Archiv der Kategorie: Bruneck

Bruneck und Fraktionen

PM: Schlossgarage – verschollen

Über vier Jahre nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderats zum Bau einer Tiefgarage in der Schlosswiese ist das Projekt offensichtlich verschollen. Lange Zeit stellten wir noch regelmäßig Anfragen zum Stand der Dinge, inzwischen ist es uns zu dumm geworden, jedes Mal die Antwort zu bekommen, dass wesentliche Schritte unmittelbar bevorstünden. Wir gehen jetzt einfach davon aus, dass […]

Veröffentlicht unter Bruneck | 1 Kommentar

Neuer Tschurtschenthaler Park

http://www.salto.bz/article/30052016/brixner-team-fur-brunecker-platz

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Kommentare deaktiviert für Neuer Tschurtschenthaler Park

FF – Kommentar: Brunecker Wettlauf

Aus ff 15 vom 14. April 2016
Panorama: Brunecker Wettlauf
Kommentar: Im Raum Bruneck mit seinem Kronplatz fehlen Hotelbetten im oberen Preissegment. Darin ist man sich einig. Jetzt scheint man „das Problem“ mit einem Wettrennen lösen zu wollen, das zu neuen Problemen führen könnte. Halten wir fest: Geplant sind ein Mega-Super-Campingplatz in Reischach, ein Wahnsinns-Falkensteiner-Kongresshotel ebenfalls in […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare | Kommentare deaktiviert für FF – Kommentar: Brunecker Wettlauf

Leserbrief Dolomiten, 12.04.2016: Hecken prägen die Landschaft

In St. Georgen wurden in jüngster Zeit Wege und Plätze verändert, welche seit Generationen das Landschaftsbild prägten und in den Herzen vieler Dorfbewohner bedeutend waren. Alte Hecken werden samt Wurzelwerk ausgebaggert, Mauern werden neu gebaut und mit Recycling-Material hinterfüllt, Steinmaterial wird abtransportiert, Wald wird aus Sicherheitsgründen gerodet, alles bezahlt oder gefördert durch öffentliche Gelder. Der […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Dolomiten, 12.04.2016: Hecken prägen die Landschaft

Bruneck: Hochwasserschutz durch Uferpflege

Quelle: LPA
In der kommenden Woche beginnen im Gemeindegebiet von Bruneck die Uferpflegemaßnahmen entlang mehrerer Bachabschnitte. Im Einsatz ist das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost der Agentur für Bevölkerungsschutz. Während der Arbeiten muss der Spazier- bzw. Radweg aus Sicherheitsgründen gesperrt werden; die örtlichen Umleitungen sind ausgeschildert.Der dichte Nadelholzstreifen zwischen Schwimmbad und Eishalle am orografisch linken […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Bruneck: Hochwasserschutz durch Uferpflege

Rienzpark. Dolomiten – Leserbriefe, 09.03.2016

Alles nur Spekulation?
von Dr. Iris Garavelli, Bruneck
Warum soll die Stadt Bruneck mit weiteren 30 bis 40 Wohnungen beim derzeitigen Eisstadion beglückt werden, wenn es in Bruneck angeblich bereits 600 bezugsfertige und weitere 200 sanierungsbedürftige Wohnungen und kaum Anträge auf geförderten Wohnbau gibt?Diese Frage stelle ich mir als entrüstete Bürgerin, wenn ich die Bauvorhaben der Gemeinde […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Rienzpark. Dolomiten – Leserbriefe, 09.03.2016

Leserbrief Werner Steiner: Kettensägen entlang der Bäche  

Und wieder heulen die Kettensägen entlang der Südtiroler Bachläufe, und letzte Riesen fallen. Jahr für Jahr das gleiche Lied, eine Naturtragödie, verordnet in den Büros der Landeshauptstadt zur Beschäftigung der Mitarbeiter und angeblich zum Schutz der Bevölkerung. Jahr für Jahr noch weniger Nahrungsgehölze, noch weniger Brutmöglichkeiten, Schatten- und Deckungsspender. Was in vielen Jahrzehnten gewachsen ist, […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Werner Steiner: Kettensägen entlang der Bäche  

