Archiv der Kategorie: Kommentare

PPP und Facebook

Liebe PPP,
seit März 2014 (Rentenskandal) bemüht sich eine Gruppe von Gleichgesinnten um die Facebookseite „Südtiroler Frühling“.
Das war und ist – speziell- in der Anfangsphase – sehr viel harte und zeitraubende Arbeit.
Inzwischen gehen wir auf die 3000 Mitglieder zu und haben täglich bis zu 2000 Aufrufe.
Kein schlechtes Medium also.
Schade ist nur, dass die Präsenz derer aus […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

PPP zu Riggertalschleife (Antwort an Herrn Wächter)

Sehr geehrte Damen und Herren,
Der Bürgermeister von Franzensfeste benötigt Ihre Unterstützung.
Die Riggertalschleife ist gut, aber man kann das Pustertal und obere Eisacktal nicht
vom Fernverkehr abhängen.
Mit freundlichem Gruß
Willi Wächter, PRO BAHN Deutschland
 
 
                    Pustertal und Brixen ohne Fernverkehrszüge
– Die Planungen zur Riggertalschleife bedürfen der Ergänzung-
Franzensfeste/Pustertal/Brixen. Der Fahrgastverband PRO BAHN aus Deutschland hat in den […]

Veröffentlicht unter Artikel, Kommentare | Kommentare deaktiviert für PPP zu Riggertalschleife (Antwort an Herrn Wächter)

An PZ-Echo zu: Stillstand vermeiden (PZ, 18.11.16)

Einige Fundstücke aus dem PZ-Artikel: „Zukunftsfähig entwickeln“, „Lebensqualität-und Raum schaffen“, „großer Mehrwert für die Brunecker“, „gemeinsame Vorgehensweise“, „vernünftigste Lösung für alle“, „Lösung für die gesamte Bevölkerung“, „langfristige, qualitativ hochwertige Entwicklung dieser Zone“…Wer könnte zu derart unverbindlichen Floskeln schon nein sagen!? Die eigentliche Frage ist schlichter und sieht so aus: zu allererst muss geklärt werden, wie […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare | Kommentare deaktiviert für An PZ-Echo zu: Stillstand vermeiden (PZ, 18.11.16)

Ausverkauf der Heimat geht munter weiter!

Ramwald/Onach
wem noch irgendwo Reste unseres kulturellen Erbes bekannt sind, die bisher unseren tüchtigen Verwaltern und Architekten entgangen sind, bitte melden! die entstehenden zeitgemäßen Ausverkaufsresidenzen dürfen selbstverständlich sowohl an Einheimische als auch an „Auswärtige“ verkauft werden!
http://www.castellanum.it/i/31/

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare | Kommentare deaktiviert für Ausverkauf der Heimat geht munter weiter!

Kommentar zu Schließung Geburtenabteilungen

Paul Köllensperger
2 Std. ·

Die Schließung der kleinen Geburtshilfen ist ein europaweites Phänomen. In Deutschland werden praktisch alle Kreißsäle unter 800 Geburten geschlossen. Das trifft die lokale Bevölkerung besonders, weil Geburten ein emotionales Thema sind. So wie in Sterzing und Innichen. In Wahrheit ist das Ganze aber noch viel schlimmer und viel bedrohlicher: die Schließung der […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Kommentar zu Schließung Geburtenabteilungen

FF – Kommentar: Brunecker Wettlauf

Aus ff 15 vom 14. April 2016
Panorama: Brunecker Wettlauf
Kommentar: Im Raum Bruneck mit seinem Kronplatz fehlen Hotelbetten im oberen Preissegment. Darin ist man sich einig. Jetzt scheint man „das Problem“ mit einem Wettrennen lösen zu wollen, das zu neuen Problemen führen könnte. Halten wir fest: Geplant sind ein Mega-Super-Campingplatz in Reischach, ein Wahnsinns-Falkensteiner-Kongresshotel ebenfalls in […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare | Kommentare deaktiviert für FF – Kommentar: Brunecker Wettlauf

