. Pettenò, Gruppo consiliare della Federazione della Sinistra Veneta
Premesso che:
Il 9 novembre 2012, a coronamento di un iter durato anni, la […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Protocollo Trasporti/Convenzione delle Alpi: Interrogazione cons. Pettenò, Regione Veneto

Alemagna/Verkehrsprotokoll: parlamentarische Anfrage Florian Kronbichler

Camera dei Deputati, sessione 28.01.2014 – Interpellanza:
Il sottoscritto chiede di interpellare il Presidente del Consiglio dei ministri, il Ministro delle infrastrutture e dei trasporti, il Ministro dell’ambiente e della tutela del territorio e del mare, per sapere
– premesso che:
l’Italia, da ultima dei Paesi interessati, con la legge 9 novembre 2012, n. 196, ha ratificato il […]

Veröffentlicht unter italiano | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alemagna/Verkehrsprotokoll: parlamentarische Anfrage Florian Kronbichler

Per Altre Strade: Protocollo Trasporti Convenzione delle Alpi – Italia inaffidabile?

Il 9 novembre 2012 l’Italia ha finalmente ratificato il Protocollo Trasporti della Convenzione delle Alpi, ma a distanza di pochi mesi, il 7 febbraio 2013, lo stesso è stato sostanzialmente svuotato da una „Nota Interpretativa“ del Governo Italiano, che lascia aperta la possibilità di completare o costruire nuove infrastrutture stradali per il trasporto merci […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Per Altre Strade: Protocollo Trasporti Convenzione delle Alpi – Italia inaffidabile?

PM Grüne: Verkehrsprotokoll/Alemagna

Die Zeit drängt: Einspruch Österreichs gegen „Alemagna“ und das ausgehöhlte Verkehrsprotokoll dringend erwünscht.
Vor bald 15 Monaten, am 9. November 2012, hat Italien endlich das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention ratifiziert. Dabei wurde allerdings das für Südtirol grundlegende Verkehrsprotokoll durch eine „Interpretationsnote“ so sehr aufgeweicht, dass ein etwaiger Weiterbau der „Alemagna“ sehr wohl möglich ist. Es ist dringend […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für PM Grüne: Verkehrsprotokoll/Alemagna

Umfahrung Feldkirch und Alpenkonvention

CIPRA alpMedia, 13.12.2013 – Die Stadt Feldkirch will eine Umfahrung bauen und schafft damit eine Verbindung zwischen der österreichischen und schweizerischen Autobahn. Liechtenstein fürchtet im Stau zu versinken. Ein Fall für die Alpenkonvention?
Die Vorarlberger Kleinstadt Feldkirch hat ein Verkehrsproblem. Bis zu 50’000 Fahrzeuge pro Tag fahren durch das Zentrum. Die Schadstoffbelastung in der Innenstadt ist die […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Umfahrung Feldkirch und Alpenkonvention

NGOs fordern Beteiligung an der Makroregion Alpen

Schaan/LI, 17. Oktober 2013
Medienmitteilung zum Ausschluss der NGOs aus Makroregionaler Strategie Alpen
Beobachterorganisationen der Alpenkonvention nehmen mit Befremden Kenntnis von ihrem Ausschluss aus der Makroregion Alpen. Sie fordern ihren Einbezug in den laufenden Prozess für eine makroregionale Alpenstrategie.
Mit der Makroregionalen Strategie Alpen soll künftig die Zusammenarbeit zwischen dem Alpenraum und den umliegenden Regionen und Metropolen gefördert […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für NGOs fordern Beteiligung an der Makroregion Alpen

Zaia e la Venezia-Monaco: Opportunità o malafede?

Per Altre Strade, 06.09.2013 – Nei giorni scorsi, a sorpresa, Leonardo Muraro, presidente della Provincia di Treviso, ha annunciato che verrà messo ai voti lo scioglimento della Alemagna SpA, società che presiede, messa in piedi negli anni ’60 del secolo scorso per promuovere la realizzazione di un’arteria a scorrimento veloce che colleghi in modo diretto Venezia […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zaia e la Venezia-Monaco: Opportunità o malafede?

CIPRA: Vielfältiger Tourismus im Alpenzustandsbericht

CIPRA alpMedia, 10.07.2013 – Wie können Tourismus und nachhaltige Entwicklung in den Alpen harmonieren? Diese Frage soll der vierte Alpenzustandsbericht der Alpenkonvention, gegliedert nach sieben Haupttypen des Alpentourismus, beantworten.
Nachhaltige Entwicklung im Alpentourismus heisst, dass An- und Abreise, Aktivitäten und Aufenthalt umweltschonend, sozialverträglich und im Interesse der einheimischen Bevölkerung sein müssen. Touristische Leistungen und Angebote sind in […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

PM C. Kury/M. Costa: „Alemagna“ nicht vom Tisch

Mit Gesetz 196 vom 09.11.2012 wurde in Italien das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention ratifiziert. Dabei wurde das für Südtirol so wichtige Verkehrsprotokoll durch eine „Interpretationsnote“ derart aufgeweicht, dass der Weiterbau der „Alemagna“ sehr wohl möglich ist.
Dies geht eindeutig aus dem am 13. Februar 2013 veröffentlichten Auszug aus dem Bundesgesetzblatt der Republik Österreich hervor.
Es ist mehr als […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PM C. Kury/M. Costa: „Alemagna“ nicht vom Tisch

TFA zu Verkehrsprotokoll: Alpenkonvention-Kuckucksei

Mit der Hinterlegung der Ratifikationsurkunde am 7. Februar 2013 zum lange heiß umstrittenen Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention hat sich die Republik Italien (siehe beiliegendes Bundesgesetzblatt der Republik Österreich) nun geoutet und dem „Alpenschutz ein Kuckucksei“ gelegt.
Hat sich die Republik Italien doch tatsächlich erdreistet, sich mit einer „Auslegungserklärung“ von zwei wesentlichen Inhalten zu verabschieden.
Einerseits will Italien weiter […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