Leserbrief Evi Huber: Öffentliches Grün

Der Artikel über die Ausweisung einer neuen Bauzone in der Andreas-Hofer-Straße in Bruneck („Dolomiten“, 20./21.Februar) ist sehr einseitig formuliert, da nur die Vorteile der neu entstehenden Wohnbauzone hervorgehoben werden und lediglich Bezug auf den geförderten Wohnbau genommen wird. Dass die Umwidmung aber auch ein Gebiet betrifft, das laut Bauleitplan als öffentliches Grün – Kinderspielplatz ausgewiesen […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | 1 Kommentar

TZ, 09.02.2016: Bruneck ohne Park

Wo soll Bruneck Feste feiern? Wo gibt es Raum für Ruhe? Welche neuen Ideen die  Diskussion um den Tschurtschenthaler Park ans Tageslicht befördert.
von Silke Hinterwaldner
Auch wenn Heinz Mariner in der Ferne weilt, macht er sich Gedanken um seine Stadt. Der Kaufmann reist um die Welt und hat erfahren, dass Bruneck wieder einmal über die Zukunft […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Kommentare deaktiviert für TZ, 09.02.2016: Bruneck ohne Park

Leserbrief Heinz Mariner: „Kulturpark“?

Ein Plan, den Tschurtschenthaler-Park neu zu gestalten, ist schon in den 80er-Jahren vom damaligen Altstadt-Komitee der Gemeinde vorgelegt worden. Das Gremium der Bürgerkapelle hat sich dagegen gestellt, und dem Bau des „Pavillons“ wurde der Vorzug gegeben; das war’s. Heute würde ich in die Gestaltung des Parks nur noch so viel investieren, dass sie die Person, […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Heinz Mariner: „Kulturpark“?

Cornelia Brugger: “A Brunico il sindaco boccia le donne”

PD, 04.02.2016 – “Anche a Brunico la Svp, con la complicità della destra italiana, sbatte la porta in faccia alle donne. Un’ulteriore dimostrazione di poca attenzione verso la parità di genere e la partecipazione femminile alla vita politica e amministrativa, così come avvenuto con la bocciatura in Consiglio regionale della doppia preferenza di genere e nella […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck, Gemeinderat Bruneck, italiano | Kommentare deaktiviert für Cornelia Brugger: “A Brunico il sindaco boccia le donne”

Bestandsaufnahme: Stadtpark und Grünanlagen in Bruneck

Angesichts der aktuellen Diskussion über die Aufwertung des Tschurtschenthaler Parks folgende Bestandsaufnahme: Der Kapuziner Garten ist zwar schön, wird aber nicht wirklich zur Kenntnis genommen und genutzt. Der Graben sollte demnächst nach Osten verlängert werden, aber verschiedene Baumaßnahmen lassen Zweifel aufkommen, ob die Akzeptanz dieser potentiellen Brunecker Visitenkarte dadurch gesteigert werden kann. Derzeit ist er […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Bestandsaufnahme: Stadtpark und Grünanlagen in Bruneck

Dolomiten- Leserbrief Neugestaltung Tschurtschenthaler Park

Die Fraktionsverwaltung Bruneck nimmt sich die Freiheit, auf bedenkliche Eingriffe in unserer Stadt öffentlich hinzuweisen. Wir wissen dabei auch die Bürgerschaft hinter uns. Aus dem Dolomiten-Bericht vom 30.01.2016 zu unserer Pressemitteilung zur Neugestaltung des Tschurtschenthaler Parks könnte herausgelesen werden, wir wollten uns mit unserem „Störmanöver“ gegen berechtigte Wünsche von Feuerwehr, Musikkapelle, Stadtmarketing und Schützen stellen. […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Dolomiten- Leserbrief Neugestaltung Tschurtschenthaler Park

PM Fraktionsverwaltung Bruneck: Bitte keinen „technischen“ Tschurtschenthaler Park!

Die Brunecker Fraktionsverwaltung ist am TP zwar Grundbesitzer, konnte aber aus statutarischen Gründen nicht selbst aktiv werden, um den derzeitigen Zustand dieses wesentlichen Teils der Stadt zu verbessern. Aus diesem Grund wurde der Gemeindeverwaltung das Oberflächenrecht übertragen, um eine Verbesserung dieses verwahrlosten Teils der Stadt zu ermöglichen.
In Zusammenarbeit mit Gemeinde und diversen Vereinen wurden […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für PM Fraktionsverwaltung Bruneck: Bitte keinen „technischen“ Tschurtschenthaler Park!