salto.bz – Kommentar zu Stadtmarketing Bruneck. … questione di poltronismo

rompi pallix 31.03.2016, 13:05
Warum hat von der Brunecker Gemeindeopposition eigentlich noch niemand nach einem Interessenskonflikt bei Bürgermeister Grießmair gefragt, wo doch jeder weiss, dass G. Bauingenieur ist und gleichzeitig seit Jahren in bautechnisch relevanten Gemeindegremien (nunmehr als Bürgermeister) mitentscheidet. Allein die Frage, ob hier womöglich ein Interessenskonflikt vorliegt, sollte mindestens gestellt werden, wenn man bei Herrn […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für salto.bz – Kommentar zu Stadtmarketing Bruneck. … questione di poltronismo

Flughafen Bozen: Walter Angonese, Albert Willeit: Bekenntnisse zum Nein

liebe bekannte und freunde !
ich schätze das flugzeug und fliege so ca. 25 bis 30ig mal im jahre durch die gegend ! man könnte also  sagen, dass ich kein gegner des fliegens sein kann. noch bin ich kein verkappter grüner oder ökologischer fundamentalist. dennoch bin ich gegen den bozner flughafen. mir geht es nicht um […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Flughafen Bozen: Walter Angonese, Albert Willeit: Bekenntnisse zum Nein

Das Messner-Interview: „Zurück auf die Kartoffeläcker …“

In Reinhold Messner hat LH Arno Kompatscher einen (wort-)starken Verbündeten im Kampf um den Flughafen bekommen. Im TAGESZEITUNG-Interview rechnet Messner mit den „Fundamentalisten“ ab und sagt: Man könne auch die MeBo wieder zuschütten.
TAGESZEITUNG: Herr Messner, wird der Kampf um den Bozner Flughafen Ihr 15. Achttausender?
Reinhold Messner: Nein, es ist nicht meine Aufgabe, für den Flughafen […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Das Messner-Interview: „Zurück auf die Kartoffeläcker …“

Ach Schnellstraße

Keine Schnellstraße, nur eine ganz kleine Umfahrung…
Es ist schon frustrierend, dass ich mir auch nach 30 Jahren Diskussion um die Pustertaler Straße immer noch denselben Bullshit anhören muss von Leuten, die nicht gestern auf die Welt gekommen sind. Leute, die meist mehr Lenze zählen als ich, seit Jahrzehnten kreuz und quer durch die Landschaft kurven, […]

Veröffentlicht unter Kommentare | 1 Kommentar

SantaKlaus: Kormorane ;-)

Unsere Kormorane fliegen nur nach Rom oder Brüssel ..
Es heißt, dass gefräßige Räuber im Anflug sind. Die Kormorane sind clevere Vögel, die uns die Flüsse leer fressen: „Er ist ein geschickter Jäger, der sehr tief tauchen und lang unter Wasser bleiben kann“. Somit weiß ich nun – dank der „Dolomiten“ – welcher Spezies unsere Regierungspolitiker […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Kormorane ;-)

Vintl und seine „sanfte“ Umfahrung

Ab dem 7. November 2015 ist die gesamte Umfahrung von Vintl befahrbar. „Umfahrung“ ist eine eher beschönigende Umschreibung für den bisher längsten Neubauabschnitt entlang der Pustertaler Straße, mit über fünf Kilometern, wobei die Ortsdurchfahrten von Nieder- und Obervintl zusammengenommen einen Kilometer messen. Das Projekt hat eine Geschichte, die hier etwas ausführlicher beschrieben ist.
Ein möglichst „sanfter“ Ausbau der Pustertaler Straße […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | 2 Kommentare

Toblacher Gespräche 2015: Beitrag Hans Heiss

Auf dem Weg zur begehrtesten Destination Europas? Tourismus in Südtirol 2001-2015.
Zur Einstimmung
Wandel ist dann am wirkungsvollsten, falls er nicht verspürt wird. Der Wandel, der uns ergreift, hat dann am meisten Macht, wenn wir ihn kaum vermerken. Wenn er samtpfötig daherkommt, fast unmerklich, mit dem Gang einer anmutigen Katze, der wir dann plötzlich jäh ins Auge […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Toblacher Gespräche 2015: Beitrag Hans Heiss