CIPRA: Verkehrte Verkehrspolitik

cipra.org, 15.11.2012 – Gross war die Freude über Italiens Ratifizierung des Verkehrsprotokolls der Alpenkonvention, nicht nur bei Umweltorganisationen und Kritikern der grossen transalpinen Infrastrukturprojekte. Papiere und Projekte für den Alpenraum gibt es genug. Was fehlt, ist eine echte Verkehrspolitik.
Zwölf Jahre hat die Debatte in Italien gedauert. Jetzt hat das Parlament auch das letzte der Alpenkonventionsprotokolle, jenes […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Verkehrte Verkehrspolitik

PPP zu Ratifizierung Verkehrsprotokoll ¦ PPP sulla ratifica del Protocollo Trasporti

Die Plattform Pro Pustertal begrüßt die Ratifizierung des Verkehrsprotokolls der Alpenkonvention durch das italienische Parlament. Nach jahrelangen Verzögerungen wird damit ein klares politisches Signal für den Schutz der Alpen und eine verträglichere Verkehrspolitik gesetzt.
Dass damit nun jegliche Alemagna-Gefahr vom Tisch sei, stimmt allerdings nur bedingt.
Das Projekt der Alemagna-Autobahn ist mit oder ohne Alpenkonvention lange schon […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PPP zu Ratifizierung Verkehrsprotokoll ¦ PPP sulla ratifica del Protocollo Trasporti

Auch das wichtigste Protokoll ist nun ratifiziert

Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 18.10.2012 – Ratifizierung/Verkehrsprotokoll – Mit der Ratifizierung des Verkehrsprotokolls ist nun auch das letzte noch ausständige Protokoll der Alpenkonvention in Italien ratifiziert worden. Somit finden nun auch die Bestimmungen der einzelnen Protokolle knapp 21 Jahre nach der Unterzeichnung der Rahmenkonvention in Italien Anwendung. Dabei kommt dem Verkehrsprotokoll besondere Bedeutung zu, […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Auch das wichtigste Protokoll ist nun ratifiziert

CIPRA Italia: L’Italia ratifica il Protocollo Trasporti della Convenzione delle Alpi

Dopo anni di discussioni, di rimpalli tra i due rami del Parlamento e di dura opposizione da parte della lobby dell’autotrasporto, il 17 ottobre 2012, con un’ampia maggioranza dei voti della Camera dei Deputati, l’Italia ha finalmente ratificato il Protocollo Trasporti della Convenzione delle Alpi.
Ci sono voluti ben 12 anni dalla firma del protocollo […]

Veröffentlicht unter italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für CIPRA Italia: L’Italia ratifica il Protocollo Trasporti della Convenzione delle Alpi

Was im Verkehrsprotokoll steht

Artikel 11, Straßenverkehr:
(1) Die Vertragsparteien verzichten auf den Bau neuer hochrangiger Straßen* für den alpenquerenden Verkehr.
(2) Ein hochrangiges Straßenprojekt für den inneralpinen Verkehr kann nur dann verwirklicht werden, wenn
a) die in der Alpenkonvention in Artikel 2 Abs. 2 lit. j […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Was im Verkehrsprotokoll steht

Italien hat Alpenkonvention/Verkehrsprotokoll ratifiziert

stol.it, 17. Oktober 2012 – Das Projekt Alemagna – hier in einer Computersimulation – ist endgültig tot. Verkehrsprotokoll ratifiziert – Grünes Licht für Alpenkonvention
20 Jahre nach der Unterzeichnung der internationalen Alpenkonvention durch Italien hat das italienische Parlament das Verkehrsprotokoll, das u.a. weitere Straßenbauten über die Alpen verbietet, ratifiziert. Nach dem Senat, der im September grünes […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

TFA: „Facta, non verba – Taten, keine Worte“

PM Transitforum Austria-Tirol, 12.10.2012 – Sehr geehrte Damen und Herren, der Ordnung halber sei mit aller Deutlichkeit darauf verwiesen, dass es bis heute
KEINE gemeinsame Alpenstrategie gibt, auch wenn noch so oft davon „geredet, geschrieben und resolutiert wird“, wie nun wieder anlässlich dieser „Konferenz der Alpenstaaten und Alpenregionen“ – so leid es uns tut und so […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

CIPRA: Bozen und die Alpenkonvention – Flatterhafte Interessen

CIPRA alpMedia, 20.06.2012 – Überfällig sei die Ratifikation der Protokolle durch Rom gewesen, das Scheitern des Verkehrsprotokolls ein Wermutstropfen. Das sagt die Provinz Bozen. Zugleich beschliesst sie den Ausbau des Flugplatzes Bozen.
In der Provinz Bozen bemängelt man, dass Italien nur acht der neun Protokolle der Alpenkonvention ratifiziert hat. Es sei ein „Wermutstropfen“, dass das für […]

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für CIPRA: Bozen und die Alpenkonvention – Flatterhafte Interessen

Alpenkonvention: Italien ratifiziert acht Protokolle

PM Dachverband für Natur- und Umweltschutz, 08.05.2012
Die Ratifizierung von acht der insgesamt neun Protokolle der Alpenkonvention ist für den Dachverband für Natur- und Umweltschutz, auch gleichzeitig regionale Vertretung der CIPRA in Südtirol, eine durchaus erfreuliche Nachricht und ein positives Signal für die Alpenregion. Mehr als 20 Jahre nach der Unterzeichnung der Rahmenkonvention wurden somit endlich […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alpenkonvention: Italien ratifiziert acht Protokolle