LESERBRIEF DR. IRIS GARAVELLI: EISSTADION BRUNECK.

MEHR GRÜN BITTE!
Zement, Zement, Zement: Bruneck will vermutlich noch den letzten Quadratmeter Grünfläche verbauen und dies auch noch mit fragwürdigen Finanzierungsplänen. Dass die Rienzstadt ein Eisstadion braucht, ist eine Tatsache. Das bestehende Eisstadion ist zu klein, als Einrichtung veraltet und es entspricht den heutigen Anforderungen nicht mehr. Statt ein finanzierbares Projekt, wie beispielsweise die Wuerth […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF DR. IRIS GARAVELLI: EISSTADION BRUNECK.

Bürgerbeteiligung in Bruneck (Dolomiten, 05.01.2015)

Das Quorum bleibt bei 25 Prozent
BRUNECK. Die Bürgerliste Bruneck bedauert in einer Aussendung, dass „bei der Festlegung der Gemeindesatzungen für die Bürgerbeteiligung weiterhin auf größtmögliche Hürden gesetzt worden ist, da wir überzeugt sind, dass mehr Mitbestimmung die Qualität der Politik steigert“. Anlässlich der jüngsten Ratssitzung wurde die überarbeitete Gemeindesatzung zur Bürgerbeteiligung genehmigt. Wie Claudia Renzler, Walter Huber […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Gemeinderat Bruneck | Kommentare deaktiviert für Bürgerbeteiligung in Bruneck (Dolomiten, 05.01.2015)

BA Bürgerliste zu Finanzierung Hockeystadion. GR 30.12.2015

Bericht TZ, 31.12.2015: Das Minimalprojekt
Entweder das Mega-Projekt für das neue Eisstadion in der Brunecker Schulzone  verkleinern oder eine Volksbefragung durchführen – so lautet die Forderung der Bürgerliste Bruneck.
von Silke Hinterwaldner
„Der Kompromiss liegt in einem Minimalprojekt“, sind Walter Huber, Claudia Renzler und Christina Niederkofler überzeugt. Die Räte der Bürgerliste Bruneck sprechen hier von einem Projekt, das die Stadt […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für BA Bürgerliste zu Finanzierung Hockeystadion. GR 30.12.2015

Leserbrief Eduard De Zordo, St. Lorenzen: Ein Hoch auf den Lärmschutz  

Liebe Obervintler, schätzt euch glücklich, denn das Land hat euch eine Umfahrung gebaut, und somit habt ihr Lebensqualität geschenkt bekommen. Noch nie wurde eine neue Umfahrung so großzügig mit Lärmschutz ausgestattet, kein Haus wurde davon ausgespart, ja sogar den Sportplatz hat man geschützt, vor was?
Vielleicht finden dort jährlich 20 Spiele statt, oder musste man die […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Eduard De Zordo, St. Lorenzen: Ein Hoch auf den Lärmschutz  

Leserbrief Andreas Grospitsch: Tschurtschenthaler Park, Bruneck. Weniger kann auch mehr sein!

Wohl die wenigsten wissen heute noch, dass der Park vor dem Ursulinenkloster am 9. Mai 1946 im Gedenken an den Heimatforscher, Schriftsteller und Richter Paul Tschurtschenthaler (1874 – 1942) in einem feierlichen Festakt eingeweiht wurde. Viele Jahre präsentiert sich der Park nun schon in einem für die Stadt beschämenden und unhaltbaren Zustand. Jetzt möchte man […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für Leserbrief Andreas Grospitsch: Tschurtschenthaler Park, Bruneck. Weniger kann auch mehr sein!

Do 12.11.2015: start.klar. UFO Social Forum – Neue Soziale Bewegungen

Veröffentlicht unter Bruneck, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Do 12.11.2015: start.klar. UFO Social Forum – Neue Soziale Bewegungen

Mi 11.11.2015 Alte Turnhalle: Südtirol und die „Erreichbarkeit“ – Mehr Globalisierung, mehr Verkehr?