Kommentar zu Bedingungslosem Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen hat nichts mit einem kommunistischen Weltbild zu tun und ist auch keine Utopie. Vielmehr wäre es eine wichtige Vorbeugemaßnahme gegen die immer stärker werdende Armut. Die Armut ist weltweit im Vormarsch und sie kann jeden treffen! Etwa durch den Verlust des Arbeitsplatzes, schlechte berufliche Ausbildung, durch Verkehrs – und Freizeitunfälle, durch Invalidität, […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Kommentar zu Bedingungslosem Grundeinkommen

LESERBRIEF HUBERT VON WENZL: NORDRING, BITTE REINEN WEIN EINSCHENKEN!

Die Gemeinde Bruneck will 15 Mio. Euro für ein neues Eisstadion ausgeben, das bis 2018 fertiggestellt sein soll. Ich will jetzt nicht darüber diskutieren ob die Summe gerechtfertigt ist oder nicht, da ich kein Eishockey-Fan bin. Mir geht es nur darum zu verdeutlichen, dass Regierungs-Politiker immer einen Weg finden um ein Projekt zu finanzieren, wenn […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare, Leserbriefe | Kommentare deaktiviert für LESERBRIEF HUBERT VON WENZL: NORDRING, BITTE REINEN WEIN EINSCHENKEN!

SantaKlaus: BBT / Freie Universität Nordkorea

DAS TYRANNISCHE PROJEKT UNSERER TYRANNEN
Uns platzt die Nachricht ins Haus, dass das HOCH verschuldete Italien aus Rom 920 Millionen€ – so nach dem Motto ´mir nix dir nix´- für den BB-Tunnel zur Verfügung stellt. Die traurige Nachricht die aber diesbezüglich nicht gegeben wird, ist. dass es noch über 7000 Millionen € braucht, nur um ´unser´ […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: BBT / Freie Universität Nordkorea

Bürgerliste Sexten: Interview Hans Peter Stauder. „Ich mag nicht mehr“

Er ist wohl der berühmteste Bürgerlistler Südtirols. Jetzt wirft Hans Peter Stauder das Handtuch, die Bürgerliste Sexten will sich nicht bei den Gemeindewahlen präsentieren. Über den Skipistenstreit, Enttäuschung und über Zukunftsängste.
Tageszeitung: Herr Stauder, ist es wirklich wahr, dass Sie aus der Gemeindepolitik aussteigen wollen?
Hans Peter Stauder: So ist es. Die Bürgerliste Sexten gibt es nun […]

Veröffentlicht unter Kommentare, Pustertal | 2 Kommentare

Oto Herz: Sechs Phasen und ein Hoffnungsschimmer

Zuerst wirst du nicht wahrgenommen.
Dann stößt du auf Ablehnung.
Dann erfährst du heftigen Widerstand.
Dann sollst du zum Aufgeben verführt oder bestochen werden.
Schließlich tragen sie Zwietracht in dein Umfeld, in deine Familie, du wirst bedroht, bekämpft, vielleicht sogar vernichtet.
Wenn du das alles dann dennoch überlebt hast, dann kann es sein dass du in Umkehrung eines […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Oto Herz: Sechs Phasen und ein Hoffnungsschimmer

SantaKlaus: Frohes ‚Neues‘

Ein Unternehmen erarbeitet in Bozen Süd – so in Berlusconis ´Milano 2´ Stil – das öffentliche Verkehrskonzept. Für mich als Wolkensteiner erweist sich dies als keine wesentliche Neuheit, da bei uns bereits vor Jahren so mancher Unternehmer über öffentliche Arbeiten das Sagen hatte: da er sie auch finanziere – so hieß es wenigstens. Da […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Frohes ‚Neues‘

Schnee im Überfluss, nur zur falschen Jahreszeit

Spätestens jetzt müsste allen nachdenkenden Bürgern klar sein, dass der Klimawandel allgegenwärtig ist!
In den nächsten Jahrzehnten werden wir noch mehr von den negativen Auswirkungen des weltweiten Klimawandels zu spüren bekommen. Schade, denn es trifft uns alle, besonders jene Staaten, die durch den Klimawandel schwere Umweltkatastrophen erleiden müssen. Der Alpenraum ist ebenso stark vom Klimawandel betroffen, […]

