Pfieti Ernst

http://www.bkbruneck.net/pfieti-ernst/

Dolomiten, 04.08.18:

Mit ihm geht ein Stück Bruneck

Bruneck (ru). Er war Fahrradhändler und -flicker von Beruf, Musikant aus Leidenschaft, ein Frohgeist von Natur aus: Ernst Lasta war ein über Bruneck und das Pustertal hinaus bekanntes „Urgestein“, für (fast) jeden Spaß zu haben und überall gern gesehen. Wo der Ernst war, da ließ man sich gern nieder. Am Mittwoch ist Ernst Lasta im Alter von 77 Jahren gestorben. Am heutigen Samstag wird in Bruneck der Trauergottesdienst gefeiert.

Der Tod von Ernst Lasta reißt eine große, traurige Lücke: in seine Familie, in die Bürgerkapelle Bruneck, in seinen großen Bekannten- und Freundeskreis. Bilder des in seiner Werkstatt hantierenden „Radlpoppas“, des in der Musiktracht zum Konzert der Bürgerkapelle radelnden Ernst, des nach Feierabend gemütlich am Tresen sein Bier trinkenden Lasta werden viele in lieber Erinnerung behalten.

„Pfiati Ernst“, rufen die Bürgerkapelle Bruneck und der Bürgerausschuss ihrem langjährigen Mitglied nach. Seit 1954 gehörte Lasta der Bürgerkapelle als Klarinettist an. Er trug das große Ehrenzeichen in Gold am Bande des Verbandes Südtiroler Musikkapellen für seine 64jährige Tätigkeit als Musikant der Bürgerkapelle Bruneck. Auch in kleinen Gruppen spielte Ernst auf: Bei der Rienz River Diexieland am Tenorsaxophon, bei der Böhmischen mit der Klarinette und zeitweise am Schlagzeug und bei der Weltcup Stressband mit Leidenschaft die Teufelsgeige.

Für gute Stimmung gesorgt hat der Ernst auch bei den Kunden in seiner Werkstatt, wo er Fahr- und Motorräder wohl mehrerer Familiengenerationen repariert hat. Zu einem geflügelten Wort in so mancher Familie wurde Lastas Antwort „die Welt werd’s schun net kosten“, wenn sich jemand vor der Fahrradreparatur erkundigte, mit welchen Kosten diese wohl verbunden sein wird. Und wenn es irgendwo einmal wirklich ganz ernst wurde, dann war sich der Ernst auch sicher, „dass nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird“.

Dieser Beitrag wurde unter Bruneck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.