Veröffentlicht unter Bruneck, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Mi 11.11.2015 Alte Turnhalle: Südtirol und die „Erreichbarkeit“ – Mehr Globalisierung, mehr Verkehr?

Mi 28.10.2015 Alte Turnhalle: Die Zukunft des Tourismus in Südtirol – Ein alpiner Funpark für die Großstädter?

Veröffentlicht unter Bruneck, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Mi 28.10.2015 Alte Turnhalle: Die Zukunft des Tourismus in Südtirol – Ein alpiner Funpark für die Großstädter?

Wie Bruneck zur glücklichsten Kleinstadt wird

Bruneck führt 2015 zum zweiten Mal in Folge die Rangliste der „borghi felici“, der lebenswertesten Kleinstädte Italiens im „Sole 24 Ore“ an. So eine Meldung wird natürlich sehr gerne aufgenommen und verbreitet. Aber vielleicht sollte man sich auch einmal etwas näher ansehen, worum es sich eigentlich genau handelt und was das Ergebnis aussagt.
Bruneck habe das […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für Wie Bruneck zur glücklichsten Kleinstadt wird

LESERBRIEF HUBERT VON WENZL: NORDRING, BITTE REINEN WEIN EINSCHENKEN!

Die Gemeinde Bruneck will 15 Mio. Euro für ein neues Eisstadion ausgeben, das bis 2018 fertiggestellt sein soll. Ich will jetzt nicht darüber diskutieren ob die Summe gerechtfertigt ist oder nicht, da ich kein Eishockey-Fan bin. Mir geht es nur darum zu verdeutlichen, dass Regierungs-Politiker immer einen Weg finden um ein Projekt zu finanzieren, wenn […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF HUBERT VON WENZL: NORDRING, BITTE REINEN WEIN EINSCHENKEN!

RIENZ-NAHERHOLUNGSZONE: FELIX’S BRUGGERS RATSCHLÄGE

DER ANLASS: die Stellungnahme von Gemeindeassessor Felix Brugger bei der Gemeinderatsitzung am 26.08.2015: “… Appell richte ich ganz klar an die Fraktionsverwaltung von Bruneck, denn es kann nicht sein, dass die Fraktionsverwaltungen in den Dörfern draußen alle sehr gut mit der Gemeinde zusammenarbeiten, wo man versucht gemeinsam Projekte weiterzubringen und in der Stadt Bruneck […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für RIENZ-NAHERHOLUNGSZONE: FELIX’S BRUGGERS RATSCHLÄGE

LESERBRIEF: BRUNECKER SCHLOSSGARAGEN

Auch Luis Durnwalder hat es schon vor Jahren auf den Punkt gebracht: Bruneck braucht die Südausfahrt und eine Parkgarage im Schlossbergbereich, die den Verkehr noch vor der Stadt auffängt. Nun könnte diese Garage in der Schlosskurve in Zusammenarbeit von Fraktion und Kronplatz-AG ja schon stehen, wären nicht schwer nachvollziehbare Verhinderungsstrategien angewandt worden. Inzwischen warten wir […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF: BRUNECKER SCHLOSSGARAGEN

LESERBRIEF HORST GRITTNER UND HUBERT WILLEIT: EISSTADION. VORSCHLAG

Nachdem bei den aktuellen Diskussionen rund um die 2,5-Millionen-Teilfinanzierung des neuen Eisstadions bzw. um die zukünftige Nutzung des Areals entlang der Rienz schon mehrere Alternativen zur Nutzung bzw. zur Verbauung der Zone aufgezeigt wurden, sollte auch folgender Vorschlag in Betracht gezogen werden, vor allem weil es sich um einen Vorschlag handelt, der allen an der […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF HORST GRITTNER UND HUBERT WILLEIT: EISSTADION. VORSCHLAG