Veröffentlicht unter Kommentare | 1 Kommentar

SantaKlaus* : Skeptische Aufstockung der Sparkasse

Die Skepsis der Sparkassen-Aktionäre reichte nicht aus, als Multi-Präsident Brandstädter zur Aufstockung des Kapitals aufrief, denn bei der Abstimmung blieb kaum eine Hand unten. Hätten „die Hände“ bei einer geheimen Wahl anders gestimmt? Handelte es sich dabei um Ehrfurcht oder wurden so gut wie alle Skeptiker auf einen Schlag erleuchtet ?
Die einzig reelle Antwort wird […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus* : Skeptische Aufstockung der Sparkasse

SantaKlaus: Warnschuss

Zerreißprobe in Südtirols Politik
Mit Hilfe der neuen Finanzverwaltung und der Beschneidung von Südtirols Krankenhäuser, wird man sehen, wer in Südtirols Koalitionsregierung das Sagen hat. Ist es weiterhin der Großpartner Svp, oder hat ´im Land´ der Pd mit nur 2 von 35 Sitzen das Sagen? Im Fall, dass es so wäre, würde die noch wichtigere Frage […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Warnschuss

SantaKlaus: Bravo Malser Gemeinde

DER WACHSAME BÜRGERMEISTER SOLL GEHEN UND DIE FOLGSAMEN BLEIBEN
BRAVO MALSER GEMEINDE , denn wo steht es geschrieben, dass man sehr gut bezahlte Politiker (EU und andere) nicht wach rütteln darf .. ?! Ich finde es zumindest ernüchternd, dass jene Politiker, die so eine Umfrage oder Regelung in die Welt hätten rufen sollen, nun mit strafrechtlichen […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Bravo Malser Gemeinde

Großprojekte und Volksabstimmungen • Grandi opere e referendum

Zu den Aussagen des SWR-Präsidenten Philipp Moser im „Morgentelefon“ der RAI Südtirol am 24.09.2014
Was Herr Moser im Morgentelefon bezüglich des Ausgangs der Brixner Seilbahn-Volksabstimmung von sich gegeben hat, ist sicher nicht dazu geeignet, den Dialog zwischen „Wirtschaft“ und „Volk“ (was immer man mit diesen Wörtern meinen möge) zu fördern, sondern ist schlicht ein Musterbeispiel an […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare | Kommentare deaktiviert für Großprojekte und Volksabstimmungen • Grandi opere e referendum

salto.bz: Kommentar Willy Pöder: Krankenhäuser und Geld

Wenn es am Geld liegt, dass kleinere Geburtsstationen geschlossen werden sollen, dann sollte man auch die Möglichkeit der Rückführung von Geld aus dem „Fondo Brancher“ prüfen. Was für Handelsgesellschaften möglich ist, sollte für soziale Einrichtungen eindeutig öffentlichen Interesses erst recht möglich sein. Freilich widerspräche dies der eigentlichen Zweckbestimmung des von den beiden Provinzen Bozen und […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für salto.bz: Kommentar Willy Pöder: Krankenhäuser und Geld

Sigmund Kripp zu Pestizid-Referendum in Mals

ALARMSTIMMUNG WEGEN PESTIZID-REFERENDUM!
so titelt heute die auflagenstärkste Südtiroler Zeitung. Warum? Weil in der Gemeinde Mals ein Referendum stattfinden wird, mit dem die BürgerInnen den Einsatz von gewissen chemisch-synthetischen Planzenschutzmitteln (PSM) begrenzen können. Überwiegt das „JA“, muss die Gemeinde eine entsprechende Verordnung erlassen. Es geht – wohlgemerkt – um legal zugelassene […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Sigmund Kripp zu Pestizid-Referendum in Mals

Zur Erinnerung – Schlossgarage: Standortbewertung Grüne Ratsfraktion, März 2011

Die Idee, einen größeren Parkplatz bzw. eine Tiefgarage im Bereich Schlossberg zu errichten, gibt es schon seit vielen Jahren. Das Vorhaben hat schließlich Eingang in das Brunecker Mobilitätskonzept gefunden, das der Gemeinderat im Januar 2008 genehmigt hat. Darin wird die Funktion der „Parkgarage Zentrum Süd“ wie folgt beschrieben (techn. Bericht Dez. 2007, S. 63): 
„Damit der […]

Veröffentlicht unter Bruneck, Kommentare, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Toblacher Langlaufzentrum: Offener Brief an LH Kompatscher

Nachdem sich die FF die Veröffentlichung von derartigem Klartext trotz vorhergehendem Versprechen doch nicht zumuten will, sorgen wir für die Bekanntgabe untenstehender vorbildlicher Information.
Toblach und sein Lanfglaufzentrum.
Offener Brief an LH Kompatscher
Sehr geehrter Herr Landeshauptmann!
Anlässlich Ihres Schlichtungsversuchs bezüglich des Langlaufstadions vor einigen Wochen in Toblach möchte ich als nicht geladene Betroffene auf diesem Weg die bisher […]

Veröffentlicht unter Kommentare | 1 Kommentar

SantaKlaus: Meine Komplimente an die SVP

Meine Komplimente gehen an die Svp, da sie noch immer so stark ist, dass sie außerhalb von Südtirol, im Trentino und in der Provinz Belluno, mehr Stimmen herzuzaubern vermag, als die restlichen Südtiroler Kandidaten in Südtirol zusammenkratzen. Hiermit verstehe ich aber auch, wieso diese 30 ´pseudo-ladinischen Gemeinden´ vor kurzem als ladinisch erklärt wurden. Ich wage […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Meine Komplimente an die SVP

Fraktionsverwaltung Bruneck: Antwort an Bernd Ausserhofer

Sehr geehrter Herr Ausserhofer, Hallo Bernd,
mit Verwunderung nehme ich deine Äußerung im Leserbrief vom 17. Mai zur Kenntnis, wo du mich mit dem Vorwurf der „Veruntreuung von Fraktionsgeldern“ direkt angreifst. Zu deiner damaligen Anfrage sei an dieser Stelle bemerkt, dass dir diesbezüglich ein Antwortschreiben sehr wohl zugeschickt wurde, dessen Inhalt vorher mit den zuständigen Ämtern […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Fraktionsverwaltung Bruneck: Antwort an Bernd Ausserhofer

SantaKlaus: Die goldene Mandatsbeschränkung

Wie lange braucht denn unsere Politik noch, um zu verstehen, dass Mandatsbeschränkung und „Goldene Renten“ im perfekten Einklang stehen? In Ländern wo man einen vergleichsweise „demokratisch-seriösen“ Umgang mit der Macht pflegt, liegt die Beschränkung bei 8 Jahren. Bei uns hört man Zahlen, die über „15+15″ oder 20 Jahre reichen – und das für alle. Schaut´ts, […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Die goldene Mandatsbeschränkung

SantaKlaus: Der internationale Museumstag

Die Museen und das demokratische ´ Hl.Land Südtirol, made by Durni´. Heute möchte ich ausführlich über ´unsere´ Museen berichten: Reinhold Messner.
Ok, der Chancengleichheit wegen, nenne ich die nicht gewählte Letizia Ragaglia und hinzu noch die Farce über die Hauseigene Vergabe der Baute des Ladinischen Museums .
Klaus Demetz „SantaKlaus“, Wolkenstein
17.05.2014

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: Der internationale Museumstag

SantaKlaus: „L’imputato… , viene condannato al monologo“

Premetto che gli ospizi con prezzi che toccano le migliaia di € al mese, sono paragonabili alle slot machine, che spennano al cittadino -gli uni-, le ultime monete dal portafogli e gli altri ci pensano a risparmi e le pensioni .. , mentre Berlusconi pressoché ottantenne e condannato, vi entra a ore […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare | Kommentare deaktiviert für SantaKlaus: „L’imputato… , viene condannato al monologo“