Eisstadion scheidet die Geister, Bericht Dolomiten, 31.07.2015

DISKUSSION: Erhitzte Gemüter und Meinungsverschiedenheiten in Gemeinde- und Fraktionsverwaltung – Thema: Zukunft der Zone Ost BRUNECK (lp).
Wo sich jetzt noch das Eisstadion befindet, könnte bald schon eine Naherholungzone entstehen – oder doch dort, wo der Fuß- ballplatz ist, der als Parkplatz genutzt wird? Diesbezüglich gehen die Vorstellungen der Gemeinde- und der Fraktionsverwaltung auseinander. Beide verfolgen […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für Eisstadion scheidet die Geister, Bericht Dolomiten, 31.07.2015

Brunecks neues Eisstadion und was es kostet

Nach Jahrzehnten des teuren Wurschtelns am bestehenden Eisstadion hat der Brunecker Gemeinderat am 30. September 2013 mehrheitlich einen Grundsatzbeschluss zum Bau eines neuen Stadions gefasst. Es traf sich zufällig, dass im Oktober desselben Jahres Landtagswahlen waren, und ebenso wollte es der Zufall, dass der damalige Bürgermeister Tschurtschenthaler auf der SVP-Liste stand.
Nun fand sich also mit […]

Veröffentlicht unter Bruneck | 3 Kommentare

Hockeystadion Bruneck. „Schwierige Gespräche“. TZ, 21.07.2015

„Schwierige Gespräche“
Für den Bau der neuen Eishalle gibt es ein Projekt, aber wie geht es auf dem Areal in Bruneck Ost weiter? Bürgermeister Roland Griessmair über die Verhandlungen mit der Fraktionsverwaltung und seine Pläne für die Zukunft. 
Tageszeitung: Herr Bürgermeister, wie schnell kann das Pustertal mit der neuen Eishalle in der Schulzone rechnen?
Roland Griessmair: Wir haben […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für Hockeystadion Bruneck. „Schwierige Gespräche“. TZ, 21.07.2015

Brunecker Stadion-Poker. TZ, 18.07.2015

Um das neue Eisstadion in der Schulzone bauen zu können, braucht die Gemeinde Geld: Deshalb soll in Bruneck Ost eine Wohnzone entstehen – das sorgt für Kritik.
von Silke Hinterwaldner
Hanspeter Niederkofler kennt sich ziemlich gut aus in Bruneck. Kein Wunder: Bruneck ist nicht nur Heimatstadt, als Gemeinderat der Grünen beschäftigt er sich auch intensiv damit, was […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für Brunecker Stadion-Poker. TZ, 18.07.2015

Bruneck, Rienzwiesen: Neues Hockeystadion. Bericht Dolomiten, 17.07.2015

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für Bruneck, Rienzwiesen: Neues Hockeystadion. Bericht Dolomiten, 17.07.2015

LESERBRIEF CARLO SANSONE: BRUNECK UND AUSSIEDLUNG EISSTADION

Im am Freitag erschienenen Dolomiten-Artikel wird von der Not von Fraktion und Gemeinde berichtet. Es ist sicher ein Zufall dass gerade eine Anrainerin zitiert wird, die „sich mit dem Vorhaben der Gemeinde anfreunden“ könnte. Tatsache ist aber, dass ihre Position ganz sicher nicht von sehr vielen anderen Anrainern geteilt wird, man denke nur an die […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF CARLO SANSONE: BRUNECK UND AUSSIEDLUNG EISSTADION

ALTO ADIGE, 01.07.2015: CONDOMINI O VERDE LUNGO RIENZA? RACCOLTA FIRME

Brunico, comitato e firme contro nuovi condomini
Il Comune vuol rivedere la destinazione dell’ex campo di calcio del Lungo Rienza Frazione e residenti si oppongono e chiedono la valorizzazione dell’area verde
di Aldo De Pellegrin
01 luglio 2015
BRUNICO. Il progetto del nuovo stadio del ghiaccio a ovest della zona scolastica di Brunico, per cui l’amministrazione comunale dovrà trovare […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für ALTO ADIGE, 01.07.2015: CONDOMINI O VERDE LUNGO RIENZA? RACCOLTA FIRME