Lobbyismus-Verständnis

Kurz nach seiner ersten Wahl verwies Präsident Obama alle Lobbyisten aus seiner Umgebung. Was aus dieser ersten Amtshandlung mittlerweile geworden ist, sei dahingestellt. Unser EU-Kandidat Herbert Dorfmann hat dazu jedenfalls (laut „der Brixner“) eine völlig andere Auffassung. Er öffnet allen „Wirtschaftsvertretern“ Tür und Tor, denn „er müsse ja wissen, was diese Personen wünschen oder denken“!
Walter […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Lobbyismus-Verständnis

Hans Peter Niederkofler zum Ergebnis der Gemeindewahlen 2014 • Sul risultato delle elezioni comunali 2014

Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und wir danken allen, die uns bei der Erstellung der Liste und im Wahlkampf in verschiedener Weise unterstützt haben. Wir haben 8,9% erreicht und haben den dritten Sitz leider knapp verfehlt, aufgrund von Stimmenverlusten und auch infolge der Reduzierung der Sitze von 30 auf […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Hans Peter Niederkofler zum Ergebnis der Gemeindewahlen 2014 • Sul risultato delle elezioni comunali 2014

Fragen zum Thema Spielsucht

Dolomiten, 29.04.2014 (Pustertal)
Interview mit Bernd Ausserhofer zum Thema Spielsucht
(D): Wie werten Sie dieses Problem? Ausserhofer: Spielsucht ist, wie jede andere Sucht, ein ernst zunehmendes Problem. Aufgrund der hohen Steuereinnahmen ist das Spielen von der italienischen Regierung unter fleißiger Mithilfe der SVP nicht nur geduldet,sondern sogar stark gefördert worden. Landeshauptmann Arno Kompatscher hat es sich zu […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Fragen zum Thema Spielsucht

Facebook-post: Wahl in Bruneck und Schießstand

Martin Ellecosta
26 Min · 

Hallo Brunecker.
Morgen sind Gemeinderatswahlen. Vielleicht hat jemand von euch verfolgt, wie die Mehrheitspartei mit unserem Betrieb, meinen Eltern, meiner Schwester und mir umgeht. Dies alles (meiner Ansicht nach) aus Profitgier, verschiedenster Verstrickungen und vielem mehr. Ich selbst gehöre keiner politischen Partei an. Wollte einfach meine persönlichen Erfahrungen mit euch teilen. Die […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Facebook-post: Wahl in Bruneck und Schießstand

Anschlagflächen für Ratsfraktionen: nein, weil …?

Grüne Bruneck, 02.04.2014 – In der Gemeinderatssitzung am 31. März wurde der Beschlussantrag der Grünen „Anschlagflächen für die Fraktionen im Gemeinderat“ behandelt. Ein simpler, sicher nicht weltbewegender Vorschlag: Jede Fraktion im Gemeinderat sollte eine öffentliche Anschlagfläche im bescheidenen Format A3 erhalten, auf der sie über ihre Tätigkeit informieren und Termine bekanntgeben […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Anschlagflächen für Ratsfraktionen: nein, weil …?

Kommentar Maria Taferner zu Einstellung von „Das Land Südtirol“

Es gibt da so eine VOLKSweisheit: Beim Geld hört die Freundschaft auf! Und nun haben sich`s die SVP und andere Ego und Geld optimierende Parteien mit dem VOLK vertan. Zwar gab es auch in der Vergangenheit so einige Vorkommnisse, die den VOLKszorn reizten und ein VOLKserwachen vermuten ließen… aber durch angekündigte Ehrenkodexe von SVP Seil- […]

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Kommentar Maria Taferner zu Einstellung von „Das Land Südtirol“

SantaKlaus: A condannato vanno 2 miliardi delle vecchie lire (come premio??)

A seguito dei vari scandali del ‚Sistema S‘, che hanno prodotto inquisiti e condannati tra politici ed amici dell´ex presidente L.Durnwalder, ora é scoppiato il caso del chiamiamolo ‚pre-pensionamento di politico‘, ove c’é chi arriva a sfiorare la modica cifra di 3 miliardi delle vecchie lire. La cosa che peró mi ha colpito maggiormente, riguarda […]

Veröffentlicht unter italiano, Kommentare, Leserbriefe | 1 Kommentar