BRUNECK: UNTERSCHRIFTENAKTION NAHERHOLUNGSZONE RIENZWIESEN

BRUNECK: UNTERSCHRIFTENAKTION
Naherholungszone RIENZWIESEN
UNTERSCHRIFTENAKTION
Bei 600 lehrstehenden Wohnungen in Bruneck, fehlender Anbindung der gesamten Zone Süd-Ost an den Brunecker Ring und einem eindeutigen Wunsch der Bürger nach größeren Naherholungs- und allgemein benutzbaren (niederschwelligen) Sportzonen, stellt ein Bürgerkomitee die Frage: Wollt ihr an der Rienz weitere Kondominien oder eine neu gestaltete und ausgeweitete Naherholungszone Rienzwiesen (Areal Tennishalle bis […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Kommentare deaktiviert für BRUNECK: UNTERSCHRIFTENAKTION NAHERHOLUNGSZONE RIENZWIESEN

Fraktion vs Gemeinde: Brunecker Gelüste

Pustertaler Zeitung 10, 15.05.2015 – Zwischen der Fraktionsverwaltung von Bruneck und der Gemeindeverwaltung knistert es immer wieder mal im Gebälk. Das ist ein offenes Geheimnis. Die Gemeinde möchte auf dem Areal der Brunecker Tennishalle und des dahinterliegenden Sand-Fußballplatzes eine Wohnzone errichten und dadurch rund 2,5 Mio. Euro für das neue Eisstadion lukrieren. Allerdings gehören diese beiden […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | Kommentare deaktiviert für Fraktion vs Gemeinde: Brunecker Gelüste

100 Jahre Waldfriedhof Bruneck. Ausstellung, Vortrag und Gedenkfeier

Info Bruneck: 100 Jahre Waldfriedhof – Anlass für eine Veranstaltungsreihe, die aus der Zusammenarbeit zwischen dem Archiv Bruneck, dem Kulturverein das Fenster, dem Frauenkomitee Waldfriedhof Bruneck und der Stadtgemeinde Bruneck entstanden ist.
Freitag, 29. Mai 2015, 19 Uhr, Rathaus Bruneck
Eröffnung der Ausstellung „Trauma Galizien“
Die Ausstellung ist bis zum 30. Juni von Montag bis Donnerstag von 08:30 […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für 100 Jahre Waldfriedhof Bruneck. Ausstellung, Vortrag und Gedenkfeier

Garage Schlosswiese: gratis?

https://www.facebook.com/pages/SchlossAffäre-Affare-del-Castello/781550558601252
Was immer wieder als entscheidendes Argument für das Projekt „Schlosswiese“ genannt wird, ist, dass damit keine Kosten für die Gemeinde verbunden seien. Die Gemeinde bekommt 200-300 Parkplätze sozusagen geschenkt, während sie an anderen Standorten Geld ausgeben müsste, das sie zudem nicht habe. Wie kann man da Nein sagen, möchte man meinen.
Aber, abgesehen davon, dass eine […]

Veröffentlicht unter Bruneck | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Garage Schlosswiese: gratis?

Bruneck. Erneute Diskussion zu Tiefgagenprojekten am Schlossberg

Den Gemeinderätinnen und -räten der Brunecker Opposition reicht es: Die Tiefgarage unter der Schlosswiese wurde von einer Mehrheit im Gemeinderat im Mai 2012 zwar gutgeheißen, aber die Realisierung scheint in weite Ferne gerückt. Zugleich protestieren sie gegen den Standort Schlosswiese, fordern stattdessen den alternativen Standort Schlosskurve und wettern gegen die „fragwürdige politische Vorgehen“ der Stadtverwalter. […]

Veröffentlicht unter Artikel, Bruneck | 2 Kommentare

Zum Stand der Tiefgarage Schlosswiese ¦ Garage Prato del Castello: la situazione

PM Grüne Ratsfraktion Bruneck, 01.12.2014 – Die Grünen haben im September ihre dritte Anfrage zum Stand des Tiefgaragenprojekts in der Schlosswiese gestellt. Bereits im August 2013 und im Februar 2014 hatten wir auf ähnliche Anfragen recht vage Antworten erhalten – alles liefe und komme bald zum Abschluss, hieß es. Die Grundsatzentscheidung, den Standort Schlosswiese zu wählen und die […]

Veröffentlicht unter Bruneck, italiano, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zum Stand der Tiefgarage Schlosswiese ¦ Garage Prato del Castello: la